Buy the (Hash Rate) Dip Einmal Hash Rate zum Mitnehmen, bitte: Hut 8 Mining geht auf ASIC-Shoppingtour
David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Mining

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC39,818.00 $ -3.49%

Hut 8 Mining kauft den Hash Rate Dip. Das kanadische Mining-Unternehmen vermeldet ASIC-Käufe in Höhe von 44 Millionen US-Dollar.

Wer glaubt, das Bitcoin-Netzwerk sei durch den chinesischen Mining-Exodus gefährdet, der könnte schiefgewickelt sein. Dann anstatt eines Fluchs spricht einiges dafür, dass die Flucht der Mining-Unternehmen aus dem Reich der Mitte eher ein Segen für Bitcoin sein könnte. Schließlich war die Zentralisierung der Mining Rigs in China (in dem Land waren zeitweise bis zu 60 Prozent der Hash Rate verortet) Marktbeobachter:innen ein Dorn im Auge. Dass sich die Hash Rate nun global verteilt, ist keineswegs ein Hirngespinst der Bitcoin-Szene, sondern ein messbares Phänomen.


Vom Machtvakuum in Bitcoin-Land macht auch Hut 8 Gebrauch. Der kanadische Mining-Riese vermeldet wohl nicht gerade zufällig gerade jetzt ein 44-Millionen-Investment in neue Rigs. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hat das an der Nasdaq gelistete Unternehmen über 11.000 neue ASCIs der Firma Super Acme Technology 1gekauft. Bis Ende des Jahres sollen die dann Block Header hashen, was das Zeug hält.

Hut 8 kann damit eigenen Angaben zufolge seine Hash Power um 1,081 Exahashes (EH) auf 2,5 EH fast verdoppeln. Damit baut das im kanadischen Alberta ansässige Unternehmen seine Vormachtstellung als führendes Mining-Unternehmen auf dem amerikanischen Kontinent weiter aus.

Die Pressemitteilung liest sich erstaunlich konkret und gibt tiefe Einblicke ins Geschehen unter der Haube sowohl des Unternehmens als auch des Bitcoin-Netzwerks. So gibt Hut 8 an, durch das Investment seinen Mining-Ertrag von 6,5 bis 7,5 Bitcoin pro Tag auf bis zu 20 bis 22 BTC pro Tag zu erhöhen. Selbst ohne Aufrüstung kommt Hut 8 ab morgen, dem 2. Juli, bereits auf  8,5 bis 9,5 BTC. Denn aufgrund des rapiden Abfalls der Hash Rate sollte die BTC Difficulty beim kommenden Adjustment um bis zu 25 Prozent sinken – für die verbleibenden Miner am Markt bedeutet das: Zahltag.


Hut 8: Aktienkurs steigt

Auch die Aktionär:innen dürfte die Expansion freuen: Der Aktionkurs von Hut 8 Mining (WKN: A2JGE9) mit 5,37 Kanadischen Dollar (CAD) rund zehn Prozent im Plus. Von seinem Allzeithoch bei 13,18 CAD im Februar dieses Jahres ist der Titel indes noch rund 60 Prozent entfernt.

HUT.TO-Aktienkurs. Quelle: Yahoo! Finance.

Unterdessen ist Hut 8 nicht der einzige Player, der sich den Hash-Rate-Abfall zunutze macht. So stiegt die Hash Rate jüngst wieder leicht auf 89 EH/s an. Allerdings sind Rohdaten der Hash Rate immer mit Vorsicht zu genießen. Schließlich lässt sich die akkumulierte Rechenpower im Netzwerk nicht messen, sondern nur anhand der Blockzeit und der Difficulty grob errechnen.

Die Bitcoin Hash Rate (Schätzung). Quelle: Blockchain.com.

Trotzdem: Der Mining-Exodus aus China beweist sowohl die Resilienz des Netzwerks gegen exogene Schocks, als auch den Optimismus der Mining-Unternehmen. Und das sind doch gute Nachrichten.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY