Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung
Kapilendo, Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung

Quelle: Shutterstock

Deutschland Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung

Mit der ab dem 1. Januar inkrafttretenden Richtlinie zur Verwahrung von Bitcoin & Co. eröffnen sich neue Geschäftsfelder. Damit steigt die Konkurrenz. Nun will auch die Kapilendo AG zum Krypto-Verwahrer werden.

Ab dem 1. Januar 2020 gibt es für Unternehmen in Deutschland die Möglichkeit, bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine Verwahrlizenz für Krypto-Werte zu beantragen. Das Berliner Unternehmen Kapilendo will diese Möglichkeit wahrnehmen. Und ist damit nicht allein auf weiter Flur.

Kapilendo AG gründet Tochtergesellschaft

Wie Kapilendo in einer Pressemitteilung, die BTC-ECHO vorliegt, bekannt gibt, hat das Unternehmen nun die Kapilendo Custodian AG gegründet. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft will das Unternehmen hier die Möglichkeit bieten, Krypto-Werte sicher aufzubewahren. Dazu Christopher Grätz, CEO und Mitgründer der Kapilendo AG:

Wir haben uns schon sehr früh mit dem Zukunftsmarkt Krypto-Verwahrgeschäft auseinandergesetzt und den Kontakt zu den Aufsichtsbehörden gesucht […]. Das Krypto-Verwahrgeschäft als Finanzdienstleistung im KWG explizit zu regeln, begrüßen wir ausdrücklich und sehen darin einen sinnvollen Schritt zur Professionalisierung des Markts. […] Als einziger Anbieter geben wir kleinen und mittelständischen Unternehmen heute einen Zugang zum Kapitalmarkt über die Emission von tokenbasierten Schuldverschreibungen und Genussrechten. Alle hierfür notwendigen Schritte, von der Tokengenerierung und -emission, über die erlaubnispflichtige Wertpapiervermittlung bis hin zur Zahlungsabwicklung werden über unsere eigene Bankingplattform abgewickelt. Auf der Investorenseite eine eigene Verwahrlösung anzubieten war hier nur konsequent.

Wie Managing Director Didier Göpfert ergänzt, will Kapilendo mit der Verwahrlösung den Markt für digitale Wertpapiere gegenüber dem Mittelstand sowie privaten und institutionellen Anlegern öffnen. Die Custody-Lösung will das Unternehmen ferner auch als API-Service für Dritte anbieten. Damit will Kapilendo die nötige Infrastruktur für das wachsende Ökosystem bieten.

Wir sind fest davon überzeugt, dass die Tokenisierung von Vermögenswerten und digitale Wertpapiere den Kapitalmarkt und die Art und Weise, wie wir Werte übertragen und handeln, nachhaltig verändern werden. Unser erstes Praxisbeispiel mit der FR L’Osteria SE, für die wir eine digitale Schuldverschreibung strukturiert und emittiert haben, bietet hier bereits einen guten Ausblick.


Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Kapilendo hatte Anfang des Monats gemeinsam mit der Pizzakette L’Osteria das erste tokenbasierte Wertpapier im Bereich klassischen Mittelstandsfinanzierung emittiert. Laut Angaben des Unternehmens hat Kapilendo dadurch bereits 1,6 Millionen Euro eingesammelt.

Krypto-Verwahrung: Es braut sich was zusammen

Mit den Plänen, zum Krypto-Verwahrer zu werden, steht Kapilendo nicht allein da. Wie wir bereits berichteten, positioniert sich die solarisBank mit ihrem Tochterunternehmen der solaris Digital Assets ebenfalls im Krypto-Custody-Geschäft. Auch der Token-Verwahrservice Finoa reiht sich in die Riege der Krypto-Verwahrer ein. Indes zeigt sich: Das deutsche Blockchain-Ökosystem wächst beständig.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Kapilendo, Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung
SIX Swiss Exchange sieht große Zukunft für Krypto-Assets
Unternehmen

Die größte Schweizer Börse sieht für das Trading mit Krypto-Assets eine große Zukunft bevorstehen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der SIX Swiss Exchange hervor.

Kapilendo, Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung
Bithumb wehrt sich gegen Steuerbehörde
Unternehmen

Während Nordkorea eine Krypto-Konferenz plant, ist im südkoreanischen Nachbarstaat ein Streit um Bitcoin-Steuern entfacht. Mittendrin: die Krypto-Exchange Bithumb.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Kapilendo, Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung
Bitcoin-Kursprognosen unter der Lupe
Wissen

Bitcoin-Kursprognosen existieren wie Sand am Meer. Neben absurd positiven oder negativen Abschätzungen basieren viele auf Modellen, die man in unterschiedliche Klassen unterteilen kann. Dieser Artikel möchte in diese Modelle einführen.

Kapilendo, Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung
Performance von Bitcoin so hoch wie seit Monaten nicht mehr
Märkte

Die Korrelation Bitcoins mit den übrigen Assets ist leicht negativ. Die Volatilität bewegt sich weiterhin um die bekannten drei Prozent und die Performance ist so hoch wie seit einem halben Jahr nicht mehr.

Kapilendo, Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung
Die Top Bitcoin und Blockchain News der Woche
Kolumne

Der BTC-ECHO Newsflash. Die wichtigsten Bitcoin und Blockchain News der vergangenen Woche.

Kapilendo, Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung
5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

Angesagt

Bitcoin beliebt im braunen Milieu
Szene

Bitcoin & Co. werden im rechtsradikalen Spektrum in einem immer größer werdenden Maßstab zur Finanzierung von Plattformen und Organisationen genutzt. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Anhörung im US-Kongress.

NBA-Team vertickt Trikot-Token
Blockchain

Die Blockchain-Technologie erreicht zunehmend Bereiche des Profisports. So auch beim NBA-Team Sacramento Kings. Über eine blockchainbasierte App können Sportbegeisterte künftig die getragenen Artikel ihrer Stars ergattern.

Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
Regulierung

Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
Regulierung

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.

Kapilendo gründet Custodian AG – Konkurrenz in der Krypto-Verwahrung