Zum Inhalt springen

Spotify kauft Blockchain-Startup Mediachain

Der Musik-Streaming Gigant Spotify hat zugeschlagen und sich das Blockchain-Startup Mediachain gesichert.

Mark Preuss
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Young beautiful caucasian purple grey hair woman outdoor in the city sitting on the floor listening music with head phones and computer leaning on her knee - technology, music, social network concept

Quelle: © Eugenio Marongiu - Fotolia.com

Mediachain hat sich darauf spezialisiert ein Plattform zu entwickeln, über die Künstler Informationen ablegen und auf der Bitcoin-Blockchain aufzeichnen können. Die Informationen würden dann im InterPlanetary File System (kurz IPFS) gespeichert werden.

Auch wenn keine genauen Details über den Deal bekannt wurden, so teilte Spotify mit, dass die Mitarbeiter von Mediachain im Unternehmen bleiben und das Spotify Büro in New York City beziehen werden.

Spotify:

“Das Mediachain-Team wird sich unserem Büro in New York anschließen und die Spotify-Reise zu einer faireren, transparenten und profitablen Musikindustrie für Künstler und Rechteinhaber unterstützen.”

In einem Blogpost teilte Mediachain mit, dass das Mediachain-Protokoll weiterhin Open-Source bleiben wird.

Erst kürzlich erhielt das Startup von mehreren bekannten Investoren, darunter Andreessen Horowitz und Union Square Ventures,  1.5 Millionen US-Dollar

BTC-ECHO

Englische Originalfassung via CoinDesk

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.