Zum Inhalt springen

Portfolio verdoppelt Krypto-Trader wettet erfolgreich gegen Jim Cramer

Der TV-Analyst Jim Cramer ist durch seine fulminanten Auftritte und Prognosen zum Marktgeschehen bekannt. Zumindest ein Krypto-Trader konnte davon nun profitieren – auf ungewöhnliche Weise.

Johannes Macswayed
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Trading-Legende Jim Cramer

Beitragsbild: Shutterstock

| Ein Krypto-Trader nutze Jim Cramers Expertise auf ungewöhnliche Weise für sich.

In seiner Sendung “Mad Money” teilt der ehemalige Hedgefonds-Manager Jim Cramer seine Expertise zu bestimmten Aktien und auch Kryptos. Dabei nimmt er häufig kein Blatt vor den Mund.

Für Krypto-Investor “Algod” waren Cramers Prognosen der letzten Wochen das Signal, sich gegenteilig zu positionieren. Mit Erfolg. Der Wert seines Portfolios verdoppelte sich auf dieser Grundlage von Anfangs 50.000 auf etwas mehr als 100.000 US-Dollar: Häme für Jim Cramers Expertise, sehr zur Unterhaltung der Krypto-Community.

Die recht einfältige Prämisse, das Sentiment von Jim Cramer mit einem Trade zu kontern, fand schnell Anklang. Inzwischen gibt es einen “Inverse Cramer ETF” Twitter Account mit mehr als 84,900 Followern. Dieser hat sich zur Aufgabe gemacht, die Aktienempfehlungen Cramers zu verfolgen, damit Anhänger “das Gegenteil davon machen” können.

Als Garant für finanziellen Erfolg sollte die Idee jedoch nicht betrachtet werden. Der Fall zeigt zwar, dass Einschätzungen jeglicher Art vermeintlicher Experten mit gesunder Vorsicht zu genießen sind. Eine Strategie am Gegenteil dieser aufzubauen ist allerdings sehr riskant, denn die Richtung der Märkte bleibt nach wie vor für niemanden sicher vorhersehbar.

Der Terra-Luna-Unheils-Prophet

Der Inverse-Cramer-Trade war nicht Algods erster Clou. Bekanntheit erlangte er für seine persönliche Wette mit Terra-Luna-Gründer Do Kwon über eine Million US-Dollar. Dabei setzte er inmitten des Terra-Hypes im März gegen den Kurs des Projekts. Öffentlich äußerte er seine Skepsis gegenüber den hohen Renditen auf Terras Anchor-Protokoll.

Algod sollte recht behalten. Denn wenig später kollabierte das Terra-Ökosystem in einem spektakulären Crash, indem der Token-Preis von über 100 US-Dollar auf wenige Cent fiel. Noch heute erholt sich der Krypto-Markt von den Auswirkungen dieses Kollapses, der viele andere Plattformen mit ins Verderben zog.

Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.