Zum Inhalt springen

Lukas Hohl wird neuer CEO der Swisscom Blockchain AG

Ethereum Engineer Lukas Hohl ist neuer CEO bei der schweizerischen Swisscom Blockchain AG. Das Beratungsunternehmen holt sich damit einen versierten ETH-Entwickler und Unternehmer an Bord.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen

Beitragsbild: Swisscom Blockchain AG

Das schweizerische Blockchain-Beratungsunternehmen Swisscom Blockchain AG bekommt mit Lukas Hohl einen neuen Chef. Wie die Firma mitteilt, löst Hohl ab dem 1. Mai den interimsmäßig eingesetzten Roger Wüthrich-Hasenböhler, der eigentlich Chief Digital Officer ist, ab.

Hohl, der bereits im Vorfeld bei Swisscom tätig war, kehrt damit zum Mai aus den USA in die Schweiz zurück. Jenseits des großen Teiches war der Ethereum Developer unterdessen zu verschiedenen Projekten beratend tätig. Beispielsweise hatte er Positionen bei BearingPoint, Swisscom, Sofgen und Synpulse sowie bei zahlreichen Finanzunternehmen in Asien, den USA und der Schweiz inne.

Sein Vorgänger Wüthrich-Hasenböhler zeigt sich mit der Personalie zufrieden: „Lukas Hohl hat in der Vergangenheit Unternehmen aufgebaut und geleitet, komplexe Großprojekte gemanagt, ist in der Schweiz und international gut vernetzt […]“. Er passe daher gut ins junge Team der Swisscom Blockchain AG, so Wüthrich-Hasenböhler.

Swisscom war erstes schweizerisches Mitglied von Hyperledger Fabric

Die Swisscom Blockchain AG berät derzeit etwa ein Dutzend Unternehmen bei der Entwicklung möglicher Blockchain-Anwendungsfälle. Außerdem arbeitet Swisscom unter anderem am Blockchain-Konsortium Hyperledger Fabric mit – als erstes schweizerisches Mitglied. Ferner konzentriere man sich auf die zunehmend wichtiger werdende Tokenisierung von Wertanlagen.

Dementsprechend optimistisch sieht Hohl seiner neuen Aufgabe entgegen:

Eine Technologie, die bestehende Systeme grundlegend revolutioniert, ein junges, talentiertes Team und ein agiles Umfeld bei unseren Kunden und innerhalb Swisscom – was wünscht man sich mehr?

Die Swisscom Blockchain AG ist eine eigenständige Tochter des schweizerischen Telekommunikationsanbieters Swisscom und forscht seit 2017 an Anwendungsfälle für Distributed-Ledger-Technologien.

Du möchtest ApeCoin (APE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.