Algorand 2.0 erhält eigenen Tether

Quelle: Shutterstock

Tether expandiert Algorand 2.0 erhält eigenen Tether

Tether hält Einzug in Algorand. Zusammen wollen der Stable Coin und die Proof-of-Stake-Blockchain den aufkommenden Wachstumsmarkt der Decentralized Finance (DeFi) erobern.

Tether geistert mit vielen Gesichtern durch den Krypto-Space. Nachdem der Stable Coin 2014 zunächst exklusiv auf dem Omnilayer herausgegeben wurde, das seinerseits in der Bitcoin Blockchain verankert ist, nahm USDT in den folgenden Jahren auch auf andere Blockchain-Ökosysteme Kurs. Auf das Omnilayer folgten Ethereum, Tron und EOS.IO. Und nun: Algorand.

Tether goes Algorand

Seit Kurzem verfügt Version 2.0 des Projekts über eine Variante des Stable Coins. Dieser macht dafür von der Algorand-Standard-Asset-Technologie (ASA) Gebrauch, heißt es in einer Pressemitteilung der Plattform vom 10. Februar. ASA ermögliche demnach die Tokenisierung von beliebigen Asset-Typen auf der Plattform.

Tether CTO Paolo Ardoino freut sich unterdessen über die Vergrößerung des Einzugsgebiets von Tether – und neue Einsatzmöglichkeiten, die daraus entstehen sollen.

Eine der Hauptstärken von Tether ist, dass es durch eine reiche Vielfalt an verschiedenen Blockchains unterstützt wird. Unsere jüngste Zusammenarbeit mit Algorand nutzt die Geschwindigkeit und Sicherheit des Algorand-Protokolls […]. Tether und Algorand teilen den Wunsch, weiterhin Finanzprodukte der nächsten Generation zu entwickeln, und wir glauben, dass unser wachsender Kundenstamm diese Zusammenarbeit zu schätzen weiß und davon stark profitieren wird,


[Anzeige]
CFDs: Bitcoin, Öl, Gold, Aktien und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

lässt sich Ardoino in der Pressemitteilung zitieren, die überdies keinen Hehl daraus macht, welchen Markt man mit Tether erobern möchte.

Ein Stück vom DeFi-Kuchen

Das Projekt zielt entschieden auf den aufkeimenden Sektor der Decentralized Finance, kurz: DeFi, ab. Tether soll als Schnittstelle zwischen der DeFi-Wirtschaft auf der Blockchain und der Welt des Fiatgeldes dienen.

Wir freuen uns, dass Tether sich entschieden hat, dem Ökosystem von Algorand beizutreten […]. Die Ausgabe von Tether auf Algorand wird für die Teilnehmer an der globalen DeFi-Wirtschaft ein entscheidender Faktor sein, da sie eine der schnellsten und sichersten Möglichkeiten darstellt, Geld auf der ganzen Welt zu bewegen,

glaubt Steve Kokinos, CEO von Algorand.

Damit schließt sich Algorand der Reihe der Krypto-Projekte an, die den immer voluminöser werdenden Bereich der dezentralisierten Finanzdienstleistungen unter sich aufteilen möchten. Platzhirsch ist dort bislang noch Ethereum.

Mehr zum Thema:

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Wird jetzt das Gold jetzt knapp?
Wird jetzt das Gold jetzt knapp?
Altcoins

Tether Limited soll Lieferengpässe beim Edelmetall Gold haben. Für die Herausgabe neuer Einheiten des Stable Coins XAUt werden diese jedoch dringend benötigt.

So schlimm ist das Altcoin-Blutbad am Kryptomarkt
So schlimm ist das Altcoin-Blutbad am Kryptomarkt
Altcoins

Die Corona-Panik hat zu dramatischen Abverkäufen am Krypto-Markt geführt. Neben Bitcoin hat der Sog vor allem die Altcoins wie Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und IOTA (MIOTA) erfasst. Eine Momentaufnahme.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

5 Bitcoin Sidechains, die du kennen musst
5 Bitcoin Sidechains, die du kennen musst
Wissen

Sidechains ermöglichen den BTC-Transfer von einer Blockchain zu einer anderen und umgekehrt. Man spricht daher auch von sogenannten Pegged Sidechains, zu deutsch etwa angehängte Sidechains. Der Vorteil ist, dass nicht alle Funktionen, die Bitcoin theoretisch erfüllen kann, auch auf der Mainchain verarbeitet werden müssen. Vielmehr ist denkbar, dass man eine Reihe von Anwendungsfällen für den BTC-Gebrauch auf verschiedene Sidechains auslagert und somit Ressourcen auf der Blockchain spart. 

Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Kommentar

In der Krise stellt sich mehr denn je die Frage, wie man sein Vermögen schützen kann. Aus Angst vor Inflation flüchten viele Anleger in physisches Gold. Welche Auswirkungen die Lieferengpässe bei Gold auf den Bitcoin-Kurs haben, warum auch manche Stable Coins davon betroffen sind und wieso beide Vermögenswerte gerade in der Corona-Krise in keinem Portfolio fehlen dürfen.

Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Verknappung der Nachfrage an neuen Einheiten der Kryptowährung von 12,5 auf 6,25 BTC. Diese Szenarien sind zu erwarten.

Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin

Bitcoin Miner haben mehr Bitcoin verkauft, als sie gemint haben, außerdem ist die Difficulty Rate zurückgegangen. Das ist ein positives Signal für den Bitcoin-Kurs.

Angesagt

Ethereum, Ripple und IOTA – Erholung steht auf wackeligen Beinen
Kursanalyse

Der Ether-Kurs (ETH) schafft es nicht ein höheres Wochenhoch auszubilden und auch Ripple (XRP) sowie IOTA (MIOTA) bleiben weiterhin fragil.

Bitcoin-Kurs (BTC) steuert auf Todeskreuz zu
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs (BTC) steuert schnurstracks auf ein Todeskreuz zu. Droht nun eine Welle von Abverkäufen? Der Marktkommentar vom Bitwala Trading Team.

CBDC: So kann digitales Zentralbankgeld Soforthilfe für unsere Wirtschaft leisten
Kommentar

Staaten und Notenbanken versuchen alles, um eine Verschlimmerung der wirtschaftlichen Lage zu verhindern. Das Problem: Sie sind auf die Infrastruktur der Banken angewiesen, die eine direkte Hilfe für Unternehmen und Menschen erschwert. Warum die aktuellen Hilfsmaßnahmen über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) viel zu umständlich sind, warum man in den USA überlegt, Wallets bei der Zentralbank Fed einzurichten und wieso digitales Zentralbankgeld (CBDC) eine Gefahr für unsere Privatsphäre bedeutet. Ein Kommentar.

Bitcoin auf der Erfolgswelle – G20 spannt billionenschweren Rettungsschirm
Märkte

Der Bitcoin-Kurs steigt leicht an, während das Coronavirus die Versorgungssysteme und Kapazitäten der wirtschaftsstarken Industrienationen auf eine harte Belastungsprobe stellt. Die Pandemie wird aber vor allem die Länder mit voller Wucht treffen, in denen schon jetzt die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung an ihre Grenzen stößt. Die G20 haben daher breite finanzielle Unterstützung für der Bereitstellung überlebenswichtiger Güter zugesagt.

Homeoffice? Kurzarbeit?

Nutze Deine Zeit sinnvoll und bilde Dich weiter!

Jetzt 20% Rabatt auf alle Blockchain Kurse inkl. Teilnahmezertifikat sichern: z.B. Blockchain-Basics Kurs

Gutscheincode: HOMEOFFICE2020

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: