Cake Wallet: Monero’s Open-Source-iOS-Wallet

Quelle: Cake Wallet via Imgur

Cake Wallet: Monero’s Open-Source-iOS-Wallet

Monero hängt, wenn es um Wallets geht, weit hinter anderen Kryptowährungen. Ein großer Schritt ist daher die mobile Wallet, Cake Wallet, welche ihren Weg in den iOS-AppStore gefunden hat.  

Vor einigen Tagen wurde auf Reddit/r/Monero eine iOS-Wallet angekündigt. Die Entwickler fragten die Community gleichzeitig nach wichtigen Features. Einstimmig wurde darum gebeten, den Code zu veröffentlichen, damit er auf Sicherheit geprüft werden könne. Tatsächlich erklärten sich die Entwickler bereit, den Code zum Review zu öffnen. Der Review-Prozess ist bereits angelaufen.

Bis die ersten Einschätzungen eintreffen, sollte man noch keine signifikanten Summen auf die mobile Wallet überweisen. Wer möchte, kann mit kleineren Beträgen herumspielen und die Software testen. Vorsichtig sollte man im Umgang mit der Wallet aber immer sein, denn selbst wenn der auf GitHub verfügbare Code keine Fehler aufweist, gibt es keine Garantie, dass dieser Code auch derselbe ist, der die App im Apple AppStore verwendet.

Cake Wallet ist kostenlos und finanziert sich, wie alle Projekte in der Monero-Community, über Spenden.

Das Cake Wallet Design

 

Das GUI ist, wie so oft bei Apple, auf hübsch getrimmt. Es handelt sich bei Cake Wallet um einen Light Weight Client, also eine Wallet, die nicht die komplette Blockchain speichert. Diese würde für ein Handy verhältnismäßig viel Speicherplatz einnehmen. Man verbindet die Wallet mit einer Remote Node, um auf die Blockchain zuzugreifen. Dies ist ein Trade Off zwischen Nutzbarkeit und Sicherheit, da die Remote Node die IP-Adresse des Nutzers sehen kann. Mit dem anstehenden Kovri-Update wird dieser Angriffsvektor eliminiert.

Bis jetzt gestaltete sich die Integration von Monero in bestehende Wallets schwierig. Verschiedene Anbieter (Ledger, Coinomi…) arbeiten seit geraumer Zeit an einer Monero-Integration, doch bisher war weder eine Hardware-Wallet noch eine Mobile-Wallet verfügbar.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
Bitcoin

Beim Bitcoin-Maximalismus scheiden sich die Geister. Die einen sagen: Bitcoin-Maximalismus bedeutet, die Vorteile der digitalen Währung gegenüber dem Fiatgeldsystem konsequent zu Ende zu denken.

Binance drängt Iraner zur Abhebung ihrer Krypto-Assets
Binance drängt Iraner zur Abhebung ihrer Krypto-Assets
Bitcoin

Binance bittet in einer Mail an ihre iranischen Kunden um schnellstmögliche Abhebung ihres Krypto-Vermögens.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Märkte

Der Krypto-Markt sieht nach wie vor rot. Nach den massiven Kursrückgängen der vergangenen Woche bleiben Signale, die auf eine Trendumkehr hindeuten, bislang aus.

Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Invest

Die Schweizer Wertpapierbörse SIX genehmigt den Amun Crypto ETP. Das sogenannte Exchange Traded Product listet unter dem Ticker HODL und soll neben Bitcoin weitere Altcoins wie ETH und XRP beinhalten.

„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
Kolumne

Binance CEO Changpeng Zhao glaubt nach wie vor an einen Bullenmarkt.

Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Märkte

Auch wenn die Korrelation mit Gold aktuell steigt, bleiben die klassischen Märkte und Bitcoin entkoppelt.

Angesagt

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW46
Invest

BTC-ECHOs Musterportfolio Konservativ trotzt dem Abverkauf: Während Bitcoin, Ethereum und XRP seit Anfang November bis zu 21 Prozent Verluste verkraften mussten, sind es beim Musterportfolio lediglich die Hälfte. 

The State of Blockchain Economy 2018 – Das Blockchain-Event in Berlin
Szene

Wo steht das Blockchain-Ökosystem im Jahr 2018? Dieser Frage stellt sich das Event „State of the Art – Where does the german Blockchain Ecosystem stand?“.

Regulierungs-ECHO KW46: Internationale Töne aus Deutschland
Regulierung

In Südkorea fordern Anwälte mehr Regulierung. Die BaFin greift um sich und in Frankreich muss man (vielleicht) bald weniger Steuern auf Krypto-Gewinne zahlen.