Highschool Schüler wird dank Bitcoin zum Millionär

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen

Quelle: Shutterstock.com - Sunny Studio

BTC10,680.33 $ -0.03%

Es gibt immer wieder Geschichten über Bitcoin-Investoren, die in den ersten Stunden der Kryptowährung eingestiegen sind. Durch den Anstieg in den letzten Wochen bekam auch der Fall Erik Finman wieder mehr mediale Aufmerksamkeit.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht

Erik Finman, investierte 2011 in den Bitcoin, als der Kurs bei 12 US-Dollar stand. Die Investitionssumme von 1000 US-Dollar wurde damals von seiner Großmutter gespendet. Er traf mit seinen Eltern die Vereinbarung, dass er kein College besuchen muss, wenn er es schafft bis zu seinem 18. Lebensjahr Millionär zu werden. Das Kind zweier Doktoren der Stanford Universität nahm die Wette an, da war er 12.

Die Folgen der Investition

Bereits am Ende des Jahres 2013 war seine Investition über 100.000 US-Dollar wert. Abgesehen von den Investitionen in Bitcoin, gründete Finman zu diesem Zeitpunkt seine erste Firma namens botangle. Daraufhin wurde ihm 2015 angeboten, die Firma zu verkaufen – entweder für 100.000 US-Dollar oder 300 Bitcoins. Der Bitcoin stand zu diesem Zeitpunkt auf ca. 200 US-Dollar. Obwohl er zu diesem Zeitpunkt weitaus weniger Wert besaß als die Summe in US-Dollar, entschied sich Finman für die Auszahlung in Kryptowährung.

Aktuell hält er 403 Bitcoins, die derzeit 1.09 Millionen US-Dollar wert sind. Zusätzlich verwaltet der 18. jährige Unternehmer mehrere Investitionen im Kryptomarkt für Mitglieder seiner Familie.


Auf die Frage, ob er nun ein College besuchen möchte, hatte er eine interessante Antwort. „Ich werde wohl nie meinen Abschluss (GED) machen, ich sehe auch keinen Wert darin“, sagte Finman. „Der Sinn dahinter wäre, eine weitere Ausbildung zu machen, um einen Job zu bekommen. Ich musste bereits viel lernen, da ich ein Geschäft geführt habe. Anstatt Essays im Englischunterricht zu schreiben, musste ich E-Mails an wichtige Geschäftsleute verfassen.“

BTC ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany