DeFi-Innovation Flexible Leverage Indizes: Doppelt profitieren vom nächsten Bitcoin-Bullrun
Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 4 Minuten

Bitcoin

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC41,298.00 $ -5.88%

Bitcoin und Ethereum sind in den letzten Wochen stark gefallen. Trotzdem glauben einige, dass der Krypto-Bullrun noch nicht vorbei ist und setzen deshalb auf sogenannte Flexible Leverage Indizes (FLI) – aber was genau sind das eigentlich?

Handeln mit Leverage (Hebelwirkung) ist nichts für schwache Nerven. Insbesondere bei Bitcoin und Co. kann dabei einiges schiefgehen und es gibt viele Trader, die mit Leverage schon viel verloren haben. Dazu kommt, dass jeder professionelle Leverage Trader eine Vielzahl von Aufgaben gleichzeitig erfüllen muss. Er muss nämlich die verschiedene Metriken seiner Trades überwachen, seine Emotionen kontrollieren, Risikomanagement betreiben und trotzdem damit rechnen, dass Trades jederzeit schiefgehen können. Trading mit Leverage kann zwar extrem profitabel sein, aber es ist dafür auch mit sehr viel Zeitaufwand und Risiko verbunden.


Eine neue Innovation aus den Decentralized Finance (DeFi) will das ändern und den Handel mit Leverage einfacher und sicherer gestalten. Die Rede ist von sogenannten Flexible Leverage Indizes.

Was ist ein Flexible Leverage Index?

Entworfen wurde die Technologie hinter den FLI Token von Index Coop (INDEX) und dem Team von DeFi Pulse. FLI sind strukturierte Produkte im ERC-20-Format. Sie ermöglichen es Tradern und Investoren, gehebelte Positionen auf Ethereum und theoretisch alle ERC-20-Token zu halten – und zwar dezentral und vollständig automatisiert. Da quasi jede Kryptowährung als ERC-20-Token abgebildet werden kann, ist es mit FLI Token auch möglich, Bitcoin dezentral auf der Ethereum-Blockchain gehebelt zu handeln.

Die FLI Token verwenden eine Formel und Smart Contracts, die auf dem Set-Protokoll und dem Lending-Protokoll Compound aufbauen. Damit ist es möglich, einen ERC-20-Token zu erzeugen, der automatisiert gehebelte Positionen eröffnet und managt.

Bitcoin DeFi
Quelle: TheDefiant, Funktionsweise von ETH2X-FLI

Derzeit gibt es erst zwei FLI-Token (ETH2X-FLI und BTC2x-FLI), die beide um den Faktor Zwei gehebelt sind und derzeit ausschließlich auf TokenSets SushiSwap und UniSwap erhältlich sind.

Beispielsweise besitzt der BTC2X-FLI-Token folgende Parameter:


  • Zugrunde liegender Vermögenswert: wBTC
  • Ziel-Hebelverhältnis: 2
  • DeFi-Lending-Protokoll: Compound
  • Maximales Hebelverhältnis: 2,2
  • Minimales Hebelverhältnis: 1,8
  • Umschichtungsgeschwindigkeit: 10 Prozent

Dadurch können Investoren, indem sie BTC2X-FLI-Token kaufen, eine um den Faktor Zwei gehebelte Position auf Bitcoin eröffnen. Das bedeutet etwa bei einem Anstieg des Bitcoin-Kurses um 5,0 Prozent einen Anstieg des Kurses von BTC2X-FLI um 10,0 Prozent. Umgekehrt heißt das aber auch, dass BTC2X-FLI 10,0 Prozent fällt, wenn Bitcoin einen Kursrückgang von 5,0 Prozent verzeichnet. Die exakte Methodik von BTC2X-FLI ist auf TokenSets einsehbar.

Vorteile von Flexible Leverage Indizes

Im Wesentlichen bieten FLI Token vier Vorteile:

  1. Geringeres Risiko beim Leverage-Handel (nicht eliminiert)
  2. Geringere Gebührenbelastung
  3. Einfachere Handhabung
  4. Kompatibilität mit DeFi-Protokollen

Geringeres Risiko

Handel mit Leverage ist riskant und auch Felxible Leverage Indizes können das nicht ändern. Aber FLI Token können das Risiko von Leverage Trading deutlich verringern. Das liegt daran, dass sie so konzipiert sind, dass sie sich stetig an die vorgegebenen Parameter anpassen und im Laufe der Zeit neu ausrichten. Dadurch kann selbst extreme Volatilität abgefedert werden, da Smart Contracts automatisch dafür sorgen, dass die Sicherheiten über den Liquidationsschwellenwerten bleiben. Dazu kommt, dass jeder FLI Token auch wirklich mit den zugrundeliegenden Token besichert ist – wBTC und USDC bei BTC2X-FLI; ETH und USDC bei ETH2X-FLI. Während des letzten Bitcoin-Crashs Mitte Mai war es dadurch sogar möglich, dass es zu keinen Liquidationen gekommen ist.

Geringere Gebühren

Ein weiterer Vorteil von FLI Token ist, dass sie im Vergleich zu Leverage-Angeboten auf zentralisierten Börsen kostengünstiger sind, da ihre Gebühren niedriger ausfallen und kein Slippage anfällt.

Quelle: mestigoit.medium.com

Einfache Handhabung

Einer der größten Vorteile von FLI Token ist, dass sie sehr einfach zu verwenden sind. Sie lassen sich ganz einfach kaufen und können in einem Ethereum-Wallet aufbewahrt werden. Als Inhaber eines FLI Token muss man daher nicht überwachen, ob eine Liquidation droht, da Smart Contracts das ganze automatisiert für einen überwachen.

Kompatibilität mit Decentralized Finance

Ein weiterer großer Vorteil von FLI Token ist, dass sie vollständig mit DeFi-Anwendungen kompatibel sind. Das liegt daran, dass FLI Token wie BTC2X-FLI und ETH2X-FLI ERC-20-Token sind. Aus diesem Grund lassen sich die FLI Token auch auf dezentralen Börsen wie UniSwap oder SushiSwap handeln. Theoretisch wäre es in Zukunft aber auch möglich, die Token in eine Vielzahl von anderen DeFi-Protokollen zu integrieren.



Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY