Zum Inhalt springen

China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche

Der Versicherungsarm der Bank of China, China Banking Insurance, hat mit mehreren Partnern eine gemeinsame Blockchain für die Versicherungsbranche gestartet. Die Abstimmung zwischen Banken, Erstversicherern und Rückversicherern über die jeweils geltenden Versicherungsbedingungen werde dadurch erleichtert.

Jutta Schwengsbier
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Blockchain Bank of China für Versicherung

Quelle: Shutterstock

Die Blockchain-Technologie schützt Daten vor Manipulationen. Dies ist entscheidend für Versicherungen, die zum Beispiel über Banken verkauft werden. Bei einem Vertragswechsel müssen Bank, Erstversicherer und Rückversicherer die jeweils aktuellen Vertragsversionen einsehen können.

Wie die Nachrichtenagentur Sina Finance berichtet, hat der Versicherungsarm der Bank of China nun eine entsprechende Blockchain-Initiative für Versicherungen gestartet.

Die chinesische Versicherungsplattform verwendet indes Hyperledger Fabric, keine Blockchain-Lösung aus China wie die meisten anderen chinesischen Initiativen. Damit folgt China dem Beispiel von Ländern wie Litauen, die sich auch für die Open-Source-Lösung von Hyperledger Fabric für ihre Banking-Blockchain entschieden haben.

Bank of China setzt auf Hyperledger Fabric

Hyperledger ist eine von der Linux Foundation initiierte Open-Source-Kollaboration, die branchenübergreifende Blockchain-Technologien verbessern will. Ein Mitglied des Hyperledger-Konsortiums ist zum Beispiel auch die chinesische Suchmaschine Baidu.

Hyperledger Fabric ist ein modular aufgebautes Rahmenwerk für eine Vielzahl von industriellen Anwendungsfällen. Das Besondere bei diesem Framework: Nutzer können selbst festlegen, welche Daten transparent für alle einsehbar und welche Daten geschützt bleiben sollen. So können bei Versicherungspolicen zum Beispiel alle Beteiligten die Vertragsbedingungen einsehen. Versicherungen können sich aber entscheiden, ihre Kundendaten in einem geschützten Bereich zu verwalten, um den Datenschutz zu gewährleistet.

Die Entscheidung für Hyperledger folgt einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Bank of China und IBM bei Finanzinnovationen. Die Bank of China ist auch an der Bay Area Trade Finance Blockchain Platform (BATFB) beteiligt und war der erste Kunde einer Hongkonger Immobilieninitiative.

Die Bank of China und ihre Partner planen zudem, das Projekt auf andere Branchen zu erweitern  und mehr Mitglieder für die Hyperledger Blockchain zu gewinnen.

Damit setzt sich der globale Trend, Versicherungspolicen auf die Blockchain zu bringen, weiter fort. In Sri Lanka läuft zum Beispiel auch seit einiger Zeit ein blockchainbasiertes Projekt zur Vergabe von Mikroversicherungen an Kleinbauern.

Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.