Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish

Quelle: Shutterstock

Bitcoin Mining Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish

Bitmain, einer der größten Player am Bitcoin-Mining-Markt, setzt sich die Bullenhörner auf. Mit neuen Strategien will das chinesische Unternehmen mehr Miner in spe für sich gewinnen. Und (weiterhin) den Markt dominieren.

Am 20. November machte eine Meldung die Runde, die kurzfristig für Panik an den Märkten sorgte: Die Kapitulation der Miner drohte. Das BTC Hash Ribbon habe sich gedreht. Aufgrund des Bitcoin-Kurses und anderer Faktoren sollten Miner bald den Betrieb aufgeben. Das „Schürfen“ der Kryptowährung Nummer eins, so die Befürchtung, würde sich bald nicht mehr rentieren. Die antizipierte Folge: Miner nehmen ihre Geräte vom Markt und müssen ihre BTC verkaufen, der Bitcoin-Kurs gerät in eine Abwärtsspirale.

Bisher ist am Markt von solchen bearishen Horrorstories bis auf kurzfristige bearishe Sentiments jedoch nichts zu spüren. Betrachtet man eine aktuelle Meldung rund um Bitcoin-Mining-Gigant Bitmain, so scheint das Gegenteil der Fall zu sein – das chinesische Unternehmen blickt optimistisch in die Zukunft. Wie das Branchenmagazin Coindesk berichtet, hat Bitmain drei Offensiven aufgefahren, um sich seine Marktposition zu sichern und den Bitcoin-Mining-Markt weiterhin zu dominieren.

Bitmain: 3 Strategien für Marktdominanz

Zunächst lockt Bitmain seine Kunden mit einem vorzeitigen Kredit. So sollen Miner, die 100 bis 999 Geräte vorbestellen, vorerst nur 50 Prozent des Preises bezahlen müssen. Größere Investoren, die über 5.000 Geräte kaufen, sollen zum Startzeitpunkt nur 20 Prozent des Gesamtpreises zahlen müssen – den Rest streckt Bitmain vor.


Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Der zweite Anreiz, den Bitmain bietet, nennt sich „Co-Mining“. Kunden können demnach die Geräte von Bitmain mieten, die dann auch die Stromkosten übernehmen sollen. Die Wartung der Geräte soll allerdings in die Verantwortung der Kunden fallen. Das hat seinen Preis – wer mit Bitmain Co-Mining betreibt, muss 75 Prozent des Profits an das Unternehmen abgeben. Falls das Ganze wider Erwarten nicht rentabel sein sollte, so berichtet Coindesk weiter, sollen alle geschürften Coins direkt an Bitmain fließen.

Schließlich will Bitmain laut selbigen Informationen Minern eine Short-Option bieten. Großkunden, die mindestens 1.000 Antminer S17 Pro (im Gegenwert von knapp 1,5 Millionen US-Dollar) kaufen, bietet Bitmain 62 Put-Optionen, für welche die Kunden jeweils Bitcoin zum Preis von 5.000 US-Dollar am 27. März an Bitmain abtreten können.

Umstrittener Player im Bitcoin-Mining-Business

Bitmain gerät immer wieder in die Kritik, den Bitcoin-Mining-Markt zu zentralisieren. Als einer der größten Player am Markt dominiert es nicht nur den Verkauf der Geräte. Vielmehr betreibt Bitmain auch selbst Mining Pools, wodurch das Unternehmen nicht nur das Bitcoin-Narrativ der Dezentralisierung unterläuft. Vielmehr wurden in der Vergangenheit immer wieder Bedenken laut, dass Bitmain damit die Macht habe, Bitcoin zu zerstören.

Vorbereitung auf Bitcoin Halving

In erster Linie bereitet sich Bitmain damit auf das im Mai 2020 anstehende Halving vor. Dieses Event, bei dem die Miner-Belohnung von 12,5 auf 6,25 BTC pro Block halbiert wird, soll – so die Hoffnung vieler Investoren – mit Anstiegen beim Bitcoin-Kurs einhergehen. Die Verknappung des Nachschubs an neuen Bitcoin bei einer antizipierten gleichbleibenden Nachfrage, so das ökonomische Kalkül hinter dieser Annahme, soll für ein Plus beim Bitcoin-Kurs sorgen. Wenn Bitmain nun zusichert, bis zum 27. März BTC für 5.000 US-Dollar zu kaufen, darf man davon ausgehen, dass hier genau dieses bullishe Szenario mit einkalkuliert wird. Anschließend könnte Bitmain die günstig gekauften BTC-Einheiten mit Halving-Schub auf den Markt werfen.

