Australischer Fitnesstrainer wird dank Ethereum zum Millionär

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
businessman with arms up celebrating his victory

Quelle: © yurolaitsalbert - Fotolia.com

ETH379.81 $ -1.46%

In jüngster Zeit häuften sich Meldungen über junge Investoren, die durch Kryptowährungen zu Millionären wurden. Wir berichteten bereits im Juni über Erik Finman, der vor einigen Jahren in Bitcoin investiert hat. Im nächsten Fall investierte Jordan Travers, ein Fitnesstrainer aus Melbourne vor einiger Zeit 2.000 US-Dollar in Ethereum. Durch den steilen Anstieg der Kryptowährung ist er heute Millionär.
Das Investment seines Lebens

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Das Investment seines Lebens

Vor einigen Jahren kaufte sich der damals 21-Jährige Jordan Travers rund 5.000 Ether (ETH), bevor er sich auf eine Reise durch Süd-Amerika begab. Er beschäftigte sich zu diesem Zeitpunkt sehr intensiv mit Kryptowährungen und vermutete, dass Ethereum vielversprechend sei.

Nach einigen Jahren und Reisen geriet die Investition in Vergessenheit. Als jedoch die Medien einen Anstieg von Ethereum auf über 200 US-Dollar meldeten, staunte Jordan nicht schlecht: Er war auf einmal Millionär.

Aufgrund der Bitte seines Vaters, ließ er sich einen Großteil des Geldes auszahlen. Dennoch behielt Travers ca. 2.000 ETH für sich. Durch den jüngsten Anstieg sollte sich auch diese Investition ausgezahlt haben.

Zukünftige Aussichten

Der junge Mann teilte den Medien mit, dass er mit dem Gewinn ein Geschäft gründen möchte und weitere Reisen plant. Er plant weiterhin in Kryptowährungen zu investieren, jedoch vermutete er, dass es schwer sein wird seinen Erfolg zu wiederholen.

Durch den steilen Anstieg der Kryptowährungen wird es vermutlich auch in Zukunft immer wieder Meldungen über Krypto-Millionäre geben. Aufgrund der Tatsache, dass Bitcoin immer mehr an Bekanntheit dazu gewinnt, richten viele Investoren ihr Augenmerk auf Altcoins. Nicht wenige Anleger hoffen darauf, einen Altcoin zu finden der die gleiche Kursentwicklung wie Bitcoin oder Ethereum mit sich bringt.

BTC ECHO

Englischer Originaltext von CoinTelegraph

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany