Kursanalyse Cardano: Geht es bald wieder bergauf für den ADA-Kurs?

Der Kurs von Cardano (ADA) muss zeitnah weitere Aufwärtsdynamik generieren, um die Chancen für eine Trendwende nicht zu verspielen. Die Kursanalyse.

Stefan Lübeck
Teilen
Cardano Coin

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs von Cardano (ADA) könnte eine Bodenbildung abgeschlossen haben

Cardano (ADA) gehörte in den letzten Monaten zu den klaren Underperformern unter den Top-100 Kryptowährungen. Im 30-Tage-Vergleich verzeichnete das Layer-1 Ökosystem lediglich einen Kursanstieg von rund zwei Prozent. Nach einem erneuten Kursabpraller in der wichtigen Supportregion knapp oberhalb der 0,24 US-Dollar gelang es der Käuferseite jedoch vorerst, den ADA-Kurs in den letzten sieben Tagen um gut sechs Prozentpunkte gen Norden auf aktuell 0,262 US-Dollar zu hieven. Damit wurde ein Rückfall bis an das Jahrestief bei 0,231 US-Dollar erneut abgewendet. Ein erster Lichtblick ist die Ausbildung höherer Tiefs seit dem 11. September. Zudem könnte die Rückeroberung des gleitenden Durchschnitts EMA50 (orange) bei 0,260 US-Dollar Cardano weitere Kursimpulse geben. Um die positive Kursentwicklung der letzten sieben Tage zu verfestigen, muss der ADA-Kurs den Widerstandsbereich zwischen 0,270 US-Dollar, dem bisherigen Monatshoch und 0,278 US-Dollar nachhaltig durchstoßen. Erst bei einer Stabilisierung oberhalb dieser Resistzone rücken die folgenden Kursziele auf der Oberseite wieder in den Blick der Anleger.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Cardano (ADA) kaufen kannst.
Cardano kaufen