The Doge Musk go on Elon Musk und Snoop Dogg schießen Dogecoin auf neues Allzeithoch
Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Dogecoin-Münze neben Candlestick-Chart

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC40,076.00 $ 1.40%

Dogecoin pumpt – mal wieder. Und wieder hat Elon Musk seine Finger, beziehungsweise Daumen, im Spiel. Denn der Tesla-Chef hat abermals mit koketten DOGE-Tweets hohe Wellen geschlagen. Wellen, auf denen nun auch Rap-Legende Snoop Dogg und der KISS-Gitarrist Gene Simmons surfen.

Nachdem Elon Musk zum wiederholten Mal Tweets über DOGE veröffentlichte und dabei Rückendeckung von anderen Prominenten erhielt, stellte der Dogecoin-Kurs am 7. Februar ein neues Allzeithoch bei 0,08 US-Dollar auf. Zu Redaktionsschluss handelt der Spaß-Coin bei 0,72 US-Dollar – knapp 92 Prozent höher als noch vor einer Woche.


Die heiligen drei Doge-Könige

Mittlerweile hat sich DOGE auf weiteren prominenten Twitter-Timelines ein Stelldichein gegeben. So hat sich vor kurzem auch KISS-Gitarist Gene Simmons der Riege der Dogecoin-Twitterati angeschlossen.

Ich habe Dogecoin gekauft… Sechsstellig

Ebenfalls große Wellen schlug ein Tweet von Snoop Dogg, der nun als angehefteter Tweet die Timeline der Rap-Ikone krönt.

Angesichts solch prominenter Unterstützung ist es kein Wunder, dass Dogecoin, der erst Ende Januar einen massiven Pump erfahren hat, von Musk, Snoop Dogg und Simmons auf ein neues All-Time-High befördert wurde. Ob das reicht, um Dogecoin zur Weltwährung zu machen, darf wohl bezweifelt werden. Auch wenn sich das, wenn es nach einer von Musk initiierten Umfrage geht, so mancher wünscht:


Studie: Musk pumpt Bitcoin und Doge

Im Gegensatz zu Musks Marsmission braucht es keine Raketenwissenschaft, um einen Zusammenhang aus den Twitter-Eskapaden des SpaceX-Chefs und auffälligen Kursbewegungen bei Bitcoin und Dogecoin zu festzustellen. Doch wie eng dieser Zusammenhang wirklich ist, das hat Blockchain Research Lab der Universität Hamburg bereits am 3. Februar in einer Studie beleuchtet. Darin hat der Autor der Studie abnorme Kursentwicklungen (CAR, Cummultative abnormal Return) bei DOGE und BTC nach Tweets Elon Musk untersucht. Das Ergebnis: Vor allem in den ersten Stunden nach der Erwähnung sind die entsprechenden Kurse in die Höhe geschossen.

Musks Twitter-Bio-Änderung zu #bitcoin führte zu einem signifikanten CAR von 6,31 % über 30 Minuten, das sich auf 13,19 % über eine Stunde steigerte und mit 18,99 % über einen Zeitraum von 7 Stunden. Musks Tweet “Ein Wort: Doge” führte zu einem signifikanten CAR von 8,17 % über ein Zeitfenster von fünf Minuten und erreichte einen Spitzenwert von 17,31 % über den Zeitraum von einer Stunde

Lennart Ante: How Elon Musk’s Twitter activity moves cryptocurrency markets (Working Paper)

In den Schlussbemerkungen plädiert der Autor dafür, den Zusammenhang zwischen Social-Media-Influencern und den Kursen von Bitcoin und Co. eingehender in der Forschung zu berücksichtigen. Zudem werfen die Ergebnisse der Studie die Frage auf, unter welchen Voraussetzungen Personen des öffentlichen Interesses sich überhaupt zu bestimmten Kryptowährungen äußern sollten.

Wenn ein einziger Tweet potenziell zu einem Anstieg von 111 Milliarden US-Dollar in Bitcoins Marktkapitalisierung führen kann, könnte ein anderer Tweet auch einen ähnlichen Wert auslöschen,

Es gebe keine einfache Lösung für das Problem, heißt es in der Studie abschließend. Dies liege zum einen daran, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung nicht beschnitten werden dürfe. Darüber hinaus sei der Krypto-Markt nach wie vor vergleichsweise unreguliert.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY