Diese Token könnten profitieren Ethereum ETF: Kommt der große Boom oder die Enttäuschung?

In den USA könnte noch heute der erste Ethereum-ETF zugelassen werden. Welche Projekte neben ETH davon am meisten profitieren könnten.

Leon Waidmann
Teilen
Noch heute könnte der erste Ethereum-ETF in den USA zugelassen werden

Beitragsbild: Shutterstock

| Noch heute könnte der erste Ethereum-ETF in den USA zugelassen werden

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wie bullish die ETF-Zulassung wirklich für Ethereum ist
  • Was dafür spricht, dass der Ethereum-ETF zunächst eine Entäuschung sein wird
  • Was On-Chain-Daten über den L2-Sektor verraten
  • Welche Layer-2 Projekte man im Auge behalten sollte
  • Welche Token von einer Ethereum-ETF-Zulassung am meisten profitieren

Heute ist die finale Deadline für den VanEck Ethereum ETF. Viele Marktbeobachter sind optimistisch, dass die SEC in wenigen Stunden den ersten Spot Ethereum ETF in den USA genehmigen wird. Prognosemärkte wie Polymarket, auf denen Investoren auf den Ausgang von Ereignissen in der realen Welt wetten, sehen eine 67-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass der ETF zugelassen wird.

Während die Hoffnung auf eine ETF-Zulassung groß ist und potenziell positive Effekte auf das gesamte Ethereum-Ökosystem haben könnte, gibt es jedoch mehrere Faktoren, die darauf hindeuten, dass der Ethereum-ETF im Vergleich zu Bitcoin zunächst eine Enttäuschung wird. Warum das so ist und weshalb der ETF langfristig dennoch dafür sorgen dürfte, dass neues Kapital in ETH und Projekte innerhalb des Ökosystems fließt.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen