Sell in May and Go Away? Krypto-Markt: Steigen oder fallen die Kurse im Mai?

Kommt es im Mai zu steigenden oder eher fallenden Kursen bei Bitcoin und Altcoins? Eine Analyse zum Krypto-Markt.

Sven Wagenknecht
Teilen
Bitcoin bull and bear

Beitragsbild: Shutterstock

| Wer gewinnt im Mai die Oberhand: Bullen oder Bären?

In diesem Artikel erfährst du:

  • Welche Muster aus der Vergangenheit darauf hindeuten, ob Bitcoin im Mai fallen oder steigen wird
  • Warum Bitcoin ETFs auch im Mai enttäuschen dürften und die regulatorische Situation in den USA den Druck auf die Kurse erhöht
  • Wie die Zinssituation in den USA aktuell auf die Kurse der Kryptowährungen drückt
  • Warum es für Altcoins im Mai besser aussieht als für Bitcoin
  • Was die Sentiment-Indikatoren signalisieren und welche Handelsstrategie sich im Mai anbieten könnte

Nach dem Bitcoin Halving am 19. April ist das passiert, was auch bei den vorherigen Halvings passiert ist: nichts. Der Kursanstieg ist ausgeblieben, dem Markt fehlt es an Impulsen. Schlimmer noch: eine Korrektur hat sich eingestellt. Seit Anfang April ist die Gesamtmarktkapitalisierung von 2,7 Billionen US-Dollar auf 2,3 Billionen US-Dollar abgefallen. Geht man nach der Börsenweisheit: “Sell in May and go away”, dürfte es in den kommenden Wochen noch weiter abwärts gehen. Mit Blick auf die Vergangenheit ist das Bild allerdings weniger eindeutig.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich