Currency.com lanciert staatlich regulierte Börse für Security Token

Quelle: Shutterstock

Currency.com lanciert staatlich regulierte Börse für Security Token

Investoren erhalten mit Currency.com eine neue Krypto-Exchange an die Hand, auf der sich neben Bitcoin und Ethereum auch tokenisierte Vermögenswerte wie Staatsanleihen handeln lassen. Die weißrussische Börse ist laut eigenen Angaben staatlich reguliert.

Der Handel mit Security Token, also traditionellen Assets wie Anleihen oder Aktien in Token-Form, dürfte in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Erste Gehversuche in der neuen Anlageklasse gab es hierzulande bereits: Im März dieses Jahres lancierte der Krypto-Kreditgeber Bitbond den BB1 Token via Security Token Offering (STO). Bereits am ersten Tag konnte Bitbond tokenisierte Anleihen im Volumen von einer Million Euro begeben.

Man sieht, ein Primärmarkt für STOs scheint zu existieren. Der Handel mit emittierten Security Token gestaltet sich indes aufgrund eines Mangels an regulierten Exchanges schwierig. Doch dies ändert sich peu à peu.

Mit Currency.com geht eine weitere Bitcoin-Börse an den Start, die für den Handel mit Security Token ausgelegt ist. Dort können Trader nach Angaben der Börse bald bis zu 1.000 verschiedene tokenisierte Securities handeln – und das mit staatlicher Absegnung. Denn wie die Börse in ihrem White Paper schreibt, ist Currency.com „die erste Plattform für tokenisierte Vermögensanlagen, die in Einklang mit den gesetzlichen Regularien operiert“.

Zwar ist Currency.com wahrlich ein Early Mover. Um die erste staatlich regulierte Exchange handelt es sich dabei aber beileibe nicht. Diese Krone darf sich die Gibraltar Stock Exchange aufsetzen.


[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Eine Anfrage zur konkreten Ausgestaltung der rechtlichen Behandlung der Token-Börse blieb bisher unbeantwortet.

Weißrussische Staatsanleihen in Token-Form

Anleger können bisher nur auf ein dürftiges Repertoire an Security Token zurückgreifen. So gehören weißrussische Staatsanleihen zu den ersten tokenisierten Finanzprodukten, die auf Currency.com handelbar sind. Diese können Investoren jedoch auch per Smartphone traden. Schließlich lancierte das Unternehmen sein digitales Börsenparkett auch für Android- und iOS-fähige mobile Endgeräte.

Wie die Fachzeitschrift The Tokenist berichtet, beträgt das monatliche Handelsvolumen bereits über 20 Millionen US-Dollar. Bei nur 5.000 registrierten Investoren ist dies ein beachtlicher Wert.

STOs gewinnen an Bedeutung

Security Token könnten dafür sorgen, dass Kleinanleger in Zukunft einfacher Zugang zu klassischen Finanzprodukten erhalten. Security Token lassen sich beispielsweise Peer-to-Peer emittieren und sind daher in der Regel günstiger und effizienter zu realisieren als durch traditionelle Börsengänge. Auch Krypto-Investoren können ihr Portfolio durch Investments in Security Token weiter diversifizieren. Dazu Ivan Gowan, seines Zeichens CEO von Currency.com:

Die Ankunft von Token-Wertpapieren wird die Art und Weise, wie Investoren ihre Kryptowährungen nutzen, völlig verändern. Die Verknüpfung von Krypto mit dem Kurs von Aktien und Anteilen bietet den Inhabern von Bitcoin und Ethereum einen konkreten Zugang zu den traditionellen Finanzmärkten.

Alles rund um STOs und die Tokenisierung der Finanzwelt erfahrt ihr in unserem Tutorial.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Krypto- und traditionelle Märkte: Bitcoin trottet dem Markt hinterher
Krypto- und traditionelle Märkte: Bitcoin trottet dem Markt hinterher
Märkte

Aktuell bewegt sich der Bitcoin-Kurs gegenläufig zum übrigen Markt. Die Volatilität ist inzwischen unter das Niveau von Öl gefallen. Leider bildet Bitcoin bezüglich der Performance weiterhin das Schlusslicht.

IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
Altcoins

Der IOTA Industry Marketplace soll künftig Menschen und Maschinen miteinander verbinden. Dabei setzt die Foundation auf einen industrieweiten Standard.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Krypto- und traditionelle Märkte: Bitcoin trottet dem Markt hinterher
Krypto- und traditionelle Märkte: Bitcoin trottet dem Markt hinterher
Märkte

Aktuell bewegt sich der Bitcoin-Kurs gegenläufig zum übrigen Markt. Die Volatilität ist inzwischen unter das Niveau von Öl gefallen. Leider bildet Bitcoin bezüglich der Performance weiterhin das Schlusslicht.

Die Top Bitcoin und Blockchain News der Woche
Die Top Bitcoin und Blockchain News der Woche
Kolumne

IOTA wird durchsuchbar, während die meisten Deutschen noch nicht mit Bitcoin bezahlen wollen. Der japanische Messaging-Riese startet derweil eine eigene Krypto-Börse. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Bakkt: Die Initialzünding für die Bitcoin-Adaption – Das Meinungs-ECHO
Bakkt: Die Initialzünding für die Bitcoin-Adaption – Das Meinungs-ECHO
Kolumne

John McAfee feiert und verachtet Bakkt, Charlie Lee will sich als Litecoin-Galionsfigur abschaffen und Binance will Libra bei den Regulatoren, Zentralbanken und Unternehmen dieser Welt überholen. Das Meinungs-ECHO.

Aus dem Crypto Valley: Cryptix will KMU und Blockchain zusammenbringen
Aus dem Crypto Valley: Cryptix will KMU und Blockchain zusammenbringen
Szene

Es ist kein Geheimnis, dass im Krypto-Valley Zug unzählige Blockchain-Unternehmen beheimatet sind. Noch ziemlich unbekannt scheint hier die Cryptix Gruppe zu sein. Worum es geht und welche Rolle hier der Mittelstand spielt.

Angesagt

IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
Altcoins

Der IOTA Industry Marketplace soll künftig Menschen und Maschinen miteinander verbinden. Dabei setzt die Foundation auf einen industrieweiten Standard.

Marktkommentar: Stellar, Cardano und Ethereum als Vorboten der Altcoin Season?
Kursanalyse

Während sich der Bitcoin-Kurs weiterhin sehr ruhig verhielt, konnten viele Altcoins sehr gut performen. Insbesondere Stellar konnte einen Pump von 50 Prozent innerhalb von drei Tagen sehen. Auch Cardano kann sich über ein signifikantes Wachstum freuen. Etwas überraschend war, dass Ethereum temporär bei Coinmarketcap auf Platz 1 stand, was jedoch an einem Bug bei Coinmarketcap lag.

Arab Bank: Weitere Schweizer Privatbank auf Krypto-Jagd
Unternehmen

Eine weitere Schweizer Bank bietet nun die Verwahrung der beiden großen Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum an. Die Arab Bank Ltd. gehört damit zu den wenigen Privatbanken Europas, die digitale Assets für ihre vermögenden Kunden anbieten.

Umfrage: Österreich ist bei Bitcoin & Co. die skeptischste Nation Europas
Bitcoin

Die Bank ING hat in einer Umfrage festgestellt, dass in Europa vor allem die Türkei bullish in Sachen Bitcoin & Co. eingestellt ist. Die Deutschen zeigen sich skeptisch – nur die Österreicher sind noch misstrauischer.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: