Brave: Coinbase-Promotion lässt BAT-Kurs in die Höhe schießen

Brave: Coinbase-Promotion lässt BAT-Kurs in die Höhe schießen

Eine PR-Aktion der Bitcoin-Börse Coinbase beschert dem Basic Attention Token Kurszuwächse von zeitweise über 30 Prozent. Die am 6. Februar initiierte Promotion will Coinbase-Kunden mit BAT-Geschenken zum Testen des Browsers Brave bewegen.

Coinbase lässt eine runde BAT springen – und den Kurs des Basic Attention Token aus dem Hause Brave damit zumindest kurzfristig dem Seitwärtstrend entkommen. In einer gemeinsamen Werbeaktion verspricht Coinbase den Teilnehmern BAT im Wert von bis zu zehn US-Dollar. Voraussetzung ist dabei allerdings, das man Coinbase-Kunde ist und eine entsprechende E-Mail mit der Einladung für die „Coinbase Earn BAT Opportunity “ erhalten hat. Die PR-Aktion beinhaltet ein Brave-Tutorial, das aus drei drei- bis vierminütigen Videos besteht und mit der Installation des Browsers abschließt. Die Videos stellen BAT, den Browser und dessen integrierte Rewards-Funktion vor.

Wir sehen diese interaktiven, fortgeschrittenen Lektionen in Kryptowährungen und Token als einen wichtigen Schritt zur Bewusstseinsbildung und Nutzung von Utility-Use-Cases im Krypto-Ökosystem – einem System, in dem ein Anfänger in wenigen Minuten schnell mit einem Token vertraut werden kann, sich tatsächlich mit dem Produkt beschäftigt und dabei etwas von diesem Token verdient,

verkündet Coinbase in einem Blog Post vom 6. Februar.

BAT-Kurs steigt kurzfristig um 30 Prozent

Brave hat sich auf die Fahne geschrieben, unerwünschte Werbung im Web obsolet zu machen. User sollen mehr Kontrolle über Inhalt und Anzahl der Werbung erhalten. Für das Betrachten der Werbung soll der Benutzer zudem mit bis zu 70 Prozent der Werbeeinnahmen in Form von BAT belohnt werden. Die Funktion Brave Rewards soll in ihrer endgültigen Version unter anderem das Sponsoring von Webinhalten ermöglichen. Dabei steht es dem User zu jeder Zeit offen, gänzlich auf Werbung zu verzichten. Für die PR-Aktion sind fünf Millionen US-Dollar als BAT hinterlegt. Diese sollen zu 100 Prozent an die User gehen, heißt es auf dem Blog der Brave-Website. Coinbase-Kunden steht es weiterhin offen, sich in die Warteliste für die Promo-Aktion einzutragen.

Lies auch:  Coinbase bewegt 5 Milliarden US-Dollar in Bitcoin, Ethereum und Litecoin

Der BAT-Kurs reagierte auf die Ankündigung der Coinbase-Kooperation indes mit einem veritablen Kurssprung von knapp 30 Prozent auf 0,134 US-Dollar. Nach der obligatorischen ersten Korrektur kann der BAT-Kurs noch ein Tagesplus von knapp über 12 Prozent vorweisen und steht dementsprechend zu Redaktionsschluss bei 0,116 US-Dollar.

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.


Anzeige

Ähnliche Artikel

Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
Blockchain

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
Unternehmen

Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Angesagt

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    Eine vergessene Anlageklasse: Die Anleihe und ihr Comeback durch Security Token
    Kommentar

    Die Meldung ist wie eine Bombe eingeschlagen: Das Berliner Krypto-Start-up Bitbond hat diese Woche bekanntgegeben, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ihrem STO-Antrag stattgegeben hat.

    ×
    Anzeige