Krypto-Analyst warnt Rauscht Bitcoin noch einmal auf 12.000 US-Dollar ab?

Ist die Bullen-Party bald vorbei? Ein Krypto-Analyst prophezeit einen Absturz von Bitcoin (BTC) auf 12.000 US-Dollar. Was ist da dran?

Daniel Hoppmann
Teilen
Bitcoin ETF Kurs

Beitragsbild: Shutterstock

| Bitcoin schreibt rote Zahlen

Bitcoin knackt die 41.000 US-Dollar und streicht damit nicht nur ein neues Jahreshoch ein, sondern egalisiert auch den Absturz, der im April 2022 den Bärenmarkt einläutete. Folglich ist der Krypto-Space in Feierlaune. Doch ein Analyst warnt: Bitcoin könnte bald ein böses Erwachen erleben. Was ist dran an der Prognose?

Du möchtest Bitcoin (BTC) kaufen? Wir haben für dich die besten Anbieter verglichen und erklären dir, wie du einfach und sicher Bitcoin (BTC) kaufen kannst. Jetzt Bitcoin (BTC) kaufen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen