Cake Wallet: Monero’s Open-Source-iOS-Wallet

Alex Roos

von Alex Roos

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Alex Roos

Alex Roos absolvierte einen B.Sc. in "Management, Philosophy & Economics" an der Frankfurt School of Finance & Management und schrieb seine Bachelorarbeit über die "Anwendungsfelder und Adaption der Blockchain Technologie". Ihn begeistern vor allem "pure" Kryptowährungen wie Bitcoin und Monero.

Quelle: Cake Wallet via Imgur

Teilen
BTC18,516.41 $ 2.24%

Monero hängt, wenn es um Wallets geht, weit hinter anderen Kryptowährungen. Ein großer Schritt ist daher die mobile Wallet, Cake Wallet, welche ihren Weg in den iOS-AppStore gefunden hat.  

Vor einigen Tagen wurde auf Reddit/r/Monero eine iOS-Wallet angekündigt. Die Entwickler fragten die Community gleichzeitig nach wichtigen Features. Einstimmig wurde darum gebeten, den Code zu veröffentlichen, damit er auf Sicherheit geprüft werden könne. Tatsächlich erklärten sich die Entwickler bereit, den Code zum Review zu öffnen. Der Review-Prozess ist bereits angelaufen.


Bis die ersten Einschätzungen eintreffen, sollte man noch keine signifikanten Summen auf die mobile Wallet überweisen. Wer möchte, kann mit kleineren Beträgen herumspielen und die Software testen. Vorsichtig sollte man im Umgang mit der Wallet aber immer sein, denn selbst wenn der auf GitHub verfügbare Code keine Fehler aufweist, gibt es keine Garantie, dass dieser Code auch derselbe ist, der die App im Apple AppStore verwendet.

Cake Wallet ist kostenlos und finanziert sich, wie alle Projekte in der Monero-Community, über Spenden.

Das Cake Wallet Design

 

Das GUI ist, wie so oft bei Apple, auf hübsch getrimmt. Es handelt sich bei Cake Wallet um einen Light Weight Client, also eine Wallet, die nicht die komplette Blockchain speichert. Diese würde für ein Handy verhältnismäßig viel Speicherplatz einnehmen. Man verbindet die Wallet mit einer Remote Node, um auf die Blockchain zuzugreifen. Dies ist ein Trade Off zwischen Nutzbarkeit und Sicherheit, da die Remote Node die IP-Adresse des Nutzers sehen kann. Mit dem anstehenden Kovri-Update wird dieser Angriffsvektor eliminiert.

Bis jetzt gestaltete sich die Integration von Monero in bestehende Wallets schwierig. Verschiedene Anbieter (Ledger, Coinomi…) arbeiten seit geraumer Zeit an einer Monero-Integration, doch bisher war weder eine Hardware-Wallet noch eine Mobile-Wallet verfügbar.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter