Twitter Dogecoin-Kurs explodiert nach Elon Musk Tweet

Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Leon Waidmann

Leon Waidmann studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 2016 ist Leon begeistert von Kryptowährungen sowie der Blockchain-Technologie und befasst sich vor allem mit den politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Dogecoin Doge

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC50,788.00 $ 1.91%

Dogecoin (DOGE) ist in den vergangenen 24 Stunden um über 50 Prozent gestiegen. Nachdem die Reddit-Gruppe r/wallstreetbets den Kurs bereits vor einer Woche zum Explodieren gebracht hatte, twittert nun der Multimilliardär Elon Musk fröhlich über den Coin, was für eine neue Rallye sorgt.

Nachdem Dogecoin (DOGE) bereits vor wenigen Wochen durch Elon Musk und ein Erotiksternchen beflügelt worden ist, geriet der Meme Coin ins Visier von den Redditnutzern bei WallStreetBets (WSB). Auf ein Kurshoch von fast 0,08 US-Dollar folgte ein Absturz auf 0,024 US-Dollar und dann ein Seitwärtstrend zwischen 0,03 und 0,04 US-Dollar, der bis zum Morgen des 4. Februar anhielt. Nun hebt Dogecoin (DOGE) jedoch wieder ab. In den letzten 24 Stunden stieg der DOGE-Kurs dramatisch an und zu Redaktionsschluss befindet sich der Kurs bei 0.057220 US-Dollar.

kryptokompass

Bitcoin-Boom: Jetzt wird es ERNST!

Das Smart Money kommt!

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Allein in den letzten sieben Tage konnte Dogecoin damit ein Kurswachstum von 370,72 Prozent verzeichnen. Hinter dem ersten Pump vor einer knappen Woche steckte die Reddit Gruppe r/wallstreetbets, die in der vergangenen Woche weltweit mit dem GameStop-Aktien-Pump für Schlagzeilen sorgte – BTC-ECHO berichtete.

Der derzeitige Pump geht jedoch allem Anschein nach nicht von einer Gruppe von Kleinanlegern aus, sondern vom reichsten Mensch der Welt: Elon Musk. Denn der twittert momentan fröhlich Dogecoin-Memes.

Bereits vor einigen Tagen hatte Musk für Aufsehen im Krypto-Space gesorgt, als er seine Twitter-Biografie änderte und ein #Bitcoin-Emoji und einen Hashtag hinzufügte. Zudem sorgte er für Aufsehen, als er sich in einem Clubhouse-Gespräch dem Robinhood-CEO Vlad Tenev stellte und von ihm eine Erklärung zu den Vorfällen mit dem Verkaufsstopp von GameStop-Aktien forderte: “Die Menschen verlangen Antworten und sie wollen die Wahrheit erfahren.” BTC-ECHO berichtete.

Tools & Tipps für deine Bitcoin-Steuererklärung

Wir erklären dir, worauf du bei deiner Krypto-Steuererklärung achten solltest und stellen dir nützliche Tools zur Optimierung vor.

Zum Ratgeber >>


DeFi-Expansion

Außerdem gab das Decentralized-Finance (DeFi)-Projekt Ren vor einigen Tagen bekannt, dass es mit OpenDAO kooperiert, um DOGE auf die Ethereum Blockchain zu bringen. OpenDAO ist eine Organisation, die daran arbeitet, verschiedene Vermögenswerte auf Ethereum zu tokenisieren. Dadurch will Ren es ermöglichen, dass Kryptowährungen und andere Vermögenswerte Zugang zu DeFi erhalten.

RenDOGE soll bald als ERC-20-Token, der durch Dogecoin gedeckt ist, auf die Ethereum Blockchain kommen. Sobald das passiert ist, können die Nutzer des Meme Coins alle Services des Ethereum-DeFi-Sektors nutzen.

Das Interesse an Dogecoin ist in den letzten Wochen und Monaten groß gewesen. Nicht nur die Tweets von Elon Musk, sondern auch die Integration von DOGE auf Pornhub und diverse Exchange Listings, haben den Kurs des Meme Coin in letzter Zeit immer wieder beflügelt. Es bleibt abzuwarten, wie sich in den nächsten Tagen das Interesse der Reddit-Gruppe r/wallstreetbets und des Multimilliardärs Elon Musk auf die Kryptowährung auswirken wird.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY