DGLD Token ab sofort verfügbar
Bitcoin, DGLD Token ab sofort verfügbar

Quelle: Shutterstock

Gold auf der Bitcoin Blockchain DGLD Token ab sofort verfügbar

Stable Coins stehen, wie auch ihr Name schon verrät, für Stabilität und Beständigkeit. Der neue DGLD Token bringt dieses Prinzip indessen auf die nächste Stufe. Schließlich ist er nicht an launenhaftes Papiergeld gebunden, sondern an ein Edelmetall.

Gold und Bitcoin. So unterschiedlich die beiden Assets in ihrer (un)fassbaren äußerlichen Beschaffenheit auf den ersten Blick auch sein mögen, eint sie doch der gemeinsame Anspruch, als Wertspeicher eine Alternative zu Fiatgeld zu sein. Der seit dem 12. Dezember öffentlich verfügbare DGLD Token verbindet nun diese beiden Güter. Denn die Transaktionen des Stable Coin werden auf der Bitcoin Blockchain verbucht, in seinem Wert ist der Token jedoch an Gold gebunden.

Konkret entspricht jeder DGLD Token dem Zehntel einer Feinunze Gold, was umgerechnet etwa 3,1 Gramm gleichkommt. Das Gold stammt von der MKS, einem auf Edelmetalle spezialisierten Schweizer Finanzdienstleister, der das Gold folglich in Schweizer Tresoren verwahrt. Den Token selbst schuf der Asset Manager CoinShares. Er ist auf der Bitcoin-Börse The PIT von Blockchain.com handelbar. Zusätzlich kann er auch gegen physisches Gold eingetauscht werden. Der Pressemitteilung nach digitalisierten die Kooperationspartner bislang Gold in Wert von 20 Millionen US-Dollar.

Gold wird dank Bitcoin Blockchain liquider

Eine derartige Tokenisierung von Gold verspricht unterdessen zahlreiche Vorteile. Schließlich vereinfacht und beschleunigt dieser Schritt den Handel mit dem Edelmetall. Denn das Gold selbst muss seinen physischen Ort nicht wechseln, stattdessen fungiert der DGLD Token als ein „Proof of Ownership“. Der Stable Coin sorgt weiterhin für eine Automatisierung des Goldhandels. Da Mittelsmänner entfallen, können Geschäfte nun rund um die Uhr durchgeführt werden. Daniel Masters, Vorsitzender von CoinShares, vermutet hier gar das Aufkommen eines neuen Goldstandards:

Wenn es einen Goldstandard 2.0 geben sollte, ist DGLD das, wonach es aussehen würde: supranationales, sicheres Eigentum an physischem Gold, das digital ausgegeben werden kann. Genau das ist DGLD – das beständigste physische Gut der Welt, Gold, kombiniert mit dem widerstandsfähigsten Netzwerk der Welt, Bitcoin, um Gold digital nutzbar zu machen.



Charles McGaraugh, Leiter der Marktabteilung bei Blockchain.com, geht in seinem Statement indessen einen Schritt weiter. Bitcoin und Gold erweisen sich für ihn gemeinsam als die zukunftsträchtigsten Assets:

Zu oft hat man Gold gegen Bitcoin als Rivalen ausgespielt. Mit DGLD haben wir diese Frage aus dem Fenster geworfen, um zu zeigen, dass die beiden härtesten Assets der Welt die ideale Ergänzung für Investoren auf der ganzen Welt sind. Die Marktbedingungen dürften in den kommenden Jahren zunehmend harte Anlagen begünstigen, weshalb ich glaube, dass dieses für beide Seiten vorteilhafte Zusammenspiel im Laufe der Zeit immer weiter an Bedeutung gewinnt.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, DGLD Token ab sofort verfügbar
CryptoPunks – Einzigartige Pixel auf der Blockchain
Blockchain

CryptoPunks, der Kunstmarkt und die Blockchain-Technologie: die Chancen der Blockchain-Technologie.

Bitcoin, DGLD Token ab sofort verfügbar
Budweiser-Mutterkonzern unterstützt afrikanische Bauern per Blockchain
Blockchain

Die Staaten des afrikanischen Kontinents werden im Allgemeinen zu den Verlierern der Globalisierung gezählt. Die Armutsrate ist hoch und westliche Konzerne betrachten den Kontinent oftmals als ein plünderbares Rohstoffdepot. Dieser Trend setzt sich im Wesentlichen ungebrochen fort. Allerdings werden zumindest punktuell Ansätze eines Umdenkens erkennbar. Umso erfreulicher, dass auch der Blockchain-Technologie hierbei eine Rolle zukommt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, DGLD Token ab sofort verfügbar
Hamburg Energie testet Blockchain-Plattform für dezentrale Energieversorgung
Insights

Dürreperioden, Waldbrände, Gletscherschmelze: Der Klimawandel zeigt sich von vielen Seiten. Die Problemlösung hängt maßgeblich von einer gelingenden Energiewende ab. Der städtische Energieversorger Hamburg Energie hat nun eine blockchainbasierte Plattform entwickelt, die überschüssigen Industriestrom wieder brauchbar macht.

Bitcoin, DGLD Token ab sofort verfügbar
Ebbe bei Ripple: XRP-Verkäufe um 80 Prozent gesunken
Ripple

Schwere Zeiten für Ripple. Ein Marktbericht zum vierten Quartal 2019 belegt drastische Einbrüche verkaufter XRP. Dennoch stellt 2019 das erfolgreichste Wachstumsjahr des Unternehmens dar.

Bitcoin, DGLD Token ab sofort verfügbar
CryptoPunks – Einzigartige Pixel auf der Blockchain
Blockchain

CryptoPunks, der Kunstmarkt und die Blockchain-Technologie: die Chancen der Blockchain-Technologie.

Bitcoin, DGLD Token ab sofort verfügbar
Bitcoin-Dominanz fällt weiter
Kursanalyse

Die bullishe Konsolidierung am Gesamtmarkt lässt die Kurse von Bitcoin und den Altcoins aktuell leicht zurückkommen. Der bullishe Rallye-Ausbruch am Gesamtmarkt ist temporär vertagt, aber weiterhin nicht vom Tisch.

Angesagt

Deloitte-Bericht zeigt ein halbes Dutzend Herausfordeungen für Libra auf
Insights

Facebooks Libra-Projekt schlägt weiterhin hohe Wellen. Nachdem der Coin schon das Licht der Finanzwelt hätte erblicken wollen, haben Regulierungsbehörden dies zu verhindern gewusst. Wie es um die Chancen des scheinbar in Scherben liegenden Projekts bestellt ist, diskutiert ein aktueller Bericht von Deloitte.

Korrelation am Krypto-Markt: Alle Augen auf Ethereum
Ethereum

Während viele Beobachter Bitcoin für das Zugpferd am Krypto-Markt halten, hat es sich herausgestellt, dass es Ether (ETH) ist. Zumindest in Sachen Korrelation. Das geht aus einer aktuellen Studie der Krypto-Exchange Binance hervor.

Mit Kryptowährungen Gutes tun: Spenden für Buschfeuer in Australien
Funding

30 Tote und rund eine Milliarde verendete Tiere – so die erschütternde Bilanz der jüngsten Waldbrände in Australien. Die verheerenden Großfeuer hinterließen unzählige Opfer, die jetzt vor dem Nichts stehen. Einige der Hilfsorganisationen akzeptieren auch Spenden in Bitcoin & Co. Ein wunderbares Beispiel für die Adaption von Kryptowährungen – und leider auch eine Gelegenheit für Cyberkriminalität.

Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
STO

Das Silicon Valley ist die Geburtsstätte gigantischer Technologieunternehmen à la Apple, Facebook und Google. Um den neuen Big Techs von morgen auf die Beine zu helfen, hat Andra Capital den Silicon Valley Coin entwickelt, mit dem Anleger in aufblühende Start-ups investieren können.

DGLD Token ab sofort verfügbar