Bitcoin im freien Fall: Kurs unter 9.000 US-Dollar

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Teilen
Bitcoin steht nicht mehr am Abrund sondern stürzt aktuell in diesen
BTC10,716.73 $ 0.01%

Der Bitcoin-Kurs durchbrach den Support des seit Wochen durchlaufenen Triangle Patterns. In diesem Zug fiel der Kurs auch unter den gleitenden Mittelwert der letzten 20 Wochen. Aktuell testet der Kurs den gleitenden Mittelwert der letzten 200 Tage.

Manche ahnten es schon: Die Zeichen für Bitcoin standen nicht gerade positiv. Der Bitcoin-Kurs tänzelte gefährlich nahe am Support des Triangle Patterns, das seit Ende Juni durchlaufen wurde. Dabei wurde auch der gleitende Mittelwert der letzten 20 Wochen, ein wichtiger Indikator für einen Bullenmarkt, getestet. Das Handelsvolumen ist immer weiter gesunken, was schließlich in einem sehr schwachen Start der Bakkt Futures kulminierte. Dazu kamen noch Sorgen um die Hash Rate Bitcoins, die gemäß Blockchain.com um fast 30 Prozent gefallen sein soll:

Bitcoins Hash Rate stark gefallen

Auch wenn dies auf anderen Blockchain Explorern wie coin.dance und bitinfocharts nicht so dramatisch aussah, machten diese negativen News um ein Sturz der Hash Rate die Runde und befeuerten die ohnehin bearishe Stimmung.

Bitcoin-Kurs unter Triangle-Pattern gefallen

Diese bearishen Vorboten wurden nun mit einem dramatischen Kurssturz bestätigt. Der Kurs konnte nicht mehr am Support des Triangle Patterns abprallen. Ebenso konnte der durch den gleitenden Mittelwert der letzten 20 Wochen beschriebene Support den Bitcoin-Kurs nicht mehr halten – und so fiel dieser ins Bodenlose:

Bitcoin fällt unter Triangle Pattern


Kurs auf Basis des Wertepaares BTC/USD auf der Börse Bitstamp dargestellt

Bodenlos ist – jedenfalls für den Moment – glücklicherweise ungenau: Aktuell pendelt sich der Kurs auf der Höhe des gleitenden Mittelwerts der letzten 200 Tage ein. Ob dieser Support hält? Aktuell sind alle Indikatoren bearish, was jedoch bei einem derartigen Kurssturz nicht verwundern sollte. Der RSI ist tief in den überverkauften Bereich gefallen. Dennoch ist die Situation aktuell bearish. Es bietet sich deshalb, spätestens bei einem Sturz unter 7.511,41 US-Dollar eine Short Position an, bei der das Target bei 5.386,80 US-Dollar liegt. Als Stop Loss kann man sich am gleitenden Mittelwert der letzten 200 Tage orientieren, welcher aktuell bei ungefähr 8.300 US-Dollar liegt. Eine wirkliche Möglichkeit für eine Long Position ist aktuell kaum zu erkennen. Erst bei einem Anstieg auf die Höhe des Mittelwerts der letzten 20 Wochen, aktuell bei 9.985,28 US-Dollar, kann über eine Long Position nachgedacht werden. Ein mögliches Target würde dann bei 10.949 US-Dollar liegen, während man als Stop Loss 9.000 US-Dollar ansetzen kann.

Auch jenseits von Bitcoin: Märkte im freien Fall

Für Bitcoin-Maximalisten gibt es einen kleinen Silberstreifen am Horizont: Der Krypto-Markt ist ebenfalls gefallen, in weiten Teilen sogar noch dramatischer als Bitcoin. Das führt dazu, dass der Stable Coin Tether inzwischen bezüglich Marktkapitalisierung auf Platz vier steht. Er konnte sich an einem sehr schwachen Bitcoin Cash und einem ebenfalls schwächelnden Litecoin vorbei schieben. An Tether fällt obendrein auf, dass die Kopplung zum US-Dollar aktuell schwächelt: Bis auf 1,03 US-Dollar konnte der Stable Coin ansteigen. Immerhin ein Coin in den Top 10 mit Kursanstieg.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,91 Euro.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany