Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW24 – Kurssturz unter Triangle Pattern

Quelle: TradingView

Bitcoin (BTC) – Kursanalyse KW24 – Kurssturz unter Triangle Pattern

Nach einer längeren Seitwärtsbewegung fiel der Bitcoin-Kurs am 10. Juni um über 10 Prozent. Er durchbrach damit den Support, der durch das seit Februar verfolgte Triangle Pattern beschrieben wurde. 

Zusammenfassung

  • Der Bitcoin-Kurs ist in dieser Woche gefallen.
  • Nach einer seit Mitte Mai anhaltenden Seitwärtsbewegung ist der Kurs am 10. Juni unter den vom Triangle Pattern beschriebenen Support gefallen.
  • Insgesamt kommt man zu einer eher bullishen Kurseinschätzung. Wichtigster Support liegt bei aktuell 6.190,01 Euro, die erste interessante Resistance liegt bei 5.620,55 Euro.

li>

Die bearishe Einschätzung der letzten Woche hat sich bewahrheitet; der Kurs ist nach einer längeren Seitwärtsbewegung stark gefallen. Dabei fiel der Kurs auf das Level von Anfang April zurück. Über mögliche Gründe und langfristige Konsequenzen wurde am 11. Juni schon einiges gesagt.

Gemäß dem Tageschart ist das Triangle Pattern nun zu tieferen Kursen hin durchbrochen worden. So kurz nach dem Durchbruch dient der Support des Triangle Patterns noch als ungefähre Orientierung, sodass es prinzipiell noch zu einer Erholung kommen könnte.

Der MACD im Vierstundenchart (zweites Panel von oben) ist stark negativ, aber steigend. Die MACD-Linie (blau) steigt aktuell über das Signal (orange).

Der RSI liegt bei 34 und ist damit bearish. Er ist jedoch seit dem 11. Juni am Steigen.

Die Indikatoren deuten auf einen Rebound hin. Insgesamt kommt man deshalb zu einer eher bullishen Einschätzung.

Support und Resistance

Der erste Support liegt bei 5.620,55 Euro und ist durch das am 11. Juni erreichte Minimum definiert. Ein weiterer Support wird durch das Plateau zwischen dem 30. März und dem 11. April bei ungefähr 5.336,00 Euro beschrieben.

Die erste Resistance liegt bei 6.190,01 Euro und damit auf der Höhe des EMA50. Sollte der Kurs dieses Level überwinden, wäre eine weitere Resistance auf der Höhe des Plateaus bei 6.525,84 Euro zu finden.

Lies auch:  Altcoin-Marktanalyse KW7 – Binance Coin (BNB) nun Teil der Top 10, leichte Verluste für Stellar

Einstiegspunkte, Stop Losses und Targets

Die eher bullishe Einschätzung motiviert zu einer Long Position. Als Targets bieten sich die beiden Resistances an. Den Stop Loss sollte man auf die Höhe des ersten Supports bei 5.620,55 Euro setzen.

Sollte der Kurs unter diesen Stop Loss fallen, bietet sich eine Short Position an. Ein erstes Target wäre auf der Höhe des zweiten Supports bei 5.336,00 Euro zu finden, ein zweites Target ungefähr bei 5.000 Euro.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten. 

BTC-ECHO

Bilder auf Basis von Daten von coinbase.com um 09:53 Uhr am 12. Juni erstellt. Zum tieferen Verständnis der Begriffe einer Kursanalyse sei auf diesen Link verwiesen.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Anzeige

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW07 – Pump it!
Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW07 – Pump it!
Kursanalyse

Die Top 3 zeigen sich etwas positiver gestimmt. Der 8.

Altcoin-Marktanalyse KW7 – Binance Coin (BNB) nun Teil der Top 10, leichte Verluste für Stellar
Altcoin-Marktanalyse KW7 – Binance Coin (BNB) nun Teil der Top 10, leichte Verluste für Stellar
Kursanalyse

Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 122 Milliarden US-Dollar.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Kolumne

    Eine Woche im Zeichen der Adaption: Nasdaq indexiert die größten Kryptowährungen und JPMorgan Chase gibt eine eigene heraus.

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Angesagt

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    ×
    Anzeige