Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe
Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe

Nachdem am Mittwoch ein heftiger Kurssturz am Krypto-Markt Bitcoin & Co. in die tiefroten Zahlen stürzte, kam es heute zu einem Jojo-Effekt. Der Bitcoin-Kurs ist seit heute Mittag um 12 Uhr rasant angestiegen. Wie diese Bewegung am Krypto-Markt einzuordnen ist.

Noch heute Mittag (12 Uhr MEZ) notierte der Bitcoin-Kurs bei rund 7.500 US-Dollar. Dann setzte er zum Anstieg an und kletterte um über 300 US-Dollar auf 7.800 US-Dollar (17:30 Uhr MEZ). Die gleiche Strecke legte der Bitcoin-Kurs nochmal, diesmal aber innerhalb von 30 Minuten zurück. Nun steht er bei 8.100 US-Dollar und damit bei einem 24-Stunden-Plus von über 10 Prozent (18:10 Uhr MEZ). Unter den Top-30-Kryptowährungen schafft es nur Bitcoin SV, diesen Wert noch zu überbieten und verzeichnet aktuell ein Plus von über 20 Prozent. Insgesamt sind fast alle Kryptowährungen im grünen Bereich.

Was ist los am Krypto-Markt?

Eine derartige Volatilität innerhalb einer Woche ist man vom Krypto-Markt nicht mehr gewöhnt. In den letzten Monaten hatte sich die Volatilität auf ein geradezu langweiliges Niveau reduziert. Der Grund für diese extreme Marktbewegung ist allerdings – zumindest nach jetzigem Redaktionsstand – nicht in fundamentalen News begründet. Soll bedeuten, dass die signifikanten Kursbewegungen nicht durch Nachrichten mit direktem Bitcoin-Bezug einhergehen. Auch gibt es keine Auffälligkeiten bei dem Netzwerkstatus der Bitcoin Blockchain.

Steckt China hinter der Bitcoin-Kursexplosion?

Allerdings hat der Binance CEO, Changpeng Zhao, über Twitter positive Stimmung verbreitet. So hatte sich das chinesische Staatsoberhaupt Xi Jingping heute sehr wohlwollend gegenüber der Blockchain-Technologie geäußert und dabei massive Investitionen angekündigt. Zwar ging er dabei nicht auf Bitcoin ein, was jedoch Zhao nicht davon abhielt, dies als Aufhänger zu nutzen.

Heute erklärte Präsident Xi Jinping, dass er die Entwicklung der Blockchain durch China nachdrücklich unterstützt (oder für notwendig hält). Keine Vorhersagen machen, sondern eigene Schlüsse ziehen. Wir sind immer noch hier.

Entsprechend ist es durchaus schlüssig, dass der Post bei Twitter zu einer Euphorie am Krypto-Markt geführt hat. Entsprechend konnte dies zu einer deutlichen Gegenbewegung am gebeutelten Krypto-Markt führen. Diese positive Korrektur wird wiederum von technischen Indikatoren unterstützt, die die Eigendynamik nur noch verstärken.

Weder der Crash am Mittwoch noch die heutige Gegenbewegung sind als nachhaltig einzustufen. Vielmehr scheint die Volatilität zurück zu sein.

Auch Bitcoin Futures gehen durch die Decke

Diese Gegenreaktion zeigt sich auch im hohen Handelsvolumen der Bakkt Futures. Der plötzliche Ausbruch des Bitcoin-Kurses hat das institutionelle Klientel der Handelsplattform Bakkt auf den Plan gerufen: Nachdem der Handelstag unspektakulär begonnen hatte, kann Bakkt ein neues Allzeithoch für seine Bitcoin Futures verbuchen.

Allerdings ist das Volumen der Bakkt Bitcoin Futures nicht hoch genug, um den Bitcoin-Kurs maßgeblich zu beeinflussen. Vielmehr dienen die Bitcoin-Terminkontrakte als wichtiges Stimmungsbarometer. Investoren sollten sich in diesem aktuellen Szenario die Börsenweisheit vor Augen halten: „Politische Börsen haben kurze Beine“.

Mehr zum Thema:

Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe
Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe
Bitcoin-Performance weiterhin über der der klassischen Märkte
Märkte

Die Korrelation Bitoins zu den klassischen Assets ist wie gewohnt minimal. Zwar bewegt sich die Volatilität seit Wochen um drei Prozent, ein leichtes Ansteigen kann man aber erkennen. Die Performance schließlich hat zwar etwas gelitten, liegt aber immer noch deutlich über der der Vergleichsassets.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe
Sia veröffentlicht neues Update und arbeitet an dezentralem Streaming
Altcoins

Nachdem Sia bereits im November mit der Alphaphase seiner Streaming-Funktion SiaStream begann, veröffentlichten die Entwickler zum Ende des Jahres ein umfassendes Upgrade. Diese Veröffentlichung verbessert die Verwaltung von Datenverträgen und sichert die gespeicherten Daten der Nutzer zudem effektiver ab.

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe
Tether Gold (XAUt) erreicht den Krypto-Markt
Altcoins

Tether Limited hat den goldgedeckten Stable Coin Tether Gold (XAUt) auf den Krypto-Markt gebracht. XAUt wird künftig als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain und als TRC-20 Token auf der TRON Blockchain emittiert.

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe
Zur Rolle von Kryptowährungen in Krisenzeiten
Interview

Marc Friedrich steht mit seinem Buch „Der größte Crash aller Zeiten: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft – Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“, das er gemeinsam mit Matthias Weik geschrieben hat, ganz oben auf der Spiegelbestseller-Liste. Mit seiner schonungslosen Analyse trifft er einen Nerv in der Gesellschaft und ist gegenwärtig in vielen Talkshows zu Gast. Auch zu Kryptowährungen bezieht Marc Friedrich klar Stellung. Warum Bitcoin in jedes Portfolio gehört, physisches Gold gegenüber tokenisiertem bevorzugt werden sollte und warum durch digitale Zentralbankwährungen das Bargeldverbot immer näher rückt, hat uns der Bestseller-Autor im Interview verraten.

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe
Blockchain Association: Krypto-Arbeitsmarkt benötigt Regularien
Insights

Die Industrie der Digital Assets hat sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert. Ein Bericht der Blockchain Association zeigt: Der Markt wächst, aber die Länder müssen Regularien schaffen, wollen sie eine Trendwende nicht verpassen.

Angesagt

Kommando zurück: Libra verzichtet auf Währungskorb
Regulierung

Insider deuten einen Strategiewechsel bei Libra an: Offenbar gibt es nun konkrete Überlegungen, mehrere Varianten des geplanten Facebook Coins einzuführen. Bislang war der Plan, Libra durch einen Währungskorb zu decken. Nun verfolgen die Urheber einen weniger globalen Ansatz.

Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.

Bitcoin-Kurs explodiert über 10 Prozent – Das sind die Gründe