Ethereum Classic (ETC) Kurs geht durch die Decke

Quelle: © rcfotostock - Fotolia.com

Ethereum Classic (ETC) Kurs geht durch die Decke

Ethereum Classic wandelte sich über das vergangene Wochenende hinweg von einer "Protest-Währung" zu einem ernst zunehmenden Projekt. Einige große Börsen und Community Mitglieder kündigten ihren Support für für die digitale Währung an.

Der Aufschwung war auch über den Wochenstart hinweg weiterhin deutlich zu beobachten. Alleine in den letzten 24 Stunden stieg der ETC Kurs um mehr als 115% auf 1,39 USD pro ETC. Mit einer Marktkapitalisierung von derzeit mehr 115 Millionen US-Dollar belgt Ethereum Classic nach Litecoin Platz 6 der größten digitalen Währungen.

Poloniex Screenshot ETC

Ethereum Classic wird derzeit auf mehreren Börsen gelistet, darunter auch die wohl bekannteste Altcoins-Börse Poloniex.

Für diejenigen, die den Aufschwung von Ethereum Classic in den vergangenen Tagen und im Zuge der Hard Fork nicht mitverfolgt haben:

Innerhalb des The DAO Debakels wurden mehr als 11,6 Mio Ether aus dem Smart Contract Projekt gestohlen. Um diese Coins wiederherstellen und den Diebstahl „rückgangig“ zu machen, entschied sich die Mehrheit der Community, darunter auch die Entwickler und das Team von slock.it, für eine Hard Fork und damit einer Spaltung der Blockchain.

Nach der Fork gab es also zwei Blockchains. Die Ethereum Chain und die Ethereum Classic-Chain. Zunächst ging man davon aus, die Ethereum Classic Chain würde keinen Support (Miner) finden und somit langsam absterben. Falsch gedacht – zwar ist die die Ethereum Classic Blockchain der Ethereum Blockchain um einige Blocks hinterher, aber sie lebt und findet zunehmend mehr Supporter.

Die Idee wächst

Die kleine aber doch wachsende Minderheit der Ethereum Community hält die Blockchain mit einer alternativen Konten-Historie am Laufen, eine Blockchain in der eine Kopie der ursprünglichen DAO Bestände noch immer im Besitz des unbekannten Hackers ist.

Derzeit kann niemand genau sagen wie ernst man den Support für das Projekt nehmen kann und ob es eine Überlebenschance gibt.

Die Resonanz aus dem Markt ist jedoch positiv gestimmt:

„Mit einem Handelsvolumen von mehr als 10 Mio US-Dollar über die letzten 24 Stunden hinweg, liegt Ethereum Classic nur 14 Mio USD hinter Ether, die digitale Währung des Ethereum Netzwerks mit der codierten Hard Fork- auch Ethereum One oder Ethereum Core genannt.“

Ethereum Classic Miner sehen großes Gewinnpotential

Neben den Börsen gewinnt ETC auch bei den Minern an Beliebtheit. Sie sehen ein großes Gewinnpotential im Erhalt der Blockchain.

Der Bitcoin Investor Jason Maurice hat bereits einen Großteil seiner Hashing-Power für das Ethereum Classic Netzwerk zur Verfügung gestellt. Er selbst sagt er habe für eine kurze Zeit knapp 50% der ETC Hashing-Power besessen. Ein Beweis für seine Überzeugung von dem Projekt.

In einem Interview sagte Maurice, dass Ethereum Classic ein Beleg dafür ist, dass keine Intervention notwendig gewesen wäre um die Guthaben der The DAO Investoren zu retten.

Maurice:

„Ich bin auch nur ein Krypto-Anarchist mit einem Lagerhaus volle GPUs. Ich unterstütze die originale Blockchain. Offensichtlich stimmen dem viele andere Anhänger von Ethereum Classic zu.“

Ein Mitgründer des schwedischen Sicherheits-Startups, was durch die Verfolgung der Mt Gox Transaktionen bekannt wurde, sagte er habe 10 GH/s in Ethereum Classic investiert als er sah, dass die Mining Schwierigkeit auf unter 1% fiel.

Zu dem Zeitpunkt lag die gesamte Hash Power des Netzwerks bei 20 Gh/s. Damit konnte er 31 Blocks hintereinander minen und in nur 2 Tagen 20.000 ETC schürfen.

Investitionspotential

Die Erfolgsrate sinkt jedoch mit zunhemenden Bekanntwerden, dass Ethereum Classic die gleichen Funktionalitäten wie Ethereum bietet, nur zu einem Bruchteil der Kosten.

Seitdem Poloniex den Support von Ethereum Classic veröffentlichte, konnte Maurice eigenen Angaben zufolge „nur“ noch 34 von jeweils 1.000 Blocks lösen. Ein klares Zeichen für ein steigendes Interesse am Ethereum Classic Mining.

MinerGate unterstützt bereits Ethereum Classic, Bit Mex und ShapeShift kündigten eine baldige Integration an.

Bei den Pools wird bereits auf Epool.io und Ethteam Ethereum Classic geschürft. Der größte Mining Pool F2Pool versprach eine zeitnahe Integration via Twitter.

Die Classic Hash Rate liegt derzeit bei 278,8 Gh/s. Gestern noch lag diese Rate bei nur 173,7 Gh`s.

Nutze unsere TROLLBOX um dich über die aktuellen Geschehnisse auszutauschen!

BTC-ECHO

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Vitalik Buterin gibt Einblick in sein Portfolio
Vitalik Buterin gibt Einblick in sein Portfolio
Altcoins

Vitalik Buterin hat Einblick in sein Krypto-Portfolio gegeben. In einem Ask me Anything (AMA) auf Reddit verriet der Ethereum-Gründer und -Erfinder, welche Kryptowährungen er in seiner digitalen Brieftasche hält.

Der EOS-Kurs startet durch – Was steckt hinter dem Micro-Bull-Run?
Der EOS-Kurs startet durch – Was steckt hinter dem Micro-Bull-Run?
Altcoins

Der chinesische Ethereum-Konkurrent EOS vollzieht aktuell eine veritable Kursrallye. Mit einem Tagesplus von über 20 Prozent konnte der EOS-Kurs unter den Top-10-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung die stärksten Zuwächse verbuchen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Das sind die 5 großen Bitcoin-Wertversprechen
    Das sind die 5 großen Bitcoin-Wertversprechen
    Bitcoin

    Während des Krypto-Winters lohnt es sich, immer mal wieder einen kritischen Blick auf den fundamentalen Wert seines Investments zu werfen.

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Angesagt

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    ×
    Anzeige