Mehr zum Thema:

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
PayPal-Gründer will 30 Prozent der BTC Hash Rate kontrollieren
Mining

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Layer1 plant, 30 Prozent der Hash Rate im BTC-Netzwerk einzunehmen. Die ambitionierten Pläne des Unternehmens werden bereits von Geldgebern unterstützt.

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
Bitcoin-Mining-Farm in China muss schließen
Mining

Eine chinesische Bitcoin-Mining-Farm des Mining Pools BTC.top in China muss vorerst den Betrieb einstellen. Grund für die Zwangspause sind die Coronavirus-Schutzmaßnahmen der chinesischen Regierung. Unterdessen versucht ein Softwareunternehmen, den Coronavirus mittels einer Distributed-Ledger-Anwendung zu tracken.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
Bitcoin-Blockbuster auf der Berlinale
Szene

Die Stars und Sternchen der Filmbranche tummeln sich derzeit auf den roten Teppichen der diesjährigen Berlinale. Für Krypto-Enthusiasten dürfte dabei vor allem das neue Filmprojekt von Torsten Hoffmann im Rahmenprogramm hervorstechen.

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
Wurde der Bitcoin-Kurs manipuliert?
Kursanalyse

Wurde der Bitcoin-Kurs kürzlich manipuliert? Die Bitwala-Marktbetrachtung legt das nahe.

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
Mit Kryptowährungen über den Wolken
Unternehmen

Die norwegische Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle führt ein Ticketsystem ein, dass Reisenden künftig den Erwerb von Tickets mit Kryptowährungen ermöglicht. Die Abwicklung der Bezahlfunktion übernimmt die Krypto-Börse Norwegian Block Exchange (NBX).

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish
Ethereum, Ripple und Iota – Schafft IOTA das Comeback?
Kursanalyse

Die Kurs-Rallye bei allen drei analysierten Altcoins pausiert vorerst und lässt die Kurse von Ripple (XRP) und Iota (IOTA) in Richtung des EMA200 zurückkommen. Ethereum (ETH) stemmt sich weiterhin gegen die Kurskorrektur am Gesamtmarkt und wirkt weiter bullish.

Angesagt

Adaptions-Boost für Dash?
Altcoins

Dash kann künftig bei noch mehr Anbietern mit Kreditkarte gekauft werden. Das ermöglicht eine Kooperation mit dem israelischen FinTech Simplex. Simplex kann mit Binance, Kucoin und OKEx einige Schwergewichte unter den Bitcoin-Börsen zu seinen Partnern zählen.

Zwischen gefährlicher Mining-Alternative und attraktiver Ertragsquelle
Kommentar

Die Zinsen für Anleihen purzeln weiter in den Keller und es wird immer schwieriger, planbare Renditen zu erzielen. Entsprechend verwundert es nicht, dass das sogenannte Staking immer mehr Investoren anlockt. Anstatt aufwändiges Mining betreiben zu müssen, reicht es beim Staking, seine Kryptowährungen dem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Als Gegenleistung können sich Staker über attraktive Zinserträge in der jeweiligen Kryptowährung freuen. Die Binsenweisheit, dass man aufpassen muss, wenn sich etwas zu gut anhört, um wahr zu sein, sollte auch Staking-Enthusiasten eine Warnung sein. Warum Staking zwar eine gute Idee ist, man sich aber auch über die Fallstricke im Klaren sein sollte. Ein Kommentar.

Bitcoin-Kurs in Lauerstellung
Märkte

Der Bitcoin-Kurs konnte sich vom Einbruch am 20. Februar noch nicht gänzlich erholen. Mit aktuell 9.700 US-Dollar reißen sich Bären und Bullen um die Vorherrschaft am Krypto-Markt. Das muss passieren, damit die Bullen den Kampf für sich entscheiden.

Studie: Big Techs mischen den Finanzsektor auf
Regulierung

Die großen Technologie-Konzerne der Welt übernehmen immer mehr Anteile im internationalen Zahlungsverkehr und etablieren sich zunehmend im Finanzsektor. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde hat nun die Risiken und Chancen dieser Entwicklung in einem Bericht zusammengefasst.

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Bitcoin, Von wegen Kapitulation – Bitmain bullish