Marktupdate Bitcoin bricht Rekorde – Hält die 13.000-Dollar-Marke?

Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Leon Waidmann

Leon Waidmann studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 2016 ist Leon begeistert von Kryptowährungen sowie der Blockchain-Technologie und befasst sich vor allem mit den politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC47,807.00 $ 0.13%

Bitcoin (BTC) hält sich so lange wie nie zuvor über der 10.000-US-Dollar-Marke. Darüber hinaus gibt es ein neues All-Time-High an Krypto-Walen und die bis dato größte Transaktion der Bitcoin-Geschichte – 1.16 Milliarden US-Dollar.

Der Bitcoin-Kurs hält sich mit aller Kraft über der Marke von 13.000 US-Dollar. Mit einem Plus von 2,2 Prozent in den letzten 24 Stunden wird das digitale Gold zu Redaktionsschluss bei 13.412 US-Dollar gehandelt und notiert somit 14,1 Prozent über dem Niveau der Vorwoche.

Neues Allzeithoch an Bitcoin-Walen


Die Bitcoin-Wale besitzen fast 8 Millionen BTC und scheinen es nicht eilig zu haben, diese zu verkaufen. Am 20. Oktober gab es 2.178 Bitcoin-Adressen mit mindestens 1.000 BTC. Mittlerweile stieg diese Zahl auf mehr als 2.231.

Wie in obiger Grafik von Glassnode erkennbar ist, hat die Anzahl der Bitcoin-Wale ein neues Allzeithoch erreicht. Es ist gut möglich, dass sich diese Entwicklung auf die Investitionen diverser Unternehmen zurückführen lässt. MicroStrategy, Square und Stone Ridge gaben in den letzten Monaten bekannt, einen Teil ihrer Rücklagen in Bitcoin zu investieren.

Weitere Institutionen preschen in den Krypto-Markt

Zudem gab die DBS Bank, die größte Bank Singapurs, bekannt, dass sie ihre Bankdienstleistungen auf Kryptowährungen und andere Krypto-Produkte ausweiten wolle.

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Nachdem in den letzten Wochen PayPal, JP Morgan und Fidelity ihr Interesse an Bitcoin gezeigt haben, ist es vermutlich nur noch eine Frage der Zeit bis weitere Big-Player folgen.

Der institutionelle Wahnsinn der letzten Wochen scheint sich somit nicht abzukühlen. Im Gegenteil, es ist wahrscheinlich, dass in den kommenden Monaten immer mehr traditionelle Institutionen in den Krypto-Markt stürmen.

1,16 Milliarden US-Dollar in einer einzelnen BTC-Transaktion – ein weiterer Rekord

Außerdem gab Poolin, einer der weltweit größten Mining Pools der Welt, bekannt, dass gestern umgerechnet mehr als 1,16 Milliarden US-Dollar in einer einzelnen Transaktion über die Bitcoin Blockchain transferiert worden sind.

Zwar stellt diese Transaktion nicht die größte transferierte Menge an BTC dar, aber in US-Dollar ist es die bis dato größte Transaktion der Krypto-Geschichte.

Börsen-Bestände schmelzen dahin: BTC bald ausverkauft?

Die Makroperspektive bleibt bullisch. Die Bitcoin-Bestände auf zentralisierten Börsen schmelzen dahin und in den letzten drei Jahren war Bitcoin noch niemals ein so knappes Gut wie heute.

Darüber hinaus steigt die Anzahl der tokenisierten Bitcoin stetig. Allein in WBTC und RenBTC sind mehr als 136.000 BTC gebunden, die nicht unmittelbar verkauft werden können. Auch wenn einige bekannte Chartanalysten auf Twitter eine kurzfristige Korrektur erwarten, sprechen die Fundamentaldaten aktuell eine andere Sprache.

kryptokompass

BTC-ECHO Magazin (3/2021): Das Smart Money kommt!

Das Branchenmagazin für Bitcoin und Blockchain Investoren.

Exklusive Top-Themen für ein erfolgreiches Investment:
• 5 Ethereum Konkurrenten, die man im Auge behalten sollte
• The Graph: Das Google der Blockchain?
• Vorreiter Tesla: Bringt Elon Musk Bitcoin in den Mainstream?
• Exklusiv-Interview: Johannes Schmitt (Kraken Exchange)
• Bitcoin Marktanalyse von Profi-Trader Robert Rother


Kostenfreie Ausgabe bestellen >>


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY