Bitcoin & Recht: Winheller startet KryptoLogisch

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: shutterstock

BTC10,658.82 $ 1.61%

Bitcoin, Kryptowährungen und Recht sind für manche nach wie vor recht undurchdringlich. Um das zu ändern, startet Winheller eine Webinarreihe. Mit KryptoLogisch soll der Zusammenhang von Bitcoin, Krypto und Recht künftig zugänglicher werden. Das Angebot richtet sich vor allem an Unternehmer und Investoren.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2019 02:07 Uhr von Andre Winterberg

Dass sich die Rechtslage von Bitcoin und Kryptowährungen in Deutschland nach wie vor in einem Schwebezustand befindet, dürfte inzwischen bekannt sein. Gerade der Disput um Krypto-Börsen, fehlende Lizenzen und Bitcoin-Automaten ist ein Thema, das die Community nach wie vor beschäftigt. Die Anwaltskanzlei Winheller will aus diesem Grund ein Webinar zum Thema starten.

KryptoLogisch soll Rechtsfragen bei Kryptowährungen zugänglicher machen

Laut einer Meldung, die BTC-ECHO vorliegt, will die Kanzlei also

„eine Plattform für seriöse Wissensvermittlung und aktiven Austausch im Bereich kryptografischer Währungen“


anbieten.

Auftaktveranstaltung zu ICOs

Um im Paragraphendschungel künftig besseren Durchblick bieten zu können, startet Winheller nun die Webinarreihe KryptoLogisch. Damit soll es für Interessierte einfach werden, in Kryptowährungen zu investieren. In der Veranstaltungsreihe geht es außerdem um das Finanzierungsmodell ICO.

Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet das Webinar „Initial Coin Offerings – Kapitalaufnahme 4.0“ am 20. November um 11 Uhr mit Rechtsanwalt Benjamin Kirschbaum.

„Kryptowährungen bieten zahlreiche Chancen, insbesondere im Bereich der Unternehmensfinanzierung. In unserer Praxis stellen wir dabei immer wieder fest, dass es noch viele Wissenslücken gibt. Wir möchten sowohl Unternehmern als auch Krypto-Investoren dabei helfen, diese zu schließen, um die Vorteile der Blockchain für alle greifbar zu machen“,

so Benjamin Kirschbaum.

Fortgesetzt wird die Reihe am 11. Dezember um 11 Uhr. Dann informiert Steuerberater Jürgen Schwendemann im Webinar „ICOs mit steuerfreien Security-Token“ über die Vor- und Nachteile der Unternehmensfinanzierung mit Security-Token. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Hier gehts zur Seite.

Über Winheller

Winheller gilt als eine der führenden deutschen Kanzleien im Bereich Kryptowährungen und hat sich neben einem bankaufsichtsrechtlichen Schwerpunkt auch auf die steueroptimierte Begleitung von Initial Coin Offerings (ICOs) sowie die Beratung vermögender Krypto-Investoren spezialisiert. Erst Ende letzten Jahres betreute die Kanzlei die Anerkennung der IOTA Foundation als erste Krypto-Stiftung Deutschlands.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany