Netzwerkaktivität explodiert Optimism überholt Arbitrum – Das steckt dahinter

Optimism hat Arbitrum erstmals seit sechs Monaten bei der Anzahl der täglichen Transaktionen überholt. Was sind die Gründe?

Leon Waidmann
Teilen
Optimism

Beitragsbild: Shutterstock

| Optimism Netzwerkaktivität erstmals seit sechs Monaten höher als bei Arbitrum.

Nach monatelangem Hype ist das Megaprojekt Worldcoin vor wenigen Tagen auf der Ethereum Mainchain und der Layer-2-Skalierungslösung Optimism live gegangen. Das kontrovers diskutierte Projekt des ChatGPT-Gründer Sam Altman konnte innerhalb kürzester Zeit mehrere Millionen Menschen für sich begeistern. Dennoch wurde es bereits von bekannten Vertretern des Krypto-Space wie Vitalik Buterin scharf kritisiert.

Worldcoin verpasst Optimism einen Boost

Gleichwohl war der Start von Worldcoin, insbesondere für das ETH-L2-Netzwerk Optimism ein voller Erfolg. Knapp 279.000 von Insgesamt etwa 283.000 Token-Inhaber und ein Großteil des WLD-Handelsvolumen werden über das Optimism-Netzwerk abgewickelt und haben der Netzwerkaktivität, der ETH-L2 einen starken Boost verpasst – auch dem OP-Kurs scheint dies zugutegekommen zu sein. Allein in den letzten 30 Tagen stieg der Kurs der Kryptowährung um 20,02 Prozent.

Fundamental tut sich jedoch noch viel mehr bei Optimism. Was uns die On-Chain-Daten verraten und welche Entwicklungen Optimism derzeit so erfolgreich im Ethereum-Layer-2-Sektor machen.

Optimism: Das verraten uns die On-Chain-Daten

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich