Zum Inhalt springen

140 Prozent Wochenplus Gala Games hebt ab – das sind die Gründe

140 Prozent Plus in einer Woche. Diese zwei großen Ankündigungen beflügeln den Kurs von Gala Games.

Giacomo Maihofer
Teilen
Gala Games

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs von Gala Games explodierte diese Woche

Gala Games führt die Kurserholung der GameFi-Token an – mit einem saftigen Plus von 140 Prozent diese Woche. Gleich zwei große Ankündigungen machte die Firma hinter einigen der populärsten Blockchain-Games. Eine davon nahm sie jedoch gleich wieder zurück, was auf Twitter den Vorwurf der Kursmanipulation laut werden ließ. Das Unternehmen kündigte am 10. Januar eine Übernahme von Ember Entertainment an, dem Studio hinter u.a dem “Walking Dead”-Blockchainspiel. Insgesamt 20 Millionen aktive Spieler vereint das Portfolio von Ember Entertainment.

Fragwürdige Ankündigung

Außerdem verkündete Gala eine Partnerschaft mit den Hollywood-Stars Dwayne The Rock Johnson und Mark Wahlberg. Man entwickle mit diesen gemeinsam eigene Filme. Allerdings wurde der Tweet kurz darauf wieder gelöscht.

Podcast

Dazu erklärte das Unternehmen: “Der Ankündigungspost war als geschlossener Post für die Discord-Community gedacht und sollte nicht an einem öffentlichen Ort geteilt werden. Gala hat den Tweet aus Respekt vor allen beteiligten Partnern gelöscht, aber wir freuen uns darauf, in naher Zukunft mehr über diese Projekte zu erzählen.”

Gala Games wurde 2019 von Eric Schiermeyer gegründet. Er ist Mitgründer von Zynga, einem erfolgreichsten Mobile-Games-Entwickler der Welt (“Farmville”). Das Unternehmen wurde letztes Jahr für 12 Milliarden US-Dollar von Take-Two gekauft, den Publisher hinter “Grand Theft Auto” und “Borderlands”.

Die Mission von Gala Games: Spaß und Dezentralisierung

Gala besteht aus 60 Mitarbeitern und umfasst ein Portfolio von vierzehn Blockchain-Games. Zu den Partnern gehören der führende Kryptobrowser Brave und Ethereums Layer-2-King Polygon. Der Anspruch von Gala: Fun first. Die Monetarisierung kommt später. Die Bilanz: 1,3 aktive monatliche Nutzer, 26.000 verkaufte NFTs, das teuerste für drei Millionen US-Dollar.

Außerdem wird bei Gala Games Dezentralisierung angestrebt. Spieler dürfen ihre erworbenen Gegenstände als NFTs voll besitzen und mit ihnen handeln. Jeder kann eine Node betreiben. Mittlerweile sind es über 15.000 Stück. Spieler und Node-Betreiber haben ein Mitspracherecht bei der Entwicklung der Roadmap, der Auswahl der Spiele und der Finanzierung des Ökosystems. Daneben unterhält die Firma mit Gala-Film und Gala-Musik noch Ableger in anderen Entertainmentbranchen.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Mehr zum Thema
Verwandte Themen
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #68 Februar 2023
Jahresabo
Ausgabe #67 Januar 2023
Ausgabe #66 Dezember 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Top- & Flop-Coins, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.