Zum Inhalt springen

"Invest in Peace, Bro" In diesem Video rappen Robo-Friedenstauben mit dem ukrainischen Digitalminister

Die Krypto-Spenden für die Ukraine versiegen. Ein Rapvideo soll Aufmerksamkeit schaffen. Not trifft auf bizarren Humor und Krypto-Memes.

Giacomo Maihofer
 | 
Teilen
Ukraine

Beitragsbild: Everstake

Die Botschaft ist einfach, die ästhetische Umsetzung dafür umso ausgefallener. Die Ukraine ruft die Krypto-Community mittels eines neuen Rapvideos zu Spenden auf. Die Protagonisten: der ukrainische Digitalminister, eine bewaffnete Robo-Friedenstaube und deren Chardonnay schlürfende Artgenossen. Ach ja, und verliebte Schweine. Die Hook des bizarren Meme-Meisterwerks: “Invest in Peace, Bro”.

Seit drei Monaten wütet der Krieg in der Ukraine. Über 100 Millionen US-Dollar in Kryptowährungen spendete die Szene im März. “Aber die erste Welle der Spenden ist abgeebbt”, schreibt Sergey Vasylchuk, der Gründer von Everstake in einer Pressemitteilung. Der Staking-Anbieter gehört zur Aid for Ukraine-Initiative. Sie sammelt Spenden für den Krieg.

Das Rapvideo wurde am 23. Mai veröffentlicht und entstand aus einer Kooperation zwischen dem Digitalministerium und Everstake. Produzent ist die Kreativagentur Bickerstaff.374 mit Sitz in Kiew. Das Video soll der Krypto-Community in Erinnerung rufen, wie wichtig ihre Unterstützung in diesem Krieg ist. Auf eine humorvolle und augenzwinkernde Weise.

Die Ukraine hofft auf mehr Spenden

Man nimmt viele Krypto-Memes aufs Korn. Eine Taube mit monotoner Roboterstimme zählt in ihrem Rap alles auf, wofür gelangweilte Kryptoinvestoren so ihr digitales Geld herauswerfen: Zum Beispiel NFTs, eine Alpakafarm und natürlich … Lambos. Und die Taube erinnert in der Hook: Auch der Frieden ist eine wertvolle Investition.

Am Ende des Rapvideos tritt der Digitalminister in einem Selfie-Video auf und kommentiert: “Wie die Taube schon sagte, keine Zeit für Sheets. Investiert in den Frieden.”

Ilia Anufreinko, der Creative Director der Agentur, erklärt das bizarre Video gegenüber BTC-ECHO so:

Die Menschen denken selten über Frieden als eine Investition nach. Aber ohne Frieden hat auch niemand die Möglichkeit, seinen Lamborghini zu pimpen oder eine Alpakafarm zu kaufen. Es ist eine sehr ungewöhnliche Kommunikationskampagne. Wir hoffen, dass sie auffallen wird und Krypto-Spenden anzieht.

Ilia Anufreinko

In den sozialen Medien teilen und kommentieren Nutzer das Video bereits fleißig. Bleibt nur zu hoffen, dass sie auch die Brieftasche zücken. Wenn ihr die ukrainische Spendenkampagne unterstützen wollt, könnt ihr das hier tun: https://donate.thedigital.gov.ua/.

10% Rabatt für deine Newsletter Anmeldung erhalten
Anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Probeabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe. Jetzt anmelden!
Zum Newsletter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.