Launchpad Guide So macht man bei den nächsten Token Sales alles richtig

Wer früh in Bitcoin investiert hat, ist jetzt reich. Dieses Erfolgskonzept wiederholt sich am Krypto-Markt täglich: dank Launchpads. Dabei ist aber auch Vorsicht geboten.

Dominic Döllel
Teilen
Launchpad Krypto

Beitragsbild: Shutterstock

| Viele Token legen in den ersten Monaten einen Raketenstart hin. Was es dafür braucht: Krypto Launchpads

In diesem Artikel erfährst du:

  • Was Krypto-Launchpads sind
  • Welche verschiedene Arten von Krypto-Launchpads es gibt
  • Wie Investoren beim nächsten Token Sale alles richtig machen
  • Welche Risiken Investoren beim Investieren in solche Token beachten müssen

Die Erfolge von Bitcoin, Ethereum oder selbst BONK haben gezeigt: früh dabei sein lohnt sich. Bis neue Kryptowährungen aber auf Plattformen wir Binance, Coinbase oder Bison verfügbar sind, vergeht viel Zeit. Für risikofreudige Investoren braucht es daher ein sogenanntes Krypto-Launchpad.

Diese Plattformen ermöglichen Investoren, Krypto-Projekte im Frühstadium zu entdecken und in sie zu investieren, bevor sie öffentlich gelistet werden. Dadurch können Investoren Token günstig kaufen und profitieren, wenn der Kurswert zu Beginn potenziell steigt. Dabei ist aber auch Vorsicht geboten.

Weiterlesen mit 50 % Rabatt
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Dein Angebot nur für kurze Zeit
  • Anschließend dauerhaft 4,95 € pro Monat statt 9,90 €

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich