Zum Inhalt springen

USA im ETF-Fieber Diese sieben Bitcoin ETFs hat die SEC noch auf dem Schirm

Bitcoin ETFs feierten vergangenes Jahr Hochkonjunktur in den USA. Zahlreiche Anbieter reichten Anträge ein. Wann mit einer Entscheidung der SEC zu rechnen ist, erfahrt ihr hier.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 4 Minuten
Teilen
Bitcoin

Quelle: Shutterstock

Der Oktober 2021 stand in den USA ganz im Zeichen der Bitcoin ETFs. Erstmals genehmigte die Securities and Exchange Commission ein an das digitale Gold gebundenes Finanzprodukt. Damals erhielt der Bitcoin Strategy ETF (BITO) vom Investmentunternehmen ProShares als Erstes den Zuschlag von der SEC. Anlegerinnen und Anleger konnten von da an erstmals ein verbrieftes Investmentprodukt mit Bitcoin Futures als Basiswert an der New Yorker Börse (NYSE) handeln. ETFs von Valkyrie und VanEck gaben kurz danach ihr Debüt.

Tatsächlich wartete der Krypto-Space schon seit geraumer Zeit auf die Zulassung eines Bitcoin ETFs in den USA. Mit dem Startschuss im Oktober letzten Jahres löste die SEC einen regelrechten Dominoeffekt aus. Seitdem versuchen zahlreiche Investmentunternehmen, ihre eigenen Bitcoin ETFs an den Start zu bringen – mit mehr oder weniger Erfolg. BTC-ECHO zeigt euch, welche Anträge bei der SEC derzeit noch auf dem Tisch liegen und wann die US-Börsenaufsicht eine Entscheidung fällen muss, sofern sie die Deadline nicht weiter hinauszögert. Die Daten stammen dabei von Bloomberg Intelligence.

ARK 21Shares Bitcoin ETF

Der ARK 21Shares Bitcoin ETF (ARKB) wartet auf sein Urteil bereits seit Juni 2021. Die SEC hat ihre Entscheidung über eine Genehmigung oder Ablehnung immer wieder verschoben. Insgesamt darf die Börsenaufsicht ihren Beschluss um 180 Tage hinauszögern. Zuletzt machte die Behörde davon Ende Januar dieses Jahres Gebrauch. Die neue Deadline ist nun der 3. April. Eine weitere Verschiebung ist nicht möglich. Wie die SEC üben den Bitcoin Spot ETF entscheiden wird, steht allerdings in den Sternen.

Teucrium Bitcoin Futures Fund

Auch der Bitcoin Futures ETF von Teucrium wartet bereits seit Mai letzten Jahres auf eine Freigabe durch die SEC. Die Börsenaufsicht verschob ihre Entscheidung bereits mehrmals. Als finales Datum ist nun der 8. April vorgesehen.

Valkyrie XBTO Bitcoin Futures Fund

Weiter geht es mit dem XBTO Bitcoin Futures Fund aus dem Hause Valkyrie. Der Antrag über einen Futures-basierte ETF liegt der SEC seit Ende Juli 2021 vor. Nun hat sich die Börsenaufsicht auf den 7. Mai 2022 festgelegt. Ob der ETF dann auch den Segen der SEC erhält, steht auf einem anderen Blatt.

One River Carbon Neutral Bitcoin Trust

Auch der Carbon Neutral Bitcoin Trust von One River erwartet bereits seit 24. Mai letzten Jahres sein Urteil von der SEC. Die Behörde hat erst heute ihre Entscheidung über das Finanzprodukt vertagt. Die neue Deadline ist nun der 2. Juni.

Bitwise Bitcoin ETP Trust

Ein ähnliches Schicksal ereilt nun auch den Bitcoin ETP Trust aus dem Hause Bitwise. Das Investmentunternehmen hatte den Antrag für den Spot-ETF schon Mitte Oktober eingereicht. Laut Bloomberg Intelligence ist eine Entscheidung am 1. Juli 2022 erwartbar. Wie diese ausfallen wird, oder ob die Urteilsfindung nochmal verschoben wird, bleibt unklar.

Grayscale Bitcoin Trust

Auch der weltweit größte BTC-Fonds von Grayscale findet sich auf der Liste wieder. Seit die SEC die ersten Bitcoin ETFs in den USA genehmigte, strebt Grayscale mit seinem Bitcoin Trust (GBTC) eine Umwandlung in einen Spot-ETF an. Einen entsprechenden Antrag hatte der Asset-Manager dabei bereits im Oktober vergangenen Jahres eingereicht. Die Entscheidung der SEC dazu soll nun laut Bloomberg Intelligence am 6. Juli gefällt werden.

Wisdomtree Bitcoin Trust

Der Bitcoin Trust von Wisdomtree (BTCW) komplettiert die Liste der Bitcoin ETFs. Beantragt am 12. August vergangenen Jahres, wartet der Spot-ETF bisher auf ein Urteil der SEC. Ein ähnliches Produkt des Vermögensverwalters hatte die Behörde Ende Dezember 2021 abgelehnt. Ob dieses Mal die Würfel anders fallen, bleibt abzuwarten. Deadline ist 12. Oktober 2022.

Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.