Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain

Quelle: Shutterstock

Use Case Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain

Die Blockchain-Technologie steht im Allgemeinen für Fälschungssicherheit und Vertrauen. Auch eine von Englands beliebtesten Sportarten könnte bald schon von diesen Vorzügen Gebrauch machen.

Cricket gilt als eine altehrwürdige und traditionsreiche Sportart. Dass das Schlagballspiel auch für technologische Neuerungen empfänglich ist, beweist indessen ein neues Projekt des Lancashire County Cricket Clubs. Denn der Cricket-Verein kündigte am 24. Januar an, die Tickets für alle Spiele im heimischen Stadion künftig über eine Blockchain-Plattform verkaufen zu wollen.

Lancashire Country kooperiert hierfür mit der Ticket-Firma SecuTix. Die Tickets für nationale und internationale Spiele im Old Treffort Cricket Ground werden folglich über die von SecuTix entwickelte TIXnGO-Plattform verfügbar sein. Die Plattform ist über eine mobile App abrufbar, die als Ticket-Wallet auftritt und für den Kauf und Verkauf der Tickets genutzt werden kann. Der offiziellen Einführung der Blockchain-Plattform im Jahr 2020 waren im Vorjahr umfangreiche Tests vorausgegangen.

Blockchain macht Ticketgeschäft sicherer

Der Lancashire County Cricket Club ist die erste britische Sportorganisation, die sich für eine Verlagerung der Ticketdienste auf die Blockchain entschied. Ein derartiger Schritt könnte sich allerdings als richtungsweisend erweisen. David Hornby, UK Managing Director bei SecuTix, veranschaulichte anhand der TIXnGO-Plattform die Vorteile dieser Technologie für den Ticketverkauf:

Die Blockchain-Technologie befasst sich mit vielen Fragen des Ticketing, mit denen sowohl Sportorganisationen als auch Fans konfrontiert sind. TIXnGO erstellt ein einzigartiges, verschlüsseltes Ticket für Smartphones, das vollständig rückverfolgbar ist, das Risiko von gefälschten Tickets beseitigt und den Prozess der Übertragung oder des Weiterverkaufs von Tickets für den Kunden vereinfacht. Es lässt sich leicht in das bestehende Ticketingsystem von Lancashire integrieren, um den Fans ein besseres und sichereres digitales Ticket für Mobiltelefone zu bieten.


Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Zusätzlich zum Schutz vor Fälschungen und Betrug tragen blockchainbasierte Lösungen dazu bei, den Ticketverkauf über Sekundärmärkte einzudämmen. Derartige Weiterverkaufsstellen, die von Drittanbietern betrieben werden, sind Veranstaltern auf Grund von verpassten Einnahmen ein Dorn im Auge.

Digitaltickets auf dem Vormarsch

Cricket ist folglich nicht der einzige Sport, der bereits die ersten Schritte auf dem Weg zu blockchainbasierten Tickets vollzogen hat. Denn in der Fußballwelt finden sich ebenfalls einige Modellprojekte, die unerwünschten Ticketweiterverkäufen entgegenwirken sollen. Eins davon stammt von der UEFA, die einen Teil der Tickets für die kommende Europameisterschaft in Form von Digital-Token anbieten möchte. Um den Ticketschwarzmarkt einzudämmen, experimentiert zudem der niederländische Fußballbund KNVB mit der Blockchain-Technologie.

Schließlich finden sich jenseits der Sportwelt zahlreiche weitere geplante Anwendungsfälle für Blockchain-Tickets. Tickets in Token-Form könnten schon bald beim Bahnfahren, in Flugzeugen und sogar in Broadway-Shows zum Einsatz kommen.

Mehr zum Thema:

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Zweiter Exploit bei DeFi-Plattform bZx
Kommentar

Die erst vor wenigen Tagen angegriffene DeFi-Plattform wurde Opfer eines zweiten Angriffs. Wieder sind knapp 3.000 ETH entwendet worden. Was bedeutet das für DeFi?

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Reale Ökonomie in virtuellen Welten
Altcoins

Darauf hat die Gaming-Welt gewartet: Enjin hat den Start der Entwicklungplattform für Spiele auf Ethereum bekannt gegeben. Entwickler können somit eigene Krypto-Assets generieren und in ihre virtuellen Welten integrieren.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
So möchte Worldline der Bitcoin-Akzeptanz neuen Schwung verleihen
Interview

Mit Bitcoin im Geschäft zu bezahlen ist zwar schon seit mehreren Jahren möglich, der große Durchbruch ist allerdings bislang ausgeblieben. Jetzt scheint wieder Schwung in das Thema der Krypto-Zahlungen zu kommen. Der europäische Marktführer für Zahlungsverkehrsdienstleistungen, Wordline, möchte gemeinsam mit der Bitcoin Suisse die Akzeptanz von Kryptowährungen fördern. Welche Vorteile die Bezahlung mit Kryptowährungen bietet, wie weit Wordline mit der Integration von Krypto-Zahlungssoftware ist und welche Rolle Stable Coins zukünftig spielen werden, hat uns Dr. Andreas Rehrauer, zuständig für das strategische Produktmanagement bei Worldline, verraten.

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Bitcoin-Kurs: Diese Marke wird nun wichtig
Märkte

Der Bitcoin-Kurs notiert über der 10.000-US-Dollar-Marke. Beim Ethereum-Kurs (ETH) sieht es derzeit bullish aus, der Ripple-Kurs (XRP) sucht Unterstützung. Der IOTA-Kurs muss sich unterdessen beweisen. Die Krypto-Marktübersicht.

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
UEFA kickt eine Million EM-Tickets auf die Blockchain
Unternehmen

Die UEFA hat den blockchainbasierten Verkauf von Tickets zur kommenden Europameisterschaft 2020 angepfiffen. Das mobile Bezahlsystem soll den Verkauf von über einer Million Tickets abwickeln und Schwarzhändlern künftig das Wasser abgraben.

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Aus dem Erdinneren zum Anlageinstrument
Unternehmen

Der russische Konzern Nornickel, eines der größten Metallförder-Unternehmen weltweit, hat die Genehmigung für die Einführung einer Tokenisierungsplattform von der russischen Zentralbank erhalten. Auf der Plattform sollen künftig sämtliche Bodenschätze als digitale Vermögenswerte abgebildet werden.

Angesagt

Bitcoin & Co.: Die Zeichen stehen auf Sturm
Kolumne

Das Bitcoin-Ökosystem ist in Aufruhr. Die Kurse am Krypto-Markt überschlagen sich, IOTA kämpft mit Sicherheitsproblemen und Kryptowährungen bahnen sich ihren Weg in die Mitte der Gesellschaft. Die Lage am Mittwoch. 

Zweiter Exploit bei DeFi-Plattform bZx
Kommentar

Die erst vor wenigen Tagen angegriffene DeFi-Plattform wurde Opfer eines zweiten Angriffs. Wieder sind knapp 3.000 ETH entwendet worden. Was bedeutet das für DeFi?

Bären nehmen Bitcoin-Kurs ins Visier, Ethereum und Ripple konsolidieren
Invest

Die Bären drohen beim Bitcoin-Kurs wieder den Ton anzugeben, während der Ether-Kurs nach einer absehbaren Konsolidierung wieder Zeichen der Erholung zeigt. Unterdessen kämpft der XRP-Kurs. Die Marktbetrachtung vom Bitwala Trading Team.

Reale Ökonomie in virtuellen Welten
Altcoins

Darauf hat die Gaming-Welt gewartet: Enjin hat den Start der Entwicklungplattform für Spiele auf Ethereum bekannt gegeben. Entwickler können somit eigene Krypto-Assets generieren und in ihre virtuellen Welten integrieren.

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Blockchain, Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain