Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen
Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen

Quelle: Shutterstock

Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen

Geht es nach den Personalbüros von blockchainaffinen Unternehmen, ist der Bullenmarkt schon da. Einer Untersuchung von Glassdoor zufolge gab es alleine im August über 1.700 Stellenanzeigen für Jobs im Blockchain-Sektor. 

Krypto-Jobanzeigen verzeichnen schon ein neues Allzeithoch. Während die Märkte langsam den Boden suchen, zeigen sich Personaler unbeeindruckt und suchen munter nach qualifiziertem Personal. Dies geht aus einer Untersuchung hervor, die das Jobportal Glassdoor im Oktober dieses Jahres veröffentlichte. Dabei durchforsteten die Autoren das Jobportal nach Stellenanzeigen, die Schlüsselwörter wie „Cryptocurrency“ und „Blockchain“ enthalten.

Demnach stieg die Anzahl von Jobangeboten mit Krypto-Bezug im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 300 Prozent an. Ein Großteil der Stellenangebote suche Personal im technischen Bereich:

„Softwareentwickler war der häufigste Blockchain-Job, der bei Glassdoor offenstand, und machte 19 Prozent aller Krypto-Jobangebote aus. Dies verdeutlicht, dass die Nachfrage nach Talenten, die die Blockchain-Technologie weiterentwickeln können, steigt.“

Der Bärenmarkt scheint dem Elan der blockchainaffinen Unternehmen also nicht zu schaden. Dass die Unternehmen selbst in Zeiten, in denen vom Krypto- und ICO-Hype des vergangenen Jahres nicht mehr viel übrig ist, in den Ausbau von Blockchain-Anwendungen investieren, ist eine gute Nachricht. Denn es zeigt, dass sich ohne Seitenblick auf die Kursentwicklung aus der Asche des diesjährigen Crashes eine solide Unternehmensbasis zu bilden scheint, die sich am Markt festsetzen könnte.


Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Dieses Bild bestätigt sich sodann auch, wenn man einen Blick auf die Liste der Unternehmen mit der expansivsten Einstellungspolitik wirft. Darunter sind in erster Linie namhafte Krypto-Start-ups wie Coinbase und ConsenSys, aber auch regelrechte Schwergewichte wie IBM, Oracle, JPMorgan und KPMG.

„Im Zuge der immer größer werdenden Popularität der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), hat sich die Branche zunehmend professionalisiert“,

heißt es in dem Bericht.

Der Hype Cycle hat es vorher gewusst

Diese Entwicklung kann man als Bestätigung des Gartner Hype Cycles sehen. Wie BTC-ECHO berichtete, ist der Gartner Hype Cycle eine bewährte Heuristik, um die Entwicklungsphase neuer Technologien einzuordnen. Demnach befindet sich die DLT derzeit zwischen Phase drei und vier. Das heißt, einem völlig überzogenen Hype folgt aktuell die Bildung von Unternehmen, die nachhaltig wirtschaften und somit der neuen Technologie zum Durchbruch verhelfen können.

Blockchainbezogene Stellenanzeigen findet ihr auch in unserem BTC-ECHO Jobportal.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen
Streit bei Ethereum: Für und wider ProgPOW
Szene

Beim Core Devs Meeting vom 21. Februar entschlossen sich die Core Developer Ethereums für die Implementierung von ProgPow. Dabei handelt es sich um eine ASIC-resistente Variante von Ethereums Proof-of-Work-Konsens, die das Mining wieder dezentralisieren soll. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert.

Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen
Verheimlichen die Simpsons Satoshis wahre Identität?
Szene

Eine Erwähnung bei den Simpsons gleicht einem Ritterschlag. Die Serie fesselt nach wie vor ein Millionenpublikum und ist seit über dreißig Jahren nicht aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. In der jüngsten Folge finden nun auch Kryptowährungen ihren Weg nach Springfield. Dabei lässt eine Andeutung das Kryptoversum aufhorchen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen
„Die Datenverfügbarkeit im Krypto-Sektor ist extrem gut“
Interview

Dass unsere Finanzmärkte immer stärker durch Künstliche Intelligenz beziehungsweise Algorithmen bestimmt werden, ist kein Geheimwissen mehr. Auch im Krypto-Markt spielt die Automatisierung von Handelsprozessen eine gewichtige Rolle. Die Suche nach den besten Algorithmen beschäftigt nicht nur Investmentbanken und Hedgefonds, sondern auch immer mehr spezialisierte Trading-Dienstleister. Ein Player, der sich auf den Krypto-Sektor spezialisiert hat, ist Rubinstein & Schmiedel. Im Interview hat uns der CTO und Mitbegründer, Thomas Schmiedel, verraten, worauf es beim Trading mit Algorithmen im Krypto-Markt ankommt.

Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen
IOTA leckt die Wunden
Altcoins

Nachdem der Hack auf die Trinity Wallet des IOTA-Netzwerks bekannt wurde, ist schnell über mögliche Zusammenhänge gemutmaßt worden. Während das Leck ausfindig gemacht werden konnte, bezieht die IOTA Foundation derweil Stellung und gibt potenziell gefährdeten Nutzern Sicherheitsvorkehrungen an die Hand.

Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen
Libra-Netzwerk bekommt prominenten Zuwachs
Altcoins

Die Libra Association durchlebt ein Wechselbad der Gefühle. Der Widerstand, der dem Libra-Projekt aufseiten der Regulierungsbehörden entgegentritt, reißt nicht ab. Zumindest kurzzeitig dürfte da die Bekanntgabe von Shopify als neuestes Mitglied der Association die Sorgen um Libra vergessen machen.

Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen
Streit bei Ethereum: Für und wider ProgPOW
Szene

Beim Core Devs Meeting vom 21. Februar entschlossen sich die Core Developer Ethereums für die Implementierung von ProgPow. Dabei handelt es sich um eine ASIC-resistente Variante von Ethereums Proof-of-Work-Konsens, die das Mining wieder dezentralisieren soll. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert.

Angesagt

Altcoin-Marktanalyse: Die Zeichen stehen auf Konsolidierung
Kursanalyse

Viele Kryptowährungen zeigen auch in dieser Woche eine bullishe Konsolidierung. Die große Mehrheit der Altcoins konsolidiert aktuell und tendiert in Richtung der Ausbruchsniveaus aus dem Januar 2020.

Verheimlichen die Simpsons Satoshis wahre Identität?
Szene

Eine Erwähnung bei den Simpsons gleicht einem Ritterschlag. Die Serie fesselt nach wie vor ein Millionenpublikum und ist seit über dreißig Jahren nicht aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. In der jüngsten Folge finden nun auch Kryptowährungen ihren Weg nach Springfield. Dabei lässt eine Andeutung das Kryptoversum aufhorchen.

Irischer Drogendealer verliert Bitcoin im Wert von 53,2 Millionen Euro
Sicherheit

Wer seine Private Keys für Tausende von Bitcoin auf einem Blatt Papier lagert, tut gut daran, letzteres wie seinen Augapfel zu hüten. Im Fall eines verhafteten irischen Drogendealers ist der Worst Case – der Verlust des Blatts – eingetreten. Bleibt die Frage, wer sich mehr über die verschwundenen Bitcoin ärgert, der Dealer oder die Strafverfolgungsbehörden?

Bloomberg packt Bitcoin-Regulierung an und Libra gerät ins Straucheln
Regulierung

Bloomberg will das Krypto-Heft in die Hand nehmen, Südkorea das Anleihensystem umkrempeln und Nornickel Bodenschätze zu digitalem Gold machen. Derweil wird Libra erneut in die Mangel genommen, während die BigTechs Kurs auf den Finanzsektor setzen und Schweden an einer virtuellen Krone bastelt. Das Regulierungs-ECHO.

Blockchain, Krypto-Vollbeschäftigung: Jobanzeigen für Stellen mit Blockchain-Bezug boomen

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: