Bank of America: Blockchain wird Milliarden an US-Dollar einsparen

Quelle: shutterstock

Bank of America: Blockchain wird Milliarden an US-Dollar einsparen

Neuen Schätzungen der Bank of America zufolge gibt es für Blockchain und Unternehmen noch enormes Wachstumspotential. Selbst wenn nur ein kleiner Teil der Unternehmen von den Vorzügen der Technologie profitiert, so schätzt die Bank of America, kann Blockchain noch zu einem Multi-Milliarden-US-Dollar-Markt anwachsen. 

Die Problematik dürfte inzwischen (zumindest in Krypto-Kreisen) weitläufig bekannt sein. Die Blockchain-Technologie ist momentan an einem Punkt, an dem sie noch enorm wachsen kann. Viele Use Cases sind bereits identifiziert und mögliche Zukunftsszenarien wurden entworfen. Aber: An der Umsetzung und tatsächlichen Implementierung der Technologie, die unter der Kryptowährung Bitcoin liegt, hapert es noch. Das hat nun auch die Bank of America erkannt.

Enormes Potential für Microsoft und Amazon

Denn laut Berichten sieht die Bank of America enormes Potential für das zusammenwachsen von Blockchain-Technologie und etablierten Unternehmen. Gerade Industrieriesen wie Amazon und Microsoft könnten demnach in Zukunft von den Vorteilen der Technologie profitieren. Gerade im Bereich Infrastruktur erwartet man sich hier eine hohe Einsparung an Kosten.

7 Milliarden-US-Dollar-Markt möglich

Basierend auf der Analyse der Bank of America kann der gesamte adressierbare Markt für Blockchain sieben Milliarden US-Dollar erreichen. Die potenziellen Begünstigten könnten Blockchain mit bestehenden Cloud-Computing-Betrieben verbinden und den Betrieb der Lieferkette verbessern, so der Forschungsanalyst der Bank of America, Kash Rangan gegenüber CNBC:

„Amazon wird von der Nachfrage nach Cloud-Services durch die Blockchain-Implementierung profitieren. Ein verbessertes Supply-Chain-Tracking sollte die Einzelhandelsgeschäfte von Amazon effizienter machen. […] Viele Anwendungsfälle für Blockchains wurden identifiziert, aber vollständige Produkte und Dienstleistungen wurden noch nicht entwickelt und werden nicht in der Produktion eingesetzt.“

Die Bank of America sagte außerdem voraus, dass die Unternehmen Oracle, IBM, Salesforce.com, VMware sowie Immobilien- und Hypothekenanbieter wie Redfin, Zillow, LendingTree von der Implementierung von Blockchain profitieren werden.

Lies auch:  Bank of America: Wie können Unternehmen Bitcoin verwahren?

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
Blockchain

Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
Blockchain

In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
Blockchain

WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Sponsored

    Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Blockchain

    Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Insights

    Auch wenn längst nicht jeder Science-Fiction-Filme schaut, begegnen uns Roboter immer häufiger im Alltag.

    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    Altcoins

    Das IOTA-Entwicklerteam setzt bösartigen Nodes ein Reputationssystem entgegen. Damit soll es möglich werden, gewisse Nodes zu bewerten und damit als „vertrauenswürdig“ einzustufen.

    Angesagt

    Ethereum hat ein Zentralisierungsproblem
    Ethereum

    Um den Bitcoin-Nachfolger Ethereum ist es momentan nicht bestens bestellt.

    Binance.je: Europäischer Ableger legt holprigen Start hin
    Invest

    Die europäische Binance-Tochter binance.je gab in der Nacht zum 16.

    OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
    Blockchain

    In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.