Zum Inhalt springen

Blockchain und ModeVeChain macht Kleidungskollektion von The Bitcoin Movement fälschungssicher

Die neue, streng limitierte Kleidungskollektion von The Bitcoin Movement kommt mit einem implementierten NFC-Chip als Kopierschutz. Die Blockchain-Infrastruktur stammt von VeChain.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
VeChain-Münzen in Graustufen

Quelle: Shutterstock

Der Blockchain-Anbieter VeChain unterstützt mit seinem Ökosystem bereits so unterschiedliche Unternehmen wie die Supermarktkette Walmart oder den Chemieriesen Bayer. Die spezielle ToolChain ermöglicht sowohl die Echtzeit-Überwachung von Waren aus globalen Lieferketten wie auch die Steigerung von Markenbekanntheit und Prestige. Der Vorteil, der sich für die Unternehmen daraus ergibt, ist mehr Transparenz und Vertrauen für die Verbraucher. In Zeiten immer mehr verantwortungsbewusster Käufer gilt dies als durchaus wettbewerbsfördernd.

Wie aus einer aktuellen Pressemitteilung hervorgeht, kommt die ToolChain von VeChain auch zu Einsatz, um die 300-teilige, streng limitierte Kleiderkollektion von Bitcoin-Movement zu vermarkten. Nicht nur die Herkunft der einzelnen Teile der Kollektion wird ermittelt. In den Prozeß integriert sind ferner das Marketing und die Interaktion mit dem Verbraucher. Die Kollektion wurde in Zusammenarbeit mit dem englischen Rapper und Unternehmer Zuby entworfen. Der Musiker stellte die Kampagne mit dem Titel „Take the Power Back“ vor.

Blockchain sichert Kollektion gegen Raubkopien

Gewissermaßen als Kopierschutz und als Authentizitäts-Siegel ist in jedes Kleidungsstück dieser begrenzten Kollektion ein Blockchain-verknüpfter NFC-Chip eingearbeitet. Die Möglichkeit, illegale Plagiate herzustellen und zu verkaufen, ist damit faktisch ausgeschlossen. Die 300 NFC-Chips, auf die diese Kollektion zurückgreift, sind an eine eindeutige Transaktions-ID gebunden. Diese kann man nur mit der The Bitcoin Movement-App abrufen. Sogleich kann der Käufer sowohl die Herkunft als auch die Authentizität der Artikel verifizieren. Die App wird weitere relevante Informationen wie den Produktlebenszyklus, Videos, Bilder und ähnliche Features anzeigen.

Der Unternehmer, Künstler und Gründer von Bitcoin-Movement Daryl Kelly kommentiert: 

Ich wollte, dass unsere erste Blockchain-Kollektion in limitierter Auflage wirklich repräsentativ für die Philosophie von Bitcoin ist. Sie sollte die Eigenschaften verkörpern, die sie so bahnbrechend, erfolgreich und attraktiv für diejenigen gemacht haben, die Wahrheit und Transparenz suchen. Die branchenführende öffentliche Blockchain-Technologie von VeChain passt perfekt zu unserem Ansatz.

Daryl Kelly, Gründer von The Bitcoin Movement

Es gibt bereits andere Beispiele aus der Bekleidungsbranche, in denen die Blockchain genutzt wird, um die Lieferkette zu überwachen. Immer öfter stand die Branche insbesondere wegen mangelhafter Produktionsbedingungen in der Kritik. Zu Beginn des Jahres sorgte eine Geschäftsidee von LUKSO auf der Berliner Fashion Week für Aufsehen. Ähnlich wie im Fall von The Bitcoin Movement geht es hier auch um eine limitierte, per Blockchain abgesicherte Edition, die für Modefreaks, die sich sonst eher nicht für Finanzinstrumente interessieren, zur echten Geldanlage werden kann.

Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.