FTX-Prozess  Was bisher vor Gericht passiert ist

Der Prozess gegen FTX-Gründer Sam Bankman-Fried (SBF) steht vor der Tür. BTC-ECHO zeigt, was bisher alles vor Gericht passiert ist.

Daniel Hoppmann
Teilen
Sam Bankman-Fried (SBF)

Beitragsbild: Picture Alliance

| Sam Bankman-Fried (mitte) neben seinen Anwälten Mark Cohen (links außen) und Christian Everdell (rechts außen)

Im November 2022 kollabierte FTX. Das Firmen-Imperium von Sam Bankman-Fried (SBF) zählte bis dahin zu den größten Krypto-Konzernen der Welt. Der Untergang vernichtete auf einen Schlag Milliarden an US-Dollar, löste eine branchenweite Krise aus und führte bei vielen Investoren zum Totalverlust.

Die USA sprechen von einem “Betrug epischen Ausmaßes” und klagen Sam Bankman-Fried vor Gericht in New York an. Der Prozess startet am 3. Oktober. BTC-ECHO hat hunderte Seiten an Dokumenten durchwühlt und rekonstruiert, was vor Gericht bisher passiert ist.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst wissen, wo du am besten Bitcoin und andere Kryptos kaufen kannst?
Mit unserem Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich helfen wir dir, den für dich besten Anbieter zu finden.
Zum Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich