Hodl Hodl, LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert

Quelle: Shutterstock

LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert

Die Möglichkeiten, anonym Bitcoin zu akkumulieren, schwinden. Auch bei Localbitcoins können Bitcoiner seit Neuestem Satoshi nicht mehr gegen Bargeld tauschen. Als Reaktion betont Hodl Hodl in einem Statement den eigenen Anspruch, Non-KYC-Optionen wie Cash Trades beizubehalten.

Heimlich, still und leise hat die Peer-to-Peer-Börse LocalBitcoins Bargeld als Bezahloption für den Bitcoin-Kauf gestrichen. Damit fällt eine prominente Option, anonym BTC habhaft zu werden, weg. Gerade in Ländern mit einem vergleichsweise illiberalen Umgang mit Kryptowährungen erfreuen sich derartige Akkumulationsmethoden großer Beliebtheit. Denn nach wie vor ist Bargeld das einzige wirklich anonyme Zahlungsmittel.

Auf den Wegfall der Cash-Option bei LocalBitcoins wies zuerst Reddit User u/GrayLifes auf dem Subreddit r/Bitcoin hin:

LocalBitcoins has removed Cash trades! from Bitcoin

LocalBitcoins hat Cash Trades entfernt!

Hodl Hodl bleibt dem Baren treu

Als Reaktion auf den Reddit-Post betonte die Peer-to-Peer-Exchange Hodl Hodl, ein direkter Konkurrent von LocalBitcoins, ihre Treue zum Bargeld.

LocalBitcoins hat kürzlich die Zahlungsmethode „Cash“ von der Plattform gelöscht, daher möchten wir alle Barzahler zu hodlhodl.com einladen,

heißt es in einem Blogpost auf Medium, den das Unternehmen am 2. Juni veröffentlicht hat. Ferner heißt es, dass Hodl Hodl sich weiterhin als Non-KYC-Alternative zu gängigen Bitcoin-Börsen wie Binance, Coinbase & Co. sieht. Schließlich sind Nutzerinnen und Nutzer bei Hodl Hodl nicht verpflichtet, ihren Klarnamen anzugeben. Offenbar besetzt die Peer-to-Peer-Börse damit eine Nische. Denn nach Bekanntwerden der Bargeld-Einstellung bei LocalBitcoins stieg der Mitteilung zufolge das Cash-Volumen auf Hodl Hodl merklich an.

Anonyme Akkumulationsmöglichkeiten werden rar


Hodl Hodl, LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Seitens LocalBitcoins gibt es zwar keine offizielle Stellungnahme zu den jüngsten Entwicklungen. Der Wegfall der Cash-Option könnte aber mit der erklärten Compliance mit einer neuen EU-Richtlinie zum Schutz vor Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in direktem Zusammenhang stehen. Die EU-Richtlinie 5AMLD verpflichtet Exchanges, ein KYC durchzuführen:

Um die Risiken im Zusammenhang mit der Anonymität zu bekämpfen, sollten die nationalen Financial Intelligence Units (FIUs) in der Lage sein, Informationen zu erhalten, die es ihnen ermöglichen, Wallet-Adressen mit der Identität des Eigentümers der virtuellen Währung in Verbindung zu bringen,

heißt es in der EU-Richtlinie, die Finnland als einer der ersten EU-Staaten bereits umgesetzt hat. LocalBitcoins ist ebenfalls in Finnland ansässig.

Update: LocalBitcoins bestätigen in einem Statement die formulierten Spekulationen.

Diesen Schriftsatz veröffentlichte das Unternehmen am 4. Juni.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Hodl Hodl, LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert
OneCoin-Anwalt vor Gericht: Neil Bush soll Cryptoqueen getroffen haben
Sicherheit

Die gerichtliche Aufarbeitung des OneCoin-Skandals schreitet in den USA voran. Durch den mutmaßlichen Betrug sollen die Betreiber der Kryptowährung 4 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet haben. Gerichtsunterlagen belegen nun, dass es einst zu einem Treffen zwischen der OneCoin-Gründerin Ruja Ignatova und dem Bruder des ehemaligen US-Präsidenten Georg W. Bush gekommen war. Ob diese Information dem angeklagten OneCoin-Anwalt Marc Scott helfen wird, bleibt indes fraglich.

Hodl Hodl, LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert
Chinesische Geldhäuser gründen Milliarden-Fonds für „Blockchain“
Blockchain

In China boomt die Blockchain-Euphorie, seit Präsident Xi massive Investitionen angekündigt hat. Ein neugegründeter Investmentfonds will daraus nun buchstäblich Kapital schlagen. Der milliardenschwere „Global Digital Bank Consortium Blockchain Investment Fund“ verfolgt die Gründung einer digitalen Bank, die als Hauptknoten in einem neuen Bankennetzwerk dienen soll.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Hodl Hodl, LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert
OneCoin-Anwalt vor Gericht: Neil Bush soll Cryptoqueen getroffen haben
Sicherheit

Die gerichtliche Aufarbeitung des OneCoin-Skandals schreitet in den USA voran. Durch den mutmaßlichen Betrug sollen die Betreiber der Kryptowährung 4 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet haben. Gerichtsunterlagen belegen nun, dass es einst zu einem Treffen zwischen der OneCoin-Gründerin Ruja Ignatova und dem Bruder des ehemaligen US-Präsidenten Georg W. Bush gekommen war. Ob diese Information dem angeklagten OneCoin-Anwalt Marc Scott helfen wird, bleibt indes fraglich.

Hodl Hodl, LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert
EOS 2.0 Update verspricht 8x schnellere Smart Contracts
Altcoins

Die Kryptowährung EOS ist vielen Krypto-Nutzern als längstes ICO aller Zeiten bekannt. Im Zuge des EOSIO 2.0 Updates bietet sich die Gelegenheit, das Projekt und die jüngsten Änderungen detaillierter zu betrachten. Diese sind von besonderem Interesse, da sie das Netzwerk leistungsfähiger machen und dApp-Entwicklern die Arbeit erleichtern.

Hodl Hodl, LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert
Altcoin-Marktanalyse: Bitcoin Cash rutscht ab, Gesamtmarkt uneinheitlich
Kursanalyse

Bitcoins Schlüsselmarke von 9.000 US-Dollar wurde diese Woche nachhaltig nach unten durchbrochen und lässt aufgrund seiner Dominanz auch die Gesamtmarktkapitalisierung erneut korrigieren.

Hodl Hodl, LocalBitcoins stellt Cash-Zahlungsoption ein – Hodl Hodl reagiert
Venezuela: Rentner erhalten Weihnachtsgeld als „Kryptowährung“ Petro
Bitcoin

Vor allem die Regierung Venezuelas nutzt inzwischen die staatseigene Kryptowährung Petro. Die Papierwährung, der venezolanische Bolívar (VES), verliert schneller an Wert als neue Geldscheine gedruckt werden können.

Angesagt

Chinesische Geldhäuser gründen Milliarden-Fonds für „Blockchain“
Blockchain

In China boomt die Blockchain-Euphorie, seit Präsident Xi massive Investitionen angekündigt hat. Ein neugegründeter Investmentfonds will daraus nun buchstäblich Kapital schlagen. Der milliardenschwere „Global Digital Bank Consortium Blockchain Investment Fund“ verfolgt die Gründung einer digitalen Bank, die als Hauptknoten in einem neuen Bankennetzwerk dienen soll.

„Paranoia und Depressionen“: Ein DarkNet-Händler packt aus
Bitcoin

Bitcoin als Schattenwährung: Die Kryptowährung wurde in der Vergangenheit immer wieder auf Online-Schwarzmärkten im DarkNet verwendet. Nun meldet sich ein ehemaliger Händler zu Wort.

Bitcoin, das große Experiment – Das Meinungs-ECHO
Kolumne

Ob das Bitcoin Halving bereits eingepreist ist? Das weiß niemand – und das ist faszinierende, meint Bitwise COO Teddy Fusaro. Binance-Chef Zhao blickt gewohnt bullish in die Zukunft, während sich die Ratingagentur Weiss Crypto in Widersrpüche verstickt. Das Meinungs-ECHO.

Unentdeckte Bitcoin in No Man’s Sky: Suche nach dem digitalen Gold
Bitcoin

Anfang August 2016 erschien No Man’s Sky des Indie-Entwicklerstudios Hello Games. Es sollte das erste Spiel seiner Art sein, doch schnell hagelte es Kritik. Um dem Spiel zwei Jahre später einen zusätzlichen Reiz zu bieten, versteckten zwei Fans Bitcoin im Spiel. Diese wurden bis heute nicht gefunden. Wir schauen uns die Geschichte nun Ende 2019 einmal an.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: