Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain

Quelle: Shutterstock

Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain

Microsoft, Eidos und Fabled Lands entwickeln gemeinsam ein Blockchain-Kartenspiel, das auf der Spielebuchreihe „The Way of the Tiger“ basiert. Über In-Game-Käufe können die Spieler ihr Kartendeck zusammenstellen und in der Fantasywelt gegeneinander antreten.

Laut einer am 1. Dezember veröffentlichten Pressemitteilung bringen Microsoft, Eidos und Fabled Lands ein Blockchain-Kartenspiel heraus. Das Spiel basiert auf der erfolgreichen Gamebook-Serie „The Way of the Tiger“, die in den 1980er-Jahren von Jamie Thomson und Mark Smith geschrieben wurde. Das Blockchain Game soll im kommenden Jahr das Licht der Spielewelt erblicken.

Die Spielebücher der Reihe „The Way of the Tiger“ waren in den 1980er-Jahren Bestseller. Die Bücher spielen in der Fantasiewelt von Orb und erzählen die Geschichte eines jungen Ninja, der seinen Vater rächt und auf seiner Reise verlorene Schriftrollen sucht. In der Spielebuchreihe konnten die Leser selbst Entscheidungen treffen, um den Fortgang der Geschichte zu bestimmen.

Nun wird die fiktive Welt von Orb in ein blockchainbasiertes Trading Card Game verwandelt. Der Titel des Spiels lautet „Arena of Death“ und knüpft an das Setting und die Figuren der Spielbuchreihe an. Folglich werden die Spieler in dem Blockchain-Game die Charaktere der Originalbuchreihe in Kartenkämpfen gegeneinander antreten lassen.


Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Jamie Thomson, Autor der Originalreihe und CEO von Fabled Lands, begründet die Entscheidung für ein Blockchain-Game:

Es fühlte sich an wie der richtige Zeitpunkt. Wir wollten die Serie in ein Computerspielformat überführen, aber diese neue Technologie (Blockchain) machte einfach mehr Sinn. Stell dir vor, du spielst Magic the Gathering, und du weißt, wenn du eine Karte besitzt, dass sie dir auch wirklich gehört. Oder wenn wir sagen, dass es nur 100 Ausgaben eines Gegenstands oder einer Fertigkeit gibt, weißt du, dass es wirklich nur 100 Ausgaben gibt.

In-Game-Käufe mit Blockchain-Token

Microsoft plant, Non-Fungible Token (NFT) auf der Vechain Blockchain zu verwenden, um das Eigentum an In-Game-Vermögenswerten sicherzustellen. Die Tokenisierung von In-Game-Gegenständen scheint indes ein wachsender Trend zu sein. In den letzten zwei Jahren haben sich Non-Fungible Token als Spielewährung immer mehr durchgesetzt und werden bei Spielen wie Gods Unchained und Neon District verwendet.

Einen anderen Ansatz, Kryptowährungen in ein Videospiel einzubetten, verfolgt das Spiel No Man’s Sky. In der Weltraumsimulation können findige Spieler Bitcoin auf ihrer interstellaren Reise finden.

Eine Roadmap zu „The Way of the Tiger“ wird am 1. Dezember 2019 veröffentlicht.

Mehr zum Thema:

Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain
Fiat Chrysler tritt IBM geführtem Blockchain-Rohstoff-Netzwerk bei
Unternehmen

Der Nutzen der Blockchain endet nicht mit Bitcoin. Diese Binsenweisheit ist zumindest an der Industrie nicht vorbeigegangen, die schon seit Jahren an Nutzungsmöglichkeiten forscht. Hervorzuheben sind hierbei jene Verwendungsweisen, die neben der üblichen Effizienzsteigerung auch mit dem Versprechen von Gemeinnützigkeit aufwarten. So nutzen insbesondere Automobilhersteller vermehrt die Vorteile der Blockchain für die Nachverfolgung von Rohstofflieferketten. Damit wollen sie auch menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen entgegenwirken.

Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain
„govdigital“ will den öffentlichen Sektor auf Blockchain stellen
Unternehmen

Über die neu gegründete Genossenschaft govdigital wollen IT-Dienstleister gemeinsam mit Vertretern aus der Politik die Blockchain-Technologie nutzen, um öffentliche IT-Infrastrukturen für Behörden zu entwickeln. Das Netzwerk könnte der Umsetzung blockchainbasierter Anwendungen im öffentlichen Sektor neue Impulse verleihen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain
Green Bonds kommen auf die Blockchain
Invest

Am 12. Dezember lancierte ein schwedisches FinTech-Unternehmen mit deutscher Unterstützung die „Green Assets Wallet“. Die Plattform sammelt Daten, die für ökologisch nachhaltige Investitionen genutzt werden.

Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain
Fiat Chrysler tritt IBM geführtem Blockchain-Rohstoff-Netzwerk bei
Unternehmen

Der Nutzen der Blockchain endet nicht mit Bitcoin. Diese Binsenweisheit ist zumindest an der Industrie nicht vorbeigegangen, die schon seit Jahren an Nutzungsmöglichkeiten forscht. Hervorzuheben sind hierbei jene Verwendungsweisen, die neben der üblichen Effizienzsteigerung auch mit dem Versprechen von Gemeinnützigkeit aufwarten. So nutzen insbesondere Automobilhersteller vermehrt die Vorteile der Blockchain für die Nachverfolgung von Rohstofflieferketten. Damit wollen sie auch menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen entgegenwirken.

Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain
Bitcoin-Kurs gefangen im Abwärtstrend
Kursanalyse

Das Adam-und-Eva-Pattern konnte sich nicht wie erhofft auflösen, sodass die Einschätzung beim Bitcoin-Kurs ins Bearishe zurückfiel. Dennoch sind die Long-Positionen beim Wertepaar BTC/USD auf einem Allzeithoch. Immerhin ist das steigende Interesse der institutionellen Investoren ein Hoffnungsschimmer.

Blockchain, Microsoft bringt 80er-Jahre-Spielebuchreihe auf die Blockchain
65 Prozent der Hash Rate steht in China – kein Grund zur Panik
Bitcoin

CoinShares verortet 65 Prozent der Bitcoin Hash Rate in China – davon 54 Prozent alleine in der Provinz Sichuan. Wieso das kein Grund zur Sorge ist.

Angesagt

Warum der Zusammenschluss der deutschen Blockchain-Szene zur richtigen Zeit kommt
Kommentar

Teamplay ist nicht nur im Sport wichtig, sondern auch innerhalb eines Wirtschaftszweiges beziehungsweise einer Branche. Die Fähigkeit, sinnvolle Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen, kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Wie es die Blockchain-Branche in Deutschland mit Kooperationen hält und warum uns die Verbandsarbeit in Deutschland einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber den USA und China sichern kann. Ein Kommentar.

„govdigital“ will den öffentlichen Sektor auf Blockchain stellen
Unternehmen

Über die neu gegründete Genossenschaft govdigital wollen IT-Dienstleister gemeinsam mit Vertretern aus der Politik die Blockchain-Technologie nutzen, um öffentliche IT-Infrastrukturen für Behörden zu entwickeln. Das Netzwerk könnte der Umsetzung blockchainbasierter Anwendungen im öffentlichen Sektor neue Impulse verleihen.

White Paper zu David Chaums Projekt veröffentlicht
Altcoins

Krypto-Koryphäe David Chaum will mit dem xx Coin und dem Praxxis-Netzwerk eine quantensichere Kryptowährung schaffen. Nun sind Details zum geplanten Token Sale bekannt.

Finanzaufsicht ändert Richtlinien der BitLicence
Regulierung

Die Geschäftslizenz für Kryptowährungen – die BitLicence – wurde seit der Einführung 2015 nicht mehr von der New Yorker Finanzaufsicht überarbeitet. Das soll sich nun ändern. Insbesondere die Richtlinien für Listings werden aktualisiert.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: