Zum Inhalt springen

Unicode: Bitcoin “B” wird zum offiziellen Währungszeichen

Der Antrag für die Genehmigung des Bitcoin “B” als offizielles Unicode Computerzeichen wurde diese Woche vom Unicode Consortium genehmigt.

Mark Preuss
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Unicode

Quelle: © PhotoSG, Fotolia

icode Inc.) ist eine gemeinnützige Organisation, die den UnicodeStandard herausgibt und stetig weiterentwickelt. Zu den Mitgliedern des Consortiums gehören u.a.  Apple, Google, Facebook, Yahoo, IBM, Huawai, Microsoft, Oracle und eine Vielzahl anderer Institutionen und Privatpersonen.

Shirrifs 14 seitige Antrag war der zweite seiner Art, über den während der Sitzung beratschlagt wurde. Der Prozess zur Genehmigung des Bitcoin “B” reicht zurück bis in das Jahr 2011, hier reichte damals der Niederländer Sander van Galoven den ersten Antrag ein. Dieser wurde jedoch aufgrund mangelnder Details zur Verwendung im Textfluss und aufgrund der Tatsache, dass das “B” als Logo von Bitcoin.org genutzt wurde, sofort abgelehnt.

Auch die Bitcoin Foundation stellte im Jahr 2014 eine Arbeitsgruppe für die Erstellung eines Unicode Antrags zusammen, es kam jedoch nie einer zustande. Später wurde der Antrag von Shirrif befürwortet.

In einem Interview sagte Shirrif er habe damals erkannt, dass der Antrag von jemanden erstellt werden muss der bereits Erfahrung damit hat, wie eine solche Bewerbung aufgesetzt werden muss:

“Es erschien mir als habe damals niemand aus der Bitcoin-Community verstanden, wie ein solcher Unicode Antrag zu verfassen ist, also sah ich es als meine Aufgabe den Antrag in Eigenregie zu erstellen und durchzusetzen. Ich hatte eine solchen Antrag bereits zuvor für ein andere Zeichen gestellt und konnte daher bereits meine Erfahrungen sammeln.”

Mit der erfolgreichen Genehmigung des Antrags wird das nächste Update des Unicode-Standards auch den Bitcoin “B” Unicode (Point 20BF) enthalten und somit auf nahezu allen Computern der Welt darstellbar sein.

Die neue Unicode Version 9.0 wird vermutlich im Laufe nächsten Jahres veröffentlicht.

BTC-Echo
Image Source: Fotolia
Englische Originalfassung via CoinDesk

Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.