So verwendet man Base Base Guide: Wie man auf der Coinbase Blockchain durchstartet

Die hauseigene Blockchain von Coinbase boomt. In diesem Guide erfährst du Schritt für Schritt, wie du Base verwenden kannst.

Leon Waidmann
Teilen
Base ist eines der am schnellsten wachsenden Blockchain-Netzwerke am Krypto-Markt.

Beitragsbild: Shutterstock

| Base ist eines der am schnellsten wachsenden Blockchain-Netzwerke am Krypto-Markt.

Die Coinbase Blockchain Base hat seit ihrer Einführung im August 2023 für viel Aufsehen in der Krypto-Branche gesorgt. Insbesondere in den vergangenen Wochen erlebte das Netzwerk des Krypto-Giganten einen regelrechten Boom. Immer mehr User und Kapital strömen derzeit zu Base. Nach Arbitrum und Optimism ist Base jetzt das drittgrößte Ethereum-Layer-2-Netzwerk. Doch was genau ist Base überhaupt, wie verwendet man die Coinbase Blockhain und wird Teil des Booms?

Was ist Base?

Base ist ein Ethereum-Layer-2-Netzwerk, entwickelt von der Krypto-Börse Coinbase in Partnerschaft mit Optimism. Das Netzwerk zählt zu den führenden ETH L2s, ermöglicht kostengünstige Transaktionen (weniger als 0,05 Cent pro Transaktion) und verfügt über ein umfassendes Ökosystem aus dezentralen Anwendungen (dApps). Base positioniert sich zudem nicht nur als weitere Layer-2-Skalierungslösung, sondern strebt eine offene Plattform für Innovationen an, die langfristig eine Brücke zwischen traditioneller und dezentraler Finanzwelt (DeFi) schlagen soll. Entwickler weltweit sollen hier neuartige dApps kreieren, die die Ära der Massenadoption von Blockchain-Technologie einleiten soll.

Bist du bereit, in dieses aufstrebende neue Blockhain-Netzwerk einzutauchen? Mit diesen vier Schritten gelingt dir der Start.

Mit Coinbase (BASE) vom Layer2-Hype profitieren
Nach Ethereum und Solana: Profitiere vom Layer2-Hype auf BASE mit der einfachen Nutzbarkeit von Coinbase. 100 % reguliert und zuverlässig.
Jetzt loslegen

Schritt 1: Ethereum über Coinbase kaufen

Dein Abenteuer mit Base beginnt mit der Registrierung und dem Kauf von Ethereum auf Coinbase. Dies ist ein notwendiger Schritt, da Ethereum die Grundlage für Transaktionen innerhalb des Base-Netzwerks bildet und es dir ermöglicht, mit dApps zu interagieren und andere Token zu kaufen.

Coinbase-Benutzeroberfläche I Quelle: Coinbase.com
Coinbase-Benutzeroberfläche I Quelle: Coinbase.com

Schritt 2: Wähle die passende Base Wallet

Die Auswahl eines kompatiblen Web3 Krypto-Wallets ist der zweite Schritt, um mit Base loszulegen, da man zunächst seine ETH von seinem Coinbase-Account zu einer Web3-kompatiblen Wallet transferieren muss. Zunächst musst du dafür eine passende Web3 Wallet downloaden. Hierfür hast du mehrere Optionen:

  • Coinbase Wallet: Als offizielles Wallet des Krypto-Börsengiganten bietet sich die Coinbase Wallet an. Du kannst die Wallet entweder als Browser Add-on oder als Wallet für dein Smartphone downloaden.
Coinbase Wallet I Quelle: Coinbase.com
Coinbase Wallet I Quelle: Coinbase.com
  • Andere EVM-Wallets: Aufgrund der EVM-Kompatibilität funktionieren die meisten gängigen EVM-Wallets wie Trust Wallet oder MetaMask ebenfalls mit Base.

Im Folgenden wird erklärt, wie man Base mithilfe des Coinbase Wallet verwendet.

Schritt 3: Transferiere ETH zu Base

Sobald du Ethereum über Coinbase erworben hast, ist es an der Zeit, deine ETH an dein Coinbase Wallet zu senden. Dieser Schritt ist entscheidend, um deine ETH für Transaktionen und Investitionen innerhalb des Base-Ökosystems einsetzen zu können. Hier eine kurze Anleitung:

1. Wechsel zu deinem Coinbase-Konto:

Logge dich ein, navigiere zu deinem ETH-Bestand und klicke auf “Send”.

2. Wähle das Base-Netzwerk aus:

Anschließend wählst du Base als Netzwerk aus, an das du deine ETH senden möchtest und fügst deine Coinbase-Wallet-Adresse ein. Wo du diese Adresse in deiner Wallet findest, wird im nächsten Schritt erklärt.

Coinbase-Benutzeroberfläche I Quelle: Coinbase.com
Coinbase-Benutzeroberfläche I Quelle: Coinbase.com

3. Öffne die Coinbase Wallet App:

Um deine Base-Wallet-Adresse zu finden, klickst du in deiner Wallet in der oberen rechten Ecke auf “Receive”.

Coinbase-Wallet-Benuterzoberfläche. Quelle: Coinbase Wallet
Coinbase-Wallet-Benuterzoberfläche I Quelle: Coinbase Wallet

4. Base-Wallet-Adresse kopieren:

Anschließend öffnet sich in deiner Wallet eine Liste an Wallet-Adressen. Kopiere hier in deiner Wallet, die im unteren Bild rot markierte Base Adresse und füge sie im nächsten Schritt in deinem Coinbase-Account ein.

Coinbase Wallet Benuterzoberfläche. Quelle: Coinbase Wallet
Coinbase-Wallet-Benuterzoberfläche I Quelle: Coinbase Wallet

5. Adresse einfügen und ETH von deinem Coinbase-Account zur Coinbase Wallet senden:

Nachdem du die Adresse korrekt kopiert hast, kannst du sie in deinem Coinbase-Account einfügen (Ethereum Address or ENS). Danach musst du nur noch auf “Continue” klicken, um die Transaktion zu bestätigen und deine ETH werden an deine Base-Adresse gesendet.

Coinbase-Benutzeroberfläche I Quelle: Coinbase.com
Coinbase-Benutzeroberfläche I Quelle: Coinbase.com

6. Warte auf die Bestätigung:

Der Transferprozess kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Nach Abschluss siehst du das Guthaben in deiner Wallet.

Schritt 4: Verwende Base dApps

Nachdem du deine ETH erfolgreich zu Base transferiert hast, öffnet sich dir das Tor zu einer vielfältigen Welt dezentralisierter Anwendungen. Ob du an schnellen und kostengünstigen Transaktionen interessiert bist, DeFi-Apps verwenden möchtest oder kreativen Content in Form von NFTs entdecken willst, Base hält für jeden etwas bereit. So kannst du starten:

1. Erkunde das Angebot:

Informiere dich über die verschiedenen dApps, die auf Base verfügbar sind. Eine Liste der größten dApps auf Base findet sich auf DefiLlama.

Die größten dApps auf Base. Quelle: DefiLlama.com
Die größten dApps auf Base I Quelle: DefiLlama.com

2. Wähle aus, was dich anspricht:

Entscheide basierend auf deinen Interessen, welche dApps du ausprobieren möchtest. Möchtest du Kryptowährungen handeln, leihen, ausleihen oder sammeln? Die Wahl liegt bei dir.

3. Verbinde deine Wallet:

Um mit den dApps zu interagieren, musst du dein Wallet mit diesen verbinden. Dies ist ein einfacher Prozess, bei dem du in der Regel lediglich die Verbindung deines Wallets über die Webseite der jeweiligen dApps bestätigen musst.

4. Starte die Interaktion:

Ob du nun Kryptowährungen tauschen, in DeFi-Projekte investieren oder digitale Kunstwerke erwerben möchtest, folge den Anweisungen innerhalb der jeweiligen dApp, um deine Transaktionen durchzuführen.

5. Bleib aktiv und informiert:

Die Welt der dApps entwickelt sich ständig weiter. Bleibe neugierig, experimentiere mit neuen Anwendungen, interagiere nur mit sicheren dApps und halte dich über Updates und neue Funktionen informiert.

Fazit

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung solltest du gut gerüstet sein, um die vielfältigen Funktionen und Vorteile von Base zu nutzen. Base zählt zu den am schnellsten wachsenden Blockchain-Netzwerken des gesamten Krypto-Marktes und bietet sowohl für Entwickler als auch für Anwender ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Wenn du das volle Potenzial dieses vielfältigen Netzwerks auszuschöpfen möchtest und noch tiefer in die Base Blockchain eintauchen möchtest, ist die aktive Einbindung in die Community unerlässlich. Sowohl der Austausch auf Plattformen wie X, Discord, Reddit oder Telegram, als auch die Teilnahme an Veranstaltungen von Base, kann dir dabei helfen, neue Trends innerhalb des Netzwerks frühzeitig zu erkennen, um von diesen zu profitieren.

Mit Coinbase (BASE) vom Layer2-Hype profitieren
Nach Ethereum und Solana: Profitiere vom Layer2-Hype auf BASE mit der einfachen Nutzbarkeit von Coinbase. 100 % reguliert und zuverlässig.
Jetzt loslegen
Affiliate-Links
In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links, die uns dabei helfen, unsere journalistischen Inhalte auch weiterhin kostenfrei anzubieten. Tätigst du über einen dieser Links einen Kauf, erhält BTC-ECHO eine Provision. Redaktionelle Entscheidungen werden davon nicht beeinflusst.