Zum Inhalt springen

Litauen Litauens Bank arbeitet an einer digitalen Sammelmünze

Die Zentralbank von Litauen plant im Frühling 2020 eine digitale, auf der Blockchain basierende Gedenkmünze herauszugeben. Anlass ist die Erlangung der Unabhängigkeit Litauens am 16. Februar 1918. Entsprechend erhält die virtuelle Münze einen Wert von 19,18 Euro.

Alexandra Kons
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen

Quelle: Shutterstock

Die Zentralbank von Litauen arbeitet mit Hochtouren an einer digitalen, auf der Blockchain basierenden Erinnerungsmünze zum Gedenktag der Erlangung der Unabhängigkeit Litauens. Somit wird im Frühjahr nächsten Jahres die weltweit erste digitale Sammlermünze auf Blockchain-Basis das Licht der Krypto-Welt erblicken.

In einer Pressemitteilung vom 9. Dezember erklärt Marius Jurgilas, Mitglied des Vorstands der Bank von Litauen:

Diese innovative Münze wird die Unterzeichner aufgrund ihrer bedeutenden Rolle in der Geschichte des Landes und ihres Beitrags zur Wiederherstellung unserer Unabhängigkeit auszeichnen. Nicht wenige von ihnen könnten als Innovatoren ihrer Zeit bezeichnet werden, als sie Litauen schufen und Fortschritte brachten.

Unabhängigkeit und Fortschritt vereint in einer Sammelmünze

Aber nicht nur die Unabhängigkeit ist hier von großer Bedeutung. Auch die generelle Entwicklungstendenz hin zu staatlichen Digitalwährungen ist von großer Wichtigkeit. Jurgilas führt dahingehend weiter aus.

Dies ist jetzt besonders wichtig, da die Zentralbanken dazu neigen, diese Themen offener zu diskutieren, und sich langsam ein Überblick über solche Währungen abzeichnet.

Auf der digitalen Münze sind die 20 Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung vertreten. Giedrius Paulauskis, Designer der digitalen Sammlermünze, erläutert zum Design:

Ich habe versucht, das historische Foto des litauischen Rates, an das sich viele aus Geschichtsbüchern erinnern, modern aufzugreifen. Das digitalisierte Bild besteht aus mehr als 36.500 Pixeln – die ungefähre Anzahl der Tage, die seit dem Gesetz vom 16. Februar vergangen sind.

Ein Sammlerstück in sechs Kategorien

Den Hype um die digitale Sammelmünze gilt es nun ins Rollen zu bringen. Deswegen kommt die Ausgabe der Coins mit einem kleinen Gewinnspiel daher. Die Bank von Litauen plant die Ausgabe von 24.000 Sammeltoken. Der gesamte Satz setzt sich aus sechs Kategorien im Umfang von 4.000 Münzen zusammen. Erst eine Sammlung aus Token aller sechs Kategorien ermöglicht das Einlösen der digitalen Coins in eine physische Silbermünze. Hier das Video in englischer Sprache.

Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.
Zu Sorare
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.