Brokervergleich.de Auf der Suche nach der Krypto-Börse des Jahres
Sponsored Post

von Sponsored Post

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Hände bedienen ein Smartphone, auf dem ein Kurschart abgebildet ist.

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC48,543.00 $ 1.98%

Das Vergleichsportal Brokervergleich.de führt bis zum 15. September zum achten Mal seine bekannte Brokerwahl durch. Teilnehmern winken dabei tolle Preise.

Das Finanzportal Brokervergleich.de führt aktuell zum achten Mal seine bekannte Brokerwahl durch. Mit mehr als 71.000 Teilnehmern im Vorjahr handelt es sich um die größte Online-Brokerwahl in Deutschland. Die Kunden dürfen 2021 in verschiedenen Kategorien über 90 Anbieter bewerten. Die Abstimmungsphase läuft noch bis zum 15. September 2021. Neben dem “Online-Broker des Jahres” und dem “Robo-Advisor des Jahres” zeichnen die Finanzexperten von Brokervergleich.de erstmals auch die “Krypto-Börse des Jahres” aus.

Insgesamt stehen zwölf Krypto-Börsen in diesem Jahr zur Auswahl. Darunter finden sich sowohl konventionelle Handelsplätze wie Binance, Coinbase oder auch Kraken, aber auch Neo-Broker wie Trade Republic oder eToro finden sich im Ranking. Mit Nuri, der Börse Stuttgart und Bitpanda schaffen es zudem auch drei Krypto-Finanzdienstleister aus Deutschland und Österreich in die Abstimmung. Die Aufnahme der Kategorie erklärt dabei André Salzwedel, Projektmanager von Brokervergleich.de:

Wir sehen, dass Krypto-Börsen inzwischen mehr als einen kurzfristigen Trend darstellen und das Interesse an Bitcoin und Co. stetig wächst – ob als Spekulationsobjekt oder Zahlungsmittel.

André Salzwedel, Projektmanager bei Brokervergleich.de

Entsprechend sei die Aufnahme der “Krypto-Börse des Jahres” als eigenständige Kategorie im Rahmen der Brokerwahl 2021 nur folgerichtig, meint der Projektmanager. Teilnehmer bewerten dabei verschiedene Kriterien, wie beispielsweise die Transaktionsgebühren oder die Servicequalität und Sicherheit der Plattformen. Auch die Angebots-Vielfalt der Börse fließt in die Bewertung mit ein.

Bilder einer Preisverleihung durch Brokervergleich.de aus dem Jahr 2017. Quelle: Brokervergleich.de

Brokervergleich.de: “Kandidaten müssen zwei Jurys überzeugen”

Wie gewohnt, besteht das Ergebnis der Brokerwahl zu jeweils 50 Prozent aus der Kundenumfrage und zu 50 Prozent aus einem redaktionellen Test mit mehr als 250 Kriterien. Von dem Wahlsystem ist André Salzwedel nach wie vor überzeugt:

Nur wer vor beiden Jurys besteht, d. h. den eigenen Kunden und unseren Experten, verdient den Titel am Ende. Dieses System bewährt sich seit der ersten Brokerwahl.

André Salzwedel, Projektmanager bei Brokervergleich.de

Als zusätzlicher Anreiz zur Teilnahme verlost Brokervergleich.de 2021 zahlreiche Preise im Gesamtwert von über 4.000 Euro. Darüber hinaus können Teilnehmer erneut ein iPad Pro und zwei iPhone 12 gewinnen. Die Bekanntgabe und Verleihung der Auszeichnungen an die Testsieger ist live auf dem Börsentag Berlin am 9. Oktober 2021 geplant. 

Im Bereich der Krypto-Börsen wird die Brokerwahl 2021 erstmals vom Kryptokompass von BTC-ECHO unterstützt.

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.
Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY