Amazing Blocks Tokenisierung von Oldtimern: Diversifizierung von Finanzanlagen?
Nicolas Weber

von Nicolas Weber

Am · Lesezeit: 12 Minuten

Oldtimer Mercedes

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC43,296.00 $ 1.49%

Oldtimer sind eine sehr traditionelle Branche. Die Tokenisierung von Oldtimern durch Start-ups wie die Amazing Blocks AG könnte diese Branche verändern, wenn Oldtimer in viele Stücke fraktioniert werden, um Investitionen in diese Anlageklasse zu erleichtern. Ein Gastbeitrag von Nicolas Weber und Paul Zimmermann.

Als der 1962er Ferrari 250 GTO bei der RM Sotheby’s Auktion am 25. August 2018 für mehr als 48 Millionen Dollar versteigert wurde, waren einige über die Geldsumme für ein 30 Jahre altes Autos erstaunt. Autos gelten tendenziell als “Fehlinvestition”, da ihr Wert nach dem Kauf stark sinkt und nur menschliche Emotionen ihnen ihren wahren “inneren Wert” verleihen. Aber vielleicht ist es ja gerade diese emotionale Bindung an Autos, die sie unter dem Investitionsaspekt so attraktiv macht. Oldtimer werden oft über verschiedene Kanäle verkauft und gekauft, ihr Wert wird nach unterschiedlichen Modellen geschätzt und insgesamt ist die Branche regional sehr fragmentiert. Die Tokenisierung dieser Assets durch Start-ups wie die Amazing Blocks AG könnte genannte Probleme lösen und den Markt zu einem standardisierten, gleichermaßen fairen System führen. Dadurch wird diese wertvolle Branche weiter gestärkt.


Wie Emittenten und Investoren von der Tokenisierung von Oldtimern profitieren können

Die Investition in alternative Vermögenswerte wie Oldtimer kann im Vergleich zu traditionellen Anlagen große Vorteile haben. Nach der hohen Volatilität an den Aktien- und Devisenmärkten im Zuge der Covid-19-Pandemie wurden Aspekte wie Wertbeständigkeit bei der Suche nach Anlagen immer relevanter. Oldtimer bieten einen effizienten Schutz vor Inflation und übernehmen somit die Rolle des Wertspeichers. Durch die Tokenisierung kann das Eigentum an Oldtimern und anderen illiquiden Vermögenswerten verteilt werden, da ein Teileigentum ermöglicht wird. Dies schafft perfekte Voraussetzungen für ein diversifiziertes Portfolio zur Risikominimierung.

Jetzt können auch Kleinanleger an derartigen Investition teilnehmen, da sie leicht Anteile an den typischerweise teuren Oldtimern erwerben können. Dies wird zu einem weitaus größeren Kapitalzufluss führen, da Oldtimer zu 24/7, Peer-to-peer handelbaren Vermögenswerten für jedermann umgewandelt werden. Darüber hinaus ist es leicht durchführbar, Ihr Vermögen zu jeder gewünschten Zeit und an jedem gewünschten Tag zu liquidieren, ohne die üblichen Hürden wie Anwalt, Papierarbeit und kostspielige Arbeitszeiten. Zudem sind tokenisierte Vermögenswerte in Liechtenstein steuerlich deutlich attraktiver. Mehr dazu erfahren Sie, wenn Sie sich mit den Experten von Amazing Blocks in Verbindung setzen.


Generell bieten alternative Anlagen vielversprechende Renditen, da sie oft antizyklisch wirken und somit Ihr Portfolio diversifizieren. Dennoch ist der Wohlstand mit Nachteilen wie geringer Transparenz und mangelnder Liquidität im Markt behaftet. Dies ist mit einem hohen Risiko auf beiden Seiten – Investor und Eigentümer – verbunden. Um dem entgegenzuwirken, wurde im Januar 2020 das einzigartige Liechtensteiner-Token-Gesetz eingeführt. Es ermöglicht die perfekten rechtlichen Voraussetzungen für echte Equity- und Ownership-Tokens. In diesem Modell bietet das disruptive Framework eine rechtskonforme Struktur für die Tokenisierung von Eigentums-basierten Rechten. Amazing Blocks ist ein First Mover in diesem Bereich, indem es zum Beispiel die weltweit erste echte Equity-Tokenisierung durchführt und eine bankenlose Gründung ausschließlich mit ETH als Ersteinlage erfüllt. Amazing Blocks bietet eine Software als Service für das gesamte Lebenszyklusmanagement und einen detaillierten Entwurf für die Gründung und Tokenisierung von juristischen Personen.

Auf der Grundlage des einzigartigen Liechtensteiner Token-Gesetzes ermöglicht ein physischer Validator innerhalb der Blockchain-Ebene eine vollständig legale und lizenzierte Übertragung des Eigentums nach der jeweiligen Tokenisierung. Somit wird der effiziente Kauf und Verkauf von tokenisierten Vermögenswerten sofort möglich, während Funktionen wie Fundraising-on-the-go einige der begleitenden Vorteile sind. Illiquide Sammlerstücke wie Oldtimer werden so zu einer neuen, dynamischen Anlageklasse. Dadurch erhält die eher lokalisierte Branche (z.B. Deutschland als Hub) internationalen Zugang zu Investoren, gepaart mit der versprochenen Liquidität durch Tokenisierung. Sogar ein Fond für tokenisierte Oldtimer wird möglich, indem in verschiedene Oldtimer-Token unter ener Instanz investiert wird.

Eine kurze Zusammenfassung der Tokenisierung

Basierend auf Smart Contracts wird die sogenannte Tokenisierung heutige Geschäftsmodelle disruptieren. Mit dem Token Container Model (TCM) hat der Kleinstaat Liechtenstein dafür einen idealen Erklärungsansatz geschaffen. In diesem Rahmen ist ein Token als “technischer Container” zu verstehen, der Rechte aller Art beinhalten kann. Dieser Ansatz etabliert ein Vehikel (z.B. Token) für ein Recht bzw. einen Vermögenswert und ermöglicht eine Aufteilung dieser. Das Special Purpose Vehicle wird durch Ethereum-basierte ERC20-Tokens auf einer Blockchain-basierten Ebene verkörpert. Auf diese Weise wird eine Unterscheidung zwischen (1) Recht und (2) Technologie getroffen. Dies führt zu zahlreichen Vorteilen. Die Tokenisierung schafft die Basis für die digitale Finanzierungs- und Investitionswirtschaft der Zukunft. Die allmählich wachsende Verschmelzung von Technologie und Finanzen wird so vorangetrieben. Der Prozess der Tokenisierung ist in der folgenden Abbildung 1 dargestellt. Hinter der Tokenisierung steht die Blockchain-Technologie, die in erster Linie auf Basis des “Beziehungsmodells” der privaten und öffentlichen Schlüssel innerhalb dieser Systeme funktioniert, dem Fundament einer nachhaltigen “Tokenomy”. Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Website von Amazing Blocks.



Abbildung 1: Das Token-Container-Modell (Quelle: Das liechtensteinische Blockchain-Gesetz (3. März 2019), Regierung Fürstentum Liechtenstein)
Weiterlesen: 1 2 3
Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY