Mit Dether zum menschlichen ATM werden

Quelle: Shutterstock

Mit Dether zum menschlichen ATM werden

In den letzten Jahren sind mobile Smartphone-Wallets für Krypto-Coins nur so aus dem Boden geschossen: Abra, TenX, Jaxx, Electrum und Coinomi sind einige der populäreren Namen. Dether und die gleichnamige Dether App reiht sich ein in die Liste dieser Smartphone-Wallets, besetzt dabei aber eine einzigartige Position. Ab sofort kann jeder zum menschlichen Geldautomat werden.

ref=”https://www.btc-echo.de/abra-mit-bitcoin-am-traditionellen-aktienmarkt-teilhaben/”>Abra, TenX, Jaxx, Electrum und Coinomi sind einige der populäreren Namen. Dether und die gleichnamige Dether App reiht sich ein in die Liste dieser Smartphone-Wallets, besetzt dabei aber eine einzigartige Position. Ab sofort kann jeder zum menschlichen Geldautomat werden.

Wie dem ersten Post des Dether-Teams auf der Plattform Medium zu entnehmen ist, ging die App Mitte 2017 an den Start. Der dazugehörige ERC20-Token belegt aktuell den Rang 862 und ist damit eher ein Underdog auf coinmarketcap.com. In deren App wurde nun eine neue Funktion implementiert, die die Bekanntheit von Dether schon bald vergrößern könnte.

[Mit Dether] kann man nun ERC20-Token mit Bargeld kaufen und für Bargeld verkaufen! Wir haben eine dezentralisierte Lösung für den Tausch von ERC20-Token und Bargeld geschaffen.

Verschmelzung von ETH mit ERC20-Token

Vereinfacht könnte man sagen, dass Dether unter Nutzung des Kyber‘s on-chain Liquidity Protocol eine Verschmelzung von mehr als 30 ERC20-Token mit Ethereum gelungen ist. Dieses Konzept des flüssigen Wechsels von einer Kryptowährung zur anderen wird vielfach unter den Schlagwörtern Atomic Swap oder Smart Bridge debattiert. Sobald ein Nutzer von Dether ETH auf seiner Wallet hat, verfügt dieser auch automatisch über eine äquivalente Menge anderer ERC20-Token, darunter auch DAI, BNB, MKR und REP. Anstelle von ETH können also über die Dether App auch direkt letztere Token verkauft werden.

Das Team hinter Dether hat damit eine echte Peer-to-Peer-Lösung für den Kauf von ERC20-Token geliefert. Mithilfe der sogenannten Dether-Karte, auf der man alle mit der Dether App ausgerüsteten Händler findet, kann man als Interessent von ERC20-Token einen lokalen Verkäufer ausfindig machen. Kommuniziert wird mit Telegram. Man verabredet sich an einem beliebigen Ort, folgt den einfachen Instruktionen der App und tauscht somit direkt Bargeld gegen gewünschte Token – überall auf der Welt, egal mit welcher Währung. Damit kann jeder Dether-User zum ATM für ERC20-Token werden.

Wer davon profitiert


[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf eToro handeln.Warum eToro? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies); Social Trading mit großer internationaler Community.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Die Vorteile liegen auf der Hand. Für Einsteiger im Krypto-Space ist kein kompliziertes Registrierungsverfahren auf einer zentralisierten Exchange nötig. Und auch die, die schon länger dabei sind, profitieren davon: Ist man an einem Projekt mit ERC20-Token interessiert, reicht es aus, ETH zu haben. Mit der Dether App und dem nun realisierten Swap lassen sich ETH bei Bedarf in die gewünschten ERC20-Token umwandeln. Das Einzige, was man also künftig braucht, um ERC20-Token zu kaufen, ist ein Smartphone und Bargeld. Das funktionierte zwar bisher auch mit jeder anderen Smartphone-Wallet. Aber die Dether-Karte und die Verknüpfung mit Telegram ist nun eigens darauf ausgelegt, die Wahrscheinlichkeit, einen Käufer bzw. Verkäufer zu finden, wird somit stetig größer werden.

Zukünftige Hürden

Laut etherscan.io gibt es derzeit 898 ERC20-Token. Es gibt also noch viel zu tun für das Team hinter Dether. Indes ist es ungewiss, ob sich dieses Prinzip rechtlich in Deutschland realisieren lässt. Über die Probleme beim Aufstellen von Bitcoin-ATMs berichteten wir bereits an anderer Stelle. Sieht man sich auf der Dether-Karte Deutschland an, kann man offenbar bereits heute in München, Berlin, Stuttgart und Göttingen Dether-Händler finden.

Das Dether-Team wird einen großen Beitrag zur finanziellen und sozialen Inklusion leisten,

meinte jedenfalls erst kürzlich der Blockchain-Akzelerator startuptoken.com, der jungen Projekten unter die Arme greift.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Arab Bank: Weitere Schweizer Privatbank auf Krypto-Jagd
Arab Bank: Weitere Schweizer Privatbank auf Krypto-Jagd
Unternehmen

Eine weitere Schweizer Bank bietet nun die Verwahrung der beiden großen Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum an. Die Arab Bank Ltd. gehört damit zu den wenigen Privatbanken Europas, die digitale Assets für ihre vermögenden Kunden anbieten.

Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
Unternehmen

Bitcoin in Form eines Geldscheines? Der schweizerische Krypto-Finanzdienstleister Bitcoin Suisse macht’s möglich. Die Neuauflage der Krypto-Zertifikate kommt mit neuem Design und Sicherheitsfeatures daher.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Marktkommentar: Stellar, Cardano und Ethereum als Vorboten der Altcoin Season?
Marktkommentar: Stellar, Cardano und Ethereum als Vorboten der Altcoin Season?
Kursanalyse

Während sich der Bitcoin-Kurs weiterhin sehr ruhig verhielt, konnten viele Altcoins sehr gut performen. Insbesondere Stellar konnte einen Pump von 50 Prozent innerhalb von drei Tagen sehen. Auch Cardano kann sich über ein signifikantes Wachstum freuen. Etwas überraschend war, dass Ethereum temporär bei Coinmarketcap auf Platz 1 stand, was jedoch an einem Bug bei Coinmarketcap lag.

Arab Bank: Weitere Schweizer Privatbank auf Krypto-Jagd
Arab Bank: Weitere Schweizer Privatbank auf Krypto-Jagd
Unternehmen

Eine weitere Schweizer Bank bietet nun die Verwahrung der beiden großen Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum an. Die Arab Bank Ltd. gehört damit zu den wenigen Privatbanken Europas, die digitale Assets für ihre vermögenden Kunden anbieten.

Umfrage: Österreich ist bei Bitcoin & Co. die skeptischste Nation Europas
Umfrage: Österreich ist bei Bitcoin & Co. die skeptischste Nation Europas
Bitcoin

Die Bank ING hat in einer Umfrage festgestellt, dass in Europa vor allem die Türkei bullish in Sachen Bitcoin & Co. eingestellt ist. Die Deutschen zeigen sich skeptisch – nur die Österreicher sind noch misstrauischer.

Stets bemüht: Was die Blockchain-Strategie der Bundesregierung für den Standort Deutschland bedeutet
Stets bemüht: Was die Blockchain-Strategie der Bundesregierung für den Standort Deutschland bedeutet
Kommentar

Die am Mittwoch verabschiedete Blockchain-Strategie der Bundesregierung umfasst insgesamt 44 Maßnahmen. Was diese für den Standort Deutschland bedeuten, warum es nicht ohne German Angst geht und wir gute Chancen haben Tokenisierungs-Weltmeister zu werden. Ein Kommentar.

Angesagt

Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
Unternehmen

Bitcoin in Form eines Geldscheines? Der schweizerische Krypto-Finanzdienstleister Bitcoin Suisse macht’s möglich. Die Neuauflage der Krypto-Zertifikate kommt mit neuem Design und Sicherheitsfeatures daher.

Türkei ruft Regulatory Sandboxes für Blockchain ins Leben
Regierungen

Im Rahmen der türkischen Digitalstrategie für das Jahr 2023 wird es in dem Land auch Entwicklungen im Blockchain-Bereich geben. Unter anderem ist eine „Nationale Blockchain-Infrastruktur“ geplant. Auch Cloud Computing, das Internet der Dinge und Open-Source-Initiativen stehen an. Die türkische Regierung erhofft sich davon offenbar Vorteile hinsichtlich Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit.

Dublin: US-Stadt plant blockchainbasiertes Identitätssystem samt Belohnungsfunktion
Blockchain

In Hightech-Zeiten ist es nur folgerichtig, wenn auch die eigene Identität auf digitalem Wege nachgewiesen werden kann. Wie in allen Fällen, bei denen es um Datensicherheit geht, bietet es sich hier an, auf die Blockchain zurückzugreifen. Auch die US-Stadt Dublin hat einen derartigen Weg eingeschlagen. Neben dem unbedenklichen Identitätssystem versucht sich die Stadt jedoch auch an einem beunruhigenden Belohnungsmechanismus.

SEC reicht Klage gegen gesetzwidrigen Token-Verkauf ein
ICO

Die US-amerikanische Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) versucht Ordnung in die manchmal chaotische Krypto-Welt hineinzubringen. Manch einen mag dieser Regulierungseifer stören, doch oftmals erscheint er auch gerechtfertigt. So auch in diesem Fall.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: