Zum Inhalt springen

Bullisher Jahresauftakt Optimism (OP): Layer-2-Projekt erreicht wichtigen Widerstandsbereich

Der Kurs der Ethereum Layer-2 Skalierungslösung Optimism (OP) zeigt sich aktuell von seiner bullishen Seite. Wie es nun weitergehen könnte, erfährst du in dieser Kursanalyse.

Stefan Lübeck
Teilen
Optimism (OP)

Beitragsbild: Shutterstock

| Optimism (OP) legt seit Jahresbeginn deutlich im Wert zu

Die Layer-2 Skalierungslösung Optimism (OP) erfreut sich zunehmender Beliebtheit unter Ethereum-Nutzern. Denn die Kosten für eine Überweisung auf der Ethereum (ETH) Mainchain liegen trotz eines stetigen Rückgangs in den letzten Monaten weiterhin deutlich über den der Optimistic-Rollup-Skalierungslösungen Optimism und Arbitrum. Der OP-Kurs zeigt sich in den ersten Handelswochen dementsprechend bullish und gehörte zu den Top-Performern unter den 100 größten Kryptowährungen. Aktuell notiert Optimism rund 90 Prozentpunkte oberhalb seines Kurses zu Jahresbeginn. Damit folgt der OP-Kurs der laufenden Erholung am Kryptomarkt und könnte bei einem Tagesschlusskurs ober halb der 1,99 USD seine Trendbewegung weiter ausbauen. Solange die Kursmarke von 1,47 USD nicht nachhaltig aufgegeben wird, ist das Chartbild weiter bullish zu werten.

Kursanalyse Optimism (OP) 18.01.22
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares OP/USDT auf Kucoin

Bullishe Kursziele: 1,84 USD, 1,94/1,99 USD, 2,30 USD, 2,49 USD, 2,94 USD, 3,33 USD, 3,97 USD, 5,00 USD

Optimism: Bullishe Kursziele für die kommenden Monate

Nach einem Kursanstieg bis in die rote Widerstandszone zwischen 1,84 USD und 1,99 USD konsolidiert der Kurs von Optimism aktuell leicht, aber handelt mit 1,74 USD weiterhin in Reichweite seines Jahreshochs. Solange der OP-Kurs den ersten Support bei 1,66 USD nicht nachhaltig unterschreitet, werden die Bullen weiterhin versuchen, das Jahreshoch zeitnah wieder anzulaufen und den angesprochenen Resistbereich zu durchbrechen. Hier verlaufen neben den Hochs aus dem August 2022 auch das 78er Fibonacci-Retracement der aktuellen Kursbewegung. Schließt Optimism sodann per Tagesschluss oberhalb der roten Zone, ist ein Angriff auf das Sommerhoch bei 2,30 USD einzuplanen.

Weiterer Kursanstieg zu erwarten

Zwar dürften hier einige Anleger Gewinne realisieren, stabilisiert sich der OP-Kurs jedoch nördlich der 1,99 USD, dürfte perspektivisch auch die Marke von 2,49 USD anvisiert werden. An diesem Kurslevel begann der Handel auf Kucoin am 31. Mai 2022. Wird auch dieses Kursniveau überwunden, rückt das Allzeithoch bei 2,96 USD in den Fokus. Hier verläuft auch das 138er-Fibonacci-Extension. Abermals ist mit einem Rücksetzer zu planen. Bleibt die Stimmung am Kryptomarkt weiter bullish und Optimism schwingt sich in den kommenden Monaten zu neuen Höchstkursen auf, kommt als Erstes das 161er-Fibonacci-Extension bei 3,33 USD als Zielmarke in den Blick der Anleger. Dieses Kursziel ist als erstes mittelfristiges Ziel für Optimism anzusehen. Sobald der OP-Kurs auch dieses Kurslevel nachhaltig überwunden hat, dürften die Bullen den Bereich um 3,97 USD anvisieren. Langfristig könnte Optimism in 2023 sogar bis an das maximale Kursziel bei 5,00 USD ansteigen.

Bearishe Kursziele: 1,58 USD, 1,47 USD, 1,36 USD, 1,27 USD, 1,16 USD, 1,03 USD, 0,88 USD, 0,76 USD, 0,65/0,63 USD, 0,57 USD, 0,45 USD

Optimism: Bearishe Kursziele für die kommenden Monate

Sollte es den Bären gelingen den OP-Kurs dynamisch unter die 1,58 USD zu drücken, ist ein Retest der lila Unterstützungszone im Bereich zwischen 1,47 USD und 1,36 USD einzuplanen. Hier dürfte Optimism kurzfristig Support finden. Erst wenn dieser Bereich per Tagesschluss von den Bullen aufgegeben wird, weitet sich die Korrektur bis mindestens 1,27 USD aus. Wahrscheinlicher wäre dann jedoch ein Retest des Ausbruchslevels im Bereich der 1,16 USD. Hier dürfte die Käuferseite verstärkt Zukäufe tätigen und versuchen, den OP-Kurs zu stabilisieren. Schlägt der Versuch fehl, und die Bären bleiben weiter am Drücker, rückt das 23er Fibonacci-Retracement bei 1,03 USD in den Fokus. Gibt auch der Support um 1,00 USD keinen Halt, weitet sich die Korrektur bis an die Tiefstkurse aus dem Dezemeber 2022 bei 0,88 USD aus.

An diesem Niveau besteht eine gute Chance auf eine Kursumkehr zurück gen Norden. Erst wenn der Bitcoin-Kurs nachhaltiger zurückfallen sollte, ist auch bei Optimism ein Rückfall bis in die orange Zone zwischen 0,76 USD und 0,65 USD vorstellbar. Sollte der Kryptomarkt in den kommenden Monaten deutlicher unter die Räder kommen und der Bitcoin-Kurs fällt auf neue Tiefstkurse unter 15.500 USD zurück, könnte auch der OP-Kurs weiter Federn lassen und sogar in den türkisen Bereich zwischen 0,58 USD und 0,45 USD nachgeben. Diese Zone ist als maximaler Zielbereich auf der Unterseite zu werten. Ein Rückfall an das Allzeittief bei 0,40 USD ist aus aktueller Sicht nicht zu erwarten. Neueinstiege bei größeren Kursrücksetzer sind mit Blick auf den Chart zu favorisieren.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,92 Euro.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.