Bitcoin breitet sich aus: Bald auch an deinem Geldautomaten

Quelle: man holding the phone with mobile wallet and credit card on the screen against the background of the ATM via Shutterstock

Bitcoin breitet sich aus: Bald auch an deinem Geldautomaten

Die Verwendung und Akzeptanz von Kryptowährungen breiten sich weiter aus. Während Hyosung, einer der größten Hersteller von Geldautomaten in Asien nun offiziell Bitcoin in seine Geldautomaten integriert, akzeptiert das Internet Archive die Kryptowährung nun als Spende.

Bereits seit 2014 hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Texas mit führenden Bitcoin-Service-Providern wie Coinplug kollaboriert. Seit über drei Jahren hat Hyosung südkoreanische Benutzer von Geldautomaten dazu ermächtigt, Bitcoin an vielen Orten im Land zu kaufen und zu verkaufen.

In den kommenden Wochen will Hyosung die Integration von Bitcoin weiter voranzutreiben und seine Geldautomaten an Kollaborationspartner in den USA und in vielen europäischen Ländern aussenden.

Gerade in Südkorea wurde die Verbreitung von Bitcoin schon früher gefördert. So hat zum Beispiel letztes Jahr der Release von KoreanBuddy die landesweite Bezahlung mit der Kryptowährung ermöglicht.

Mit den neuen Geldautomaten wird vor allem die Adaption bei Otto-Normal-Verbrauchern unterstützt. So werden vor allem neue Benutzer an die Kryptowährungen gewöhnt – mit Systemen, die sie bereits kennen.

Akzeptanz nicht nur an Geldautomaten

Auch anderweitig dehnt sich die Verbreitung von Kryptowährungen aus. Wer für die Nonprofit-Organisation Internet Archive spenden will, kann dies nun neben Bitcoin auch in Bitcoin Cash und Zcash tun. Das Internet Archive ist eine digitale Bibliothek, die Internetseiten archiviert, um den Fortschritt der digitalen Revolution zu dokumentieren.

Das Vorhaben der Organisation ist auf Unterstützung angewiesen. Sie haben sich schließlich das hohe Ziel gesteckt, eine digitale Kopie von jedem Buch, jeder Audiodatei, Fernsehsendung und Software zu archivieren. Damit soll es jedem Nutzer möglich werden, jederzeit auf jegliches digitalisierte Kulturgut zuzugreifen.

Mit ihrer Spendenoption folgen sie Vorbildern wie der Plattform Wikileaks, die auch Kryptowährungen als Spenden akzeptiert. Zu weiteren Organisationen gehören beispielsweise Jugend eine Welt Österreich, verschiedene Parteien im US-amerikanischen und russischen Wahlkampf, Greenpeace oder Wikipedia.

Die Verbreitung und die damit einhergehende Akzeptanz von Bitcoin und seinen zahlreihen (Stief-)Geschwistern ist für die Kryptowelt ein wichtiger Schritt. Es bleibt zu vermuten, dass eine höhere Verbreitung von Kryptowährungen auch zu einem weiteren Kursanstieg, wie er momentan zu beobachten ist, führt.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin

Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Bitcoin

Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Angesagt

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.