Indien: Regierung will umfassenden Regulierungsentwurf für den Umgang mit Kryptowährungen vorlegen

Quelle: shutterstock

Indien: Regierung will umfassenden Regulierungsentwurf für den Umgang mit Kryptowährungen vorlegen

In dem Gerichtsverfahren um die Legalität von Krypto-Börsen in Indien gibt es neue Entwicklungen. Zu ihrer Verteidigung legte die indische Regierung eine eidesstattliche Erklärung vor, aus der hervorgeht, dass ein Gesetzesentwurf für die Regulierung von Krypto-Assets bis Ende 2018 vorliegen soll. 

Indien könnte eigentlich ein Vorreiter in Sachen Kryptowährungen sein. Denn die indische Bevölkerung ist vergleichsweise krypto-affin. Allerdings macht die Regierung des Landes diesen Bestrebungen immer öfter einen Strich durch die Rechnung. Jüngstes Beispiel für diese Ambivalenz ist die Beschlagnahmung des ersten Bitcoin-ATMs durch indische Behörden.

Regierung will für Klarheit sorgen

Dies könnte sich nun ändern. Denn wie die Nachrichtenseite Quartz berichtet, hat das indische Finanzministerium eine Art Task-Force installiert, die bis Ende des Jahres einen Entwurf zum regulatorischen Umgang mit Kryptowährungen vorlegen soll. Die Arbeitsgruppe gibt es dem Vernehmen nach zwar schon seit November 2017; allerdings wurde erst kürzlich bekannt, dass mit Ergebnissen bald zu rechnen sei. Dies erklärte das indische Finanzministerium im Zuge eines Gerichtsverfahrens an Eides statt.

In dem Verfahren klagt eine ganze Reihe von Exchanges gegen die Regierung und wirft dieser vor, durch die repressive Haltung gegen Kryptos die Szene im Land ersticken zu wollen. Diese Vorwürfe wiederum scheint die indische Regierung mit dem Hinweis auf die Existenz der Arbeitsgruppe zerstreuen zu wollen.

In der eidesstattlichen Erklärung vor Gericht heißt es:

„Derzeit werden ernsthafte Anstrengungen zur Vorbereitung eines Gesetzentwurfs über virtuelle Währungen […] unternommen. Der Gesetzentwurf wird den Mitgliedern des Kabinetts übermittelt und anschließend zur Diskussion gestellt. Dies ist für den kommenden Monat geplant.“

Zankapfel Kryptowährungen

Dem Gerichtsverfahren geht ein lange währender Streit zwischen indischen Krypto-Unternehmen und der Regierung voraus. Wie BTC-ECHO berichtete, werfen indische Regierungsbehörden den Unternehmen immer wieder unlautere Geschäftspraktiken vor. Einige Regierungsvertreter gingen sogar so weit, Kryptowährungen generell als Schneeballsystem zu bezeichnen.

Nachdem die indische Zentralbank die Kreditvergabe an Krypto-Börsen verboten hatte, reichte ein Zusammenschluss von Krypto-Börsen oben genannte Klage vor dem obersten Gerichtshof des Landes ein. Denn seit dieser Entscheidung ist das Geschäft auf dem Subkontinent kaum noch rentabel. Die indische Handelsplattform Zebpay kündigte im Zuge dessen bereits im September ihren Umzug an krypto-freundliche Ufer an: Sie geht nach Malta.

Die Causa Bitcoin ist indes noch nicht ausgesessen. Wie das Gericht in der Angelegenheit entscheidet und welchen Weg die indische Regierung in Zukunft einschlägt, ist gestern wie heute völlig offen.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

„Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
„Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
Regulierung

Die Skandal-Bitcoin-Börse Bitfinex sowie die mit ihnen verbandelte Tether Limited wehren sich gegen die aktuelle Anklage der New Yorker Staatsanwaltschaft.

SEC: Entscheidung zu Bitcoin ETF von VanEck/SolidX wieder verschoben
SEC: Entscheidung zu Bitcoin ETF von VanEck/SolidX wieder verschoben
Regulierung

Die US Securities and Exchange Commission (SEC) gab am Montag, dem 20.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Krypto

    Vom Copywright-Skandal über den Facebook Coin bis Bitcoin-Verbot: Über eine Nachrichtenflaute konnte sich die Krypto-Community, BSV-Hodler einmal ausgenommen, nicht gerade beklagen. 

    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Märkte

    Keine Frage: Bitcoin hat sich die letzten Wochen sehr gut entwickelt.

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen.

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Angesagt

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten.

    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Blockchain

    Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein neues Blockchain-System zum Schutz von geistigen Eigentumsrechten angekündigt.

    Russische Zentralbank denkt über goldgedeckte Kryptowährung nach
    Politik

    Die Chefin der russischen Zentralbank äußerte sich zum Thema Kryptowährungen.

    US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
    Ethereum

    Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) gibt den Grayscale Ethereum Trust für Kleinanleger frei.

    ×

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: