Krypto-Börse im Aufwind FTX pumpt 46 Prozent in nur sieben Tagen – LedgerX wird aufgekauft
Elias H.

von Elias H.

Am · Lesezeit: 3 Minuten

FTX-Buchstaben-Würfel liegen auf Geldmünzen-Haufen

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC43,276.00 $ 1.60%

FTX kauft LedgerX auf. Diese Nachricht sorgt für Furore bei den Anlegern – der Kurs explodiert. Der Token liegt seit gestern 32 Prozent im Plus. Macht die Krypto-Börse bald Coinbase oder Binance Konkurrenz?

Am 31. August gab die Krypto-Börse FTX bekannt, dass sie das Unternehmen LedgerX aufgekauft hat – nicht zu verwechseln mit dem Hardware-Hersteller Ledger. LedgerX bietet seinen Kunden Optionen und Futures auf Kryptowährungen an – was auch FTX bereits tut. Durch den Erwerb von LedgerX möchte FTX CFTC regulierte Kryptowährungs-Derivate auf dem US-Markt anbieten. Durch die Ankündigung waren Anleger im Rausch und kauften die Orderbücher leer: Der Kurs des FTX Token schoss binnen 24 Stunden 32 Prozent nach oben. Dabei legte der Token auch über die letzten sieben Tage eine beeindruckende Kurssteigerung von über 46 Prozent hin. Aber auch auf Monatssicht sieht es goldig für FTX-Token-Besitzer aus – der Kurs ist während dieser Zeit um ganze 83,95 Prozent gestiegen. Damit gehört der FTX Token zu den Top-Performern am Krypto-Markt. Durch das letzte Kursfeuerwerk konnte am 2. September ein neues Allzeithoch bei 69,38 US-Dollar aufgestellt werden.


Die US-amerikanische Krypto-Börse FTX begann einst als kühne Idee zwei junger Männer: Sam Bankman-Fried und Gary Wang. Beide waren damals unzufrieden mit dem Angebot an Krypto-Börsen und taten das einzig logische: Sie gründeten ihre eigene. Heute, drei Jahre nach der Gründung, ist Sam Bankman-Fried Multi-Milliardär und die gegründete Bitcoin-Börse gehört zu den größten der Welt.

FTX erweitert seine Partnerschaften

Derweilen wird die Liste der Partnerschaften von FTX immer länger und prestigeträchtiger. So verkündete die US-amerikanische Bitcoin-Börse FTX erst gegen Ende Juni, dass sie zwei neue Partnerschaften in der Sport-Branche an Land ziehen konnte. Krypto-Börsen genießen durch die Unterstützung von Sport-Teams viele Vorteile. Denn durch Sport-Events werden die eigenen Dienstleistungen einem breiten Publikum vorgestellt und so gut vermarktet.


Bei der einen Partnerschaft konnte FTX den Profiligabaseball-Verband “Major League Baseball” (MLB) für sich gewinnen. Auch die zweite Allianz konnte viele Krypto-Enthusiasten in den Vereinigten Staaten begeistern: eine Partnerschaft mit Tom Brady. Nicht nur, dass Tom Brady mit den Tampa Bay Buccaneers 2021 den Superbowl erkämpfen konnte, so bekennt er sich auf Twitter auch als Bitcoin Fan. Das macht er auch ganz in der Manier der alteingesessenen Krypto-Befürworter – sein Profilbild ist ein Porträt von sich mit Laseraugen.

Eine Börse auf der Überholspur

Es bleibt spannend um die Krypto-Börse von Sam Bankman-Fried. Die großen Platzhirsche im Krypto-Space sind bisher Coinbase und Binance. Die Bitcoin-Börse von Bankman-Fried hat dabei das Potenzial, sich zu den beiden anderen großen Playern zu gesellen und diesen sogar Konkurrenz zu machen. Durch den Aufkauf von LedgerX vergrößert die FTX-Börse ihr Ökosystem und erhöht das Tempo für eine Aufhol- oder Überholjagd.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY