So schützt ihr euch Die Hälfte sind Pump & Dumps? So manipuliert ist der Ethereum-Markt

Der Kryptomarkt gilt als Spielplatz für illegale Pump and Dumps. Ein Report von Chainalysis zeigt: So verbreitet ist das Phänomen bei Ethereum.

Giacomo Maihofer
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Marktmanipulation ist ein ernstzunehmendes Problem

Dem Krypto-Markt hängt der Ruf nach, stark manipuliert zu sein. Das war der Einwand, den die Finanzaufsicht SEC gegen den nun zugelassenen Bitcoin-ETFs hatte. Und auch Teil der Klage gegen die größte Kryptobörse der Welt, Binance. Was ist dran an den Vorwürfen? Datenanalyse-Gigant Chainalysis geht in einem Kapitel seines Crime Reports 2024, den BTC-ECHO vorab zur Verfügung gestellt bekommen hat, der Frage nach Marktmanipulation bei der zweitgrößten Blockchain der Welt auf den Grund: Ethereum.

In diesem Artikel erfahrt ihr:

  • wie Pump & Dumps funktionieren
  • wie man Ethereum Token als Pump & Dump Scams erkennt und wie man sich vor ihnen schützt
  • warum ein Viertel aller neuen ETH-Token manipuliert zu sein scheint

So funktionieren Pump & Dumps

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